Vize-Rheinlandmeister!

Vize-Rheinlandmeister!

B-Junioren spielen um Südwest-Titel

Die Konstellation war schon kurios: Im Rahmen des Futsal-Masters im Kreis Koblenz verloren die Jungs des älteren Jahrgangs 2003 das Finale erst im 6-Meter-Schießen gegen Rot-Weiß Koblenz. Dieser 2. Platz berechtigte nicht zur Teilnahme an den Rheinlandmeisterschaften. Da eines von 20 qualifizierten Teams aber zurückzog, wurde ein Platz in Sinzig frei. Der Trainer Tom Theisen hatte aber schon einen Urlaub gebucht und Co-Trainer Jan Henrich wurde kurzfristig krank. „Da fiel mir Mickey Wall ein, der unsere Torhüter trainiert“, erzählt der Trainer „und der sagte spontan zu, die Jungs zu betreuen.“ Eine gute Entscheidung, denn die SG 2000 marschierte bis ins Finale, unterlag dort dem Regionalligisten Andernach. Durch das Erreichen des Endspiels stand aber schon die Qualifikation für die Südwestmeisterschaften am 29. Februar in Saarlouis fest. „Diesen Tag werden wir wie ein Fest angehen und mit dem ganzen Team plus Familien und Anhang ins Saarland reisen.“ freut sich Theisen auf dieses Turnier. Die beiden Besten aus dem Saarland, dem Südwestdeutschen Fußballverband und dem Fußballverband Rheinland werden den Südwestmeister ausspielen, der Ende März die Deutschen Futsal Meisterschaften des DFB in Gevelsberg spielen darf. Der Hallenmoderator heißt dort Jahr für Jahr: Tom Theisen. „Das wäre schon ein Traum, dort mal mit meinen Jungs antreten zu dürfen, aber wir sind in Saarlouis krasser Außenseiter.“ Schließlich wird die B-Jugend der SG 2000 als Bezirksligist gegen Verbands- und Regionalligisten Ende Februar antreten. Nur drei Tage später wartet übrigens auch das nächste Highlight auf die SG-Jungs, wenn im Rheinland-Pokal-Achtelfinale die U16 von TuS Koblenz in Mülheim-Kärlich um 19.30 Uhr antreten muss. Hier wird Trainer Theisen übrigens auf seinen langjährigen SG-Spieler, Kapitän und Nachfolger Pecko Wagner-Galda treffen.