Das SG-Wochenende im Überblick

1. Mannschaft (Rheinlandliga) unterliegt dem Tabellenführer TSV Emmelshausen mit 3:0
2. Mannschaft (Bezirksliga) gewinnt gegen SG Niederburg mit 2:0
3. Mannschaft (Kreisklasse D) gewinnt 0:4 gegen die SG Niederfell II

B1-U17 (Rheinlandliga) holt mit 2:0 den Dreier gegen JFV Rhein-Hunsrück II
B2-U16 (Bezirksliga) verliert 1:4 gegen die JSG Bad Bodendorf

C1-U15 (Bezirksliga) spielt 1:1 gegen die JSG Untermosel Kobern
C2-U14 (Leistungsklasse) ebenfalls 1:1 Unentschieden gegen die JSG Rhens
C3-U15 (Kreisklasse) unterliegt der JSG Timmendorf II mit 5:3

D1-U13 (Bezirksliga) gewinnt 2:0 gegen JSG Ahrtal Ahrbrück
D2-U12 (Kreisklasse) spielt 2:2 Unentschieden gegen die JSG Rheinhöhen Urbar
D3-U13 (Kreisklasse) klarer 0:11 Siege gegen die JSG Arzbach

E1-U11 (Leistungsklasse) gewinnt 5:9 gegen den VfR Koblenz
E2-U10 (Kreisklasse) 13:2 Kantersieg gegen die Spfr Moselland
E3-U10 (Kreisklasse) verliert  8:0 gegen den BSV Weißenthurm

U10-E2 mit Kantersieg gegen die Spfr Moselland

Klarer 13:2 Heimsieg gegen einen fair aufspielenden Gegner 

Am Samstagnachmittag startete unsere junge E-Jugend in den zweiten Spieltag der Rückrunde der Kreisstaffel 1. Bei widrig kalten Verhältnisseen hatte man die Sportfreunde Moselland zu Gast, die zum Schluss der Hinrunde die Tabelle der Staffel 1 anführten. Startete die E2 zwar mit dem gebotenen Respekt vor dem Gegner in das Spiel,  so sollte jedoch schnell klar werden, wer heute das Fußballregiment anführt. Mit vielen gelungenen Ballstafetten gelang es über die ganze erste Halbzeit den Ball in der gegnerischen Hälfte zu halten. Lediglich die ein oder andere Kontersituation konnten die Jungs aus Koblenz-Lützel zu ihrem Vorteil ausnutzen. Nach dem Halbzeitstand von 5:1 drehten die jungen Kicker aus Mülheim-Kärlich schließlich richtig auf. Gleich weitere achtmal sollte der gegnerische Keeper in der zweiten Halbzeit noch hinter sich greifen müssen, was jedoch nicht dazu führte, dass Moselland aufhörte gegen den Ball zu arbeiten und weiter engagiert Fußball zu spielen.

Bemerkenswert für die SG-Trainer war das äußerst faire Verhalten des Trainerteams der Fußballkollegen aus Lützel: „Wir haben es selten – oder eigentlich noch nie – erlebt, dass gegnerische Trainer unsere Jungs für gute Leistungen während des Spiels loben. Eine Geste, die einfach super in den Kinderfußball passt“, fassen die SG-Trainer Mutlu und Andreas zusammen. Nach dem obligatorischem „Elferschießen“ ging es dann in die warme Kabine, wo man sich zwar über das Ergebnis weiter freute, aber gleich auch das nächste Spiel wieder vor Augen nahm. „Nach dem Spiel ist…“ schließlich in allen Spielklassen „…vor dem Spiel“.  

Info +++ Info +++ Info

Das SG Wochenende im Überblick

1. Mannschaft: 4:1 Heimsieg gegen den SV Windhagen
2. Mannschaft 5:0 Niederlage gegen die SG Vordereifel Müllenbach
3. Mannschaft – spielfrei

A1 verliert 0:4 gegen die SG 99 Andernach

B1 siegt gegen die SG 99 Andernach mit 0:1
B2 unterliegt der JSG Immendorf mit 2:0

C1 gewinnt 3:1 gegen die JSG Eifelland Masburg
C2 – 1:5 Niederlage gegen die JSG Augst Neuhäusel
C3 – netzt ohne Gegentreffer gleich 7mal gegen die JSG Rheinhöhen Weitersburg ein

D1 spielt am 14.03. gegen die JSG Vulkaneifel Kottenheim
D2 – spielt am 15.03. gegen die JSG Waldesch
D3 siegt gegen den VfR Koblenz II mit 3:1

E1 – Klarer 7:1 Sieg gegen des FSV Lahnstein
E2 gewinnt 0:5 auswärts gegen die JSG Kannebäcker Hillscheid II
E3 erspielt 4:4 unentschieden den den FSV Lahnstein III

U10-E2 mit souveränem Rückrundenauftakt

0:5 Auswärtssieg gegen die JSG Kannebäcker Hillscheid II

Im ersten Meisterschaftsspiel der Staffel 1 der E-Jugend-Kreisklasse traf unsere junge E auf dem Hillscheider Kunstrasen auf das Team der Kannebäcker. Nach der gefühlt langen Hallenrunde waren die Jungs heiß auf die erste Partie zurück auf dem 7er-Feld, was angesichts der Wetterlage auch hilfreich sein sollte. Denn die äußeren Umstände am Freitagabend waren nichts für Schönwetter-Fußballer: Regen am Bindfaden und die niedrigen Temperaturen sollten das Spiel für beide Teams zu keinem Zuckerschlecken machen.  Continue reading

U17-B1 absolviert letztes Vorbereitungsspiel

Am vergangenen Sonntag war mit der U16 der SpVgg EGC Wirges der letzte Gegner der Vorbereitung zu Gast in Mühlheim-Kärlich. Die bisherigen Spiele gegen die eigene U19 (2:3), die U19 der JSG Cochem (0:2), die 1. Mannschaft des BSC Güls (2:0), die U15 der TuS Koblenz (2:2) und die U17 des FC Metternich (11:4) boten bereits teils ansprechende Leistungen ohne jedoch immer als Sieger vom Platz zu gehen. Die kräftezehrende Vorbereitung zahlte sich jedoch gerade im Vergleich mit älteren Jahrgängen aus.
Im Spiel gegen Wirges ging es für unsere U17 nun darum den letzten Schliff vor dem ersten Rückrundenspiel am kommenden Samstag bei Rot-Weiß Koblenz vorzunehmen. Mit Felipe Lebert, Niklas Fogel und Luca Jost fehlten 3 Akteure, die in der Hinrunde praktisch jedes Spiel von Beginn an bestritten haben. Dadurch konnten sich jedoch wie immer andere Spieler empfehlen und den Konkurrenzkampf antreiben. Es folgte ein gutes Spiel der Mühlheimer, die deutlich mehr in offensiven Fußball investierte als der Kontrahent, der sich vor allem auf die Defensive und das Umschaltspiel konzentrierte. Nach einem zweifelhaften Strafstoß ging der Gast aus Wirges in der 24. Minute mit 1:0 in Führung, ehe Yannik Schneider in der 31. Minute für Mühlheim-Kärlich ausgleichen konnte. Noch vor der Pause war es wieder eine Standardsituation für den Gegner, der zum erneuten Rückstand führte. Ein direkt geschossener Freistoß wurde in der 39. Minute von der Mauer gegen die Laufrichtung von Tom Strobel abgefälscht, der dadurch machtlos war.
Continue reading

U19-A1 Auswärtsfluch hält weiter an

Gestern war die U19 zu Gast bei der JFV Hunsrückhöhe Morbach. Von Anfang an war klar, dass es eine schwere Aufgabe für die Jungs der SG 2000 werden würde. Zum einen fehlten einige Stammkräfte, zum anderen war die Vorbereitung von der Grippewelle geplagt, sodass man nicht alles erarbeiten konnte was man sich vorgenommen hat.
In den ersten 20 Minuten ließ die Mannschaft sich davon kaum was anmerken. Die Morbacher liefen zunächst nur hinterher – folgerichtig brachte Max Modigell das Gästeteam mit 1:0 in Front. Nach der starken Anfangsphase der SG trafen die Morbacher dann mit ihrem ersten Torschuss das Gehäuse von Torhüter Berkant Dülgar – statt den überfälligen 2:0 Treffer nachzulegen, wurde man hinten mit dem Ausgleich bestraft. Im weiteren Verlauf der Halbzeit wurde das Heimteam immer stärker, ließ nur noch wenig zu und spielte sich immer wieder gefährlich ins letzte Drittel. Beim Stand von 1:1 lud der Schiedsrichter dann auch zum Pausentee.
Im zweiten Durchgang ereignete sich dann ein Déjà-vu für die Spieler der U19. Morbach ging 2:1 in Führung, im Anschluss verpasste die SG durch einen fälschlicherweise nicht gegebenen Elfmeter das 2:2. Nachdem die Morbacher dann durch ein Kopfballtor nach einer Ecke das 3:1 erzielten wurde die SG immer schwächer. Viele Abspielfehler und kaum noch Glauben an ein positives Resultat. Durch zwei Konter erzielten die Morbacher dann sogar noch die Treffer vier und fünf. Genau so wie gegen die SG 99 Andernach und RW Koblenz – auch hier verlor man nach einem 1:1 Halbzeitstand noch mit 5:1. Continue reading

Unser OFFENSIV – neue Ausgabe erschienen

Lesen Sie hier die neuste Ausgabe unserer Stadionzeitung!

Das sind die Highlights:
Michael Maur wird neuer Trainer der 1. Mannschaft
Rückblick Sesterhenn Cup
Rückrundenauftakt der SG

Torwarttraining für B,C und D1 Junioren

Michael Wall neuer Torwarttrainer im Leistungsbereich

Zweimal die Woche werden unsere Torhüter aus dem Leistungsbereich der B2/C1/C2 und D1 ab der Rückrunde von Torwarttrainer Michael Wall individuell trainiert.

Wir freuen uns, mit Michael einen Topp-Mann für uns gewonnen zu haben und wünschen Ihm und den Jungs viel Erfolg und Spaß bei ihrer Förderung und Entwicklung!

U10-E2: Mehr Fußball geht nicht

2 Tage, 3 Turniere, 20 Spiele, 17 Siege, 2 Unentschieden

Was für ein Fußballwochenende! In der Rheinland-Halle waren an diesem Wochenende die Gruppen 1 bis 4 der Abschlussrunde des Futsal-Sparkassenhallencups zu Gast. Mit jeweils sechs Teams pro Gruppe sollte es ein Fußballwochenende mit insgesamt 24 E-Jugendmannschaften in Mülheim-Kärlich geben.
Leider kündigte sich schon am Samstagmorgen an, dass gleich zwei Teams der Gruppe 2 am Nachmittag wegen Krankheit nicht antreten können. Obwohl das Team der Gastgeber erst am Folgetag dran war, sollte es mit nur wenigen Nachfragen gelingen, die Ausfälle durch spontane Mannschaften der SG aufzufüllen. Unterstützt wurde die E2 durch 3 Spieler unserer U10-E3 und dem Stammtorhüter der U11-E1, der an diesem Tag schließlich als Feldspieler auflief. Ohne diese beiden Ersatzteams wäre es ein kurzer Turniernachmittag geworden, weshalb sich die angereisten Teams dankbar für das äußerst spontane Einspringen der Mülheim-Kärlicher zeigten. Obwohl der teils ungewohnten Kaderzusammenstellung konnten die beiden Ersatzteams die Gäste ordentlich einheizen. Beide Teams haben in zusammen 9 Begegnungen mit Gastmannschaften nur ein Unentschieden erspielt – alle übrigen Spiele entschieden die SG’ler für sich. Selbstverständlich wurden aber alle Spiele schlussendlich ohne Wertung erfasst – schließlich sollte es nur um ein Auffüllen der sonst verloren Spielzeiten gehen.

Continue reading

Torhüter ganz unter sich

Junge SG-Torhüter beginnen Zusatztraining

Die Mittwochsgruppe gemeinsam mit Willi Horn beim ersten Torhütertraining

Ab heute absolvieren die jungen Torleute der SG 2000 Mülheim-Kärlich ein spezielles Torhüter- Zusatztraining. Ein- bis zweimal die Woche kommen die Torhüter der D2 bis E2 zusammen, um die Besonderheiten des Torwartspiels genauer unter die Lupe zu nehmen. Für das Training hat sich Willi Horn ehrenamtlich bereit erklärt, der schon seit vielen Jahren Torhüter aller Spielklassen in der Region ausbildet und der SG nun schon seit einigen Jahren die Treue hält. „Die Ausbildung gerade der jungen Torhüter ist mir ein besonders Anliegen“, führt der erfahrende Torwarttrainer aus und ergänzt „auch wenn der moderne Tormann heute als letzter Feldspieler verstanden wird, unterscheidet sich das Spiel der Torleute in seinen Anforderungen deutlich von denen der Feldspieler – und das will trainiert werden“. Der Schwerpunkt des Zusatztrainings soll dabei Bestandteile des richtigen Aufwärmens aber auch die Grundtechniken der Torhüter beinhalten. „Dabei gehen wir natürlich vom Leichten zum Schweren vor“, erklärt Willi Horn den versammelten Eltern im Informationsgespräch in gelockerter Atmosphäre vor dem Training. Auch die beteiligten D- und E-Jugendtrainer zeigen sich zufrieden, die das Zusatztraining ihrer Torhüter als eine gute Ergänzung des Mannschaftstrainings sehen und das Trainingskonzept insgesamt abrundet.