U11-E1 sicher in der nächsten Pokalrunde

Am gestrigen Abend ging es für die Jungs zum FV Rübenach.
Beherzt und vollem Selbstbewusstsein ging das Team der SG 2000 ans Werk und erzielte schnell den ein oder anderen Treffen, so das Trainer Martin Günzel in Folge dessen die Überlegenheit nutzte um im Team zu rotieren. Hier ergaben sich die ein oder andere interessante taktische Formation die evtl in den nächsten Spiel noch mal zum tragen kommen könnte.
Am Ende stand es 8-1 für die Kirschblütenstädter und nach einem versöhnlichen Abschied mit dem Gegner, hingen die Gedanken schon an der nächsten Aufgabe – dem Kirschblüten Cup 2017
Hier darf man gespannt sein wie sich die SG 2000 gegen NLZ und Co am 21.10. im Schul-und Sportzentrum in Mülheim-Kärlich ab 1000 Uhr schlagen werden.

U10-E2: Faire Pokalpartie endet 5:3

Neue Runde – neues Spiel. Im Kreispokal der E-Junioren traf unsere U10 auf den FV Rübenach II. Die Partie konnte zugunsten unseres Kirschblüten-Cups auf die schöne Sportanlage der Rübenacher verlegt werden, auf dem sich unsere Jungs vom Beginn am wohl fühlten. In der ersten Halbzeit zeigten unsere Kicker noch nicht die gewohnte spielerische Leichtigkeit und das gute Zusammenspiel. Trotzdem war es gelungen, bereits zur Halbzeit 1:4 in Führung zu gehen. In der zweiten Hälfte gelangt es schließlich, mit geordneten Ballstaffetten das Runde bis vor das Tor des Gegners zu tragen. “Vor dem Tor einen kühlen Kopf zu bewahren, ist auch für erfahrene Fußballer nicht einfach“, wissen die Trainer und werden die nötigen Techniken und nicht zu letzt das Mentale im Training noch einmal fokussieren. Die 100%igen Chancen wird die Offensive der U10 dann auch künftig souveräner verwandeln.

Für einen 3:5-Sieg unserer SG reichte es aber an diesem Abend. Den Zuschauern bot sich ein stets fairer aber engagierter Jugendfußball.

Hochklassiges Pokalspiel mit dramatischem Ende

Rheinlandpokal Achtelfinale

SG 2000 Mülheim-Kärlich – Sportfreunde Eisbachtal 6:8 n.E. (2:1, 4:4)

0:1 Kelvin Lima (1.)
1:1 Jeremy Heyer (22.)
2:1 Jeremy Heyer (45.)
3:1 Daniel Aretz (47.)
3:2 Manuel Haberzettl (62.)
4:2 Daniel Aretz (67.)
4:3 Kelvin Lima (72.)
4:4 Robin Stahlhofen (90.)

Aufstellung SG

Auswechselungen

45. Ternes für Lazarevic
75. J. Lauer für P. Lauer
93. Karalalek für D. Aretz
108. Görges für Karalalek

Link zum Spielbericht

https://www.rhein-zeitung.de/sport/rz-regionalsport/regionalsport-fussball-pokale-alle-meldungen/regionalsport-fussball-pokale-a-b-c-k_artikel,-sg-muelheimkaerlich-scheitert-im-elfmeterschiessen-an-eisbachtaler-sportfreunden-_arid,1718940.html

SG Mülheim-Kärlich scheitert im Elfmeterschießen an Eisbachtaler Sportfreunden

Es gibt sie tatsächlich, die faszinierenden Alternativen zu Fußballabenden vor dem TV-Gerät. Während das Millionengeschäft Champions League gestern im öffentlich-rechtlichen Fernsehen mit dem Heimsieg des FC Bayern München wenig Überraschendes zu bieten hatte, dürften die Zuschauer des Rheinlandpokal-Achtelfinales zwischen der SG 2000 Mülheim-Kärlich und den Eisbachtaler Sportfreunden ihren Ausflug zum Mülheimer Schulzentrum nicht bereut haben. Die beiden Spitzenteams der Fußball-Rheinlandliga lieferten sich ein dramatisches Pokalspiel, am Ende zogen die Eisbachtaler Sportfreunde mit dem 9:7 (4:4, 4:4, 1:2) nach Elfmeterschießen ins Viertelfinale des Wettbewerbs ein. Manuel Haberzettl verwandelte den entscheidenden Elfmeter, nachdem Gerrit Wißfeld zuvor als einziger Mülheimer verschossen hatte. Einen hart umkämpften Pokalabend erlebten die Eisbachtaler Sportfreunde (rot-weiße Spielkleidung) und die SG 2000 Mülheim-Kärlich. Foto: Jörg Niebergall

Einen hart umkämpften Pokalabend erlebten die Eisbachtaler Sportfreunde (rot-weiße Spielkleidung) und die SG 2000 Mülheim-Kärlich.
Foto: Jörg Niebergall
 
 

Kelvin Lima hatte die Gäste aus Nentershausen früh in Front geschossen (1.), Jeremy Heyer (22., 45.) und Daniel Aretz (46.) trafen zur Mülheimer 3:1-Führung. Den Anschlusstreffer von Haberzettl (62.) konterte Daniel Aretz mit dem 4:2 (67.), ehe Lima die Sache mit dem dritten Gästetreffer wieder spannend machte (72.).

Robin Stahlhofen rettet die Gäste

Und der eingewechselte Robin Stahlhofen schaffte kurz vor Ende der regulären Spielzeit tatsächlich den Eisbachtaler Ausgleich zum 4:4 (89.). Nach torloser Verlängerung war es schließlich Haberzettl, der die Partie entschied.

Es waren gerade einmal 15 Sekunden gespielt, als Lima den Führungstreffer für den Rheinlandliga-Spitzenreiter erzielte. Damit belohnten sich die Gäste früh für ihr Pressing, womit sie der SG Mülheim-Kärlich in den ersten zehn Minuten kaum Luft im Spielaufbau ließen. Aber das Team von Trainer Patrick-Wagner-Galda befreite sich vom Anfangsdruck und kam besser in die Partie.

Rote Karte für Patrick Bolz

In der 22. Minute durfte dann auch der Anhang des Gastgebers jubeln, als Heyer den Ausgleich markierte. Machtlos war Sportfreunde-Torhüter Daniel Erbse auch kurz vor der Pause, als Heyer zum 2:1 für die SG 2000 traf.

Nach der Pause ging es Schlag auf Schlag. Die beiden Tore von Daniel Aretz sowie die Treffer von Haberzettl, Lima und Stahlhofen veredelten einen Pokalabend, der mit dem Elfmeterschießen einen krönenden Abschluss erlebte. Den erlebte Mülheims Torhüter Patrick Bolz allerdings nur noch als Zuschauer mit, nachdem er in der 106. Minute wegen Schiedsrichterbeleidigung die Rote Karte gesehen hatte.

Siegesserie der U10-E3 reißt in packendem Spiel gegen Boppard II

 

Freundschaftsspiel Boppard vs. Mülheim-Kärlich III 7:5

Am Mittwoch Abend spielten unsere Kicker der E3 Ihr erstes Flutlichtspiel der Saison in Boppard auf einem hervorragenden Kunstrasenplatz.

Die E3 hatte das Ziel auch das 11. Spiel in Folge zu gewinnen.
Technisch und kämpferisch war es eine sehr starke Leistung unserer Jungs, was im Spielverlauf zweimal zur zwischenzeitlichen Führung der SG 2000 führte.
Die letzten 15 Minuten des Spiels hatten es wiedermal in sich. Es war deutlich zu spüren, dass den insgesamt 8 Spielern der E3 allmählich die Kraft für die entscheidenden Zweikämpfe im Mittelfeld ausging.
Die technisch sehr disziplinierten Gastgeber aus Boppard wirkten durch ihren 14er-Kader in dieser Phase des Spiels deutlich frischer als die E3. In der 36. Minute lag die SG 2000 noch mit 2:3 vorne.
In den 6 Minuten danach drehten die Gastgeber das Ergebnis bis zum 5:3 Vorsprung in der 43. Minute.
Aber die E3 gab nicht auf. In der 44. folgte der Anschlusstreffer zum 5:4 und eine hochkarätige Chance, die leider nicht verwandelt werden konnte.
In der 45. Minute lag die SG dann 6:4 hinten. Nun wurden die Jungs noch aktiver von den Trainern angefeuert und holten nochmal alles aus sich raus! In der 47. Minute dann der Treffer zum 6:5!
Die Jungs feuerten und trieben sich gegenseitig zum Endspurt an.
Durch den offensiven Endspurt klaffte dann eine Lücke in der Abwehr, die 20 Sekunden vor Schluss zum 7:5 „K.O.“ führte.
„Gänsehaut und Hochspannung pur! Und es ist Wahnsinn, was die Jungs heute wieder aus sich herausgeholt haben.“ So die Meinung der Trainer Markus und Joachim nach dem Spiel.
Es war eine sehr faire und temporeiche Partie. Boppard und SG sind sich einig, dass man nach dem Winter ein Rückspiel austragen wird.
Als nächstes steht die 2. Runde im Kreispokal am Sonntag gegen Weitersburg im Kalender. Weitersburg wird mit einigen 2007er Jungs in Mülheim-Kärlich erwartet. Es wird also wahrscheinlich der nächste Kraftakt der U10-E3.

Die E3 braucht spätestens zur Rückrunde dringend engagierte Verstärkung aus dem Jahrgang 2008. Die Trainer der E3 freuen sich über jede Empfehlung.

+++ Newsticker +++

1. Mannschaft – Rheinlandliga

Auswärtsniederlage – 0:1 bei der SG Betzdorf

Mittwoch um 19:30 Uhr Rheinlandpokalachtelfinale SG 2000 Mülheim-Kärlich – Spfr. Eisbachtal

2.Mannschaft: – Bezirksliga Mitte

SUPER – 3:1 Derbysieg bei ATA Urmitz – Gute Besserung an Kenan Suta

3.Mannschaft: – Kreisliga D

1:0 Auswärtssieg bei der SG Rhens/Waldesch

U19/A1 – Rheinlandliga

AUSFALL – Morbach hat Spiel abgesagt

U17/B1 – Rheinlandliga

3:1 Sieg gegen die JSG Atzelgift – Faire Geste vom SG-Spieler

U16/B2 – Bezirksliga Mitte

Starker Auftritt beim 10:0 Auswärtssieg bei RW Koblenz 2

  U15/C1 – Bezirksliga Mitte

9:2 Testspielsieg gegen die JSG Ellingen

  U13/D1 – Bezirksliga Mitte

6:2 Auswärtssieg im Test bei der JSG Birlenbach

B1-U17: Fairplay wurde belohnt

Bei nebligen Bedingungen fanden beide Teams auf dem Kunstrasen im Schulzentrum nur schwer in Tritt. Mülheim-Kärlich hatte zwar etwas mehr vom Spiel, aber Atzelgift (Westerwald) erspielte sich Mitte der 1. Hälfte die erste gute Chance. SG-Keeper Tom Strobel konnte jedoch einen Rückstand verhindern. Bei den Mülheim-Kärlichern kam kein richtiger Fluss zustande. Je mehr man sich dem gegnerischen Tor näherte, umso zögerlicher wurde agiert. Kurz vor dem Wechsel dann eine bemerkenswerte Szene. Ein vermeintliches Tor von Josef Osman wurde von Schiedsrichter Hoffmann wieder zurückgenommen, weil SG-Spieler Marko Slowik dem Unparteiischen mitteilte, dass er unmittelbar zuvor nur durch ein Foulspiel in Ballbesitz geblieben war. Hut ab!

Continue reading

U10-E3 gemeinsam beim Familientag von Bayer 04 Leverkusen

Am Sonntag haben die Familien der E3 den Familientag von Bayer 04 Leverkusen besucht.

Nachdem alle Familien ohne Stau bei Sonnenschein und deutlich über 20 Grad in Leverkusen ankamen, konnten die Jungs am Stadion zunächst an zahlreichen Fußball-Stationen Ihr Glück versuchen. Es gab z.B. Fußballdart, Schussgeschwindigkeitsmessung, Speedkicker, eine Torwand, Airbrush Tattoo, Kinderschminken, einen einarmigen Banditen und ein Glücksrad.

Besonderes Glück hatte Fabian von der E3. Er hat am einarmigen Banditen zwei Eintrittskarten für eines der nächsten Heimspiele von Bayer 04 Leverkusen gewonnen.

Kurz vor dem Anpfiff des Spiels gegen Wolfsburg saß die gesamte Truppe dann sehr nah am Spielfeld, in Reihe 3-5 im Unterrang. Von geschossenen Toren und vergebenen Chancen ließen sich die Jungs emotional sehr mitreißen. Das Spiel endete 2:2.

Für die Familien der E3 war es ein sehr gelungener Ferienabschluss!

Viele Spieler der U10-E3 haben sich auch in den Herbstferien sportlich betätigt und haben an verschiedenen Fußballcamps teilgenommen.

Im Kinderfußball geht es der SG 2000 neben einer positiven sportlichen Entwicklung auch um die Weiterentwicklung sozialer Kompetenzen.
Daher ist es besonders erfreulich, dass Oskar von der E3 in den Herbstferien bei einem hochkarätigen Camp eine Auszeichnung für sein gutes Sozialverhalten bekommen hat. Herzlichen Glückwunsch Oskar!

B2 fährt Erfolg ein

Nach zwei verdienten Niederlagen in Bad Bodendorf 5-0 und zu Hause gegen Metternich 0-3 hieß es Mundabwischen, Krone richten und die 4-wöchige Pause nutzen, um gut und gezielt zu trainieren. Ein Testspiel gegen Lahnstein (Leistungsklasse ) wurde mit 7-0 gewonnen. In diesem Test wurden die trainierten Inhalte und gestellten Forderungen des Trainers teilweise gut umgesetzt. Auch in den Ferien wurde gut trainiert so das man heute guten Mutes und mit Verstärkung von der B1 nach Koblenz fuhr. Nach einer wackeligen Anfangsphase bekamen die Spieler von Patrick Birkner das Spiel in den Griff. In der 9. Minute ging man mit 0-1 in Führung. Diesem Treffer ließen die U16/B2 noch 9 Tore bis zur Halbzeit folgen.

Continue reading

D1 überzeugt beim dritten Leistungsvergleich

Beim heutigen 6:2 Auswärtserfolg bei der JSG Birlenbach (Bezirksliga Ost) hatten die Gastgeber wenig Chancen gegen die stark aufspielende D1 aus Mülheim-Kärlich. Von Beginn an gestalteten die Gäste das Spiel. Schon im Spielaufbau wurden die Gastgeber massiv unter Druck gesetzt, so dass die SG aus dem Pressing heraus immer wieder Chancen herausspielte. Mit zunehmender Spieldauer wurde immer deutlicher, dass die JSG Birlenbach kein Rezept fand, um die SG wirklich unter Druck zu setzen. Der Anschlusstreffer für die JSG kam durch einen Individualfehler unseres ansonsten gut spielenden Keepers zustande. Der zweite Treffer der JSG war etwas umstritten, da im Zuge eines groben Fouls am Torwart entstanden.

„Am Ende zählt aber, dass wir den Kampf nicht nur angenommen, sondern aktiv gestaltet haben bis zum Schluss“, so das Lob der Trainer Uwe Oster, Labinot Hasanaj und Marcel Gäbler. Am kommenden Wochenende steht unsere D1 gleich zweimal auf dem Platz: Freitagabend geht es zum Bezirksligaspiel nach Plaidt und Sonntag zur Rheinlandpokal Begegnung nach Bendorf. „Wir sind gerüstet und sehen den kommenden Aufgaben fokussiert und selbstbewusst entgegen“, so Oster.

E1 Testspiel überschattet von schwerer Verletzung

Im nächsten Testspiel ging es für die U11 der SG 2000 gegen die Jungs von RW Koblenz.

Leider wurde das Spiel von einer schweren Verletzung eines Spielers von RW Koblenz überschattet so dass das Spiel und das Ergebnis zur Nebensache avancierte.

Wir die SG 2000 Mülheim-Kärlich wünschen dem Spieler von RW Koblenz alles erdenklich Gute und dass der Heilungsprozess gut verläuft!!

Wir drücken ganz fest die Daumen!!!