Dauerkartenverkauf startet am Sonntag

Sesterhenn-Cup als Bühne und Börse

Das Fußball-Fieber steigt wieder in Mülheim-Kärlich. Die neue, verjüngte Mannschaft von Coach Thomas Arzbach wird schon am 29. Oder 30. Juli mit einem Heimspiel gegen Waldalgesheim in die neue Saison starten. “Mission Klassenerhalt 2.0“ heißt das Motto für den Oberligisten, der auf Eigengewächse und Talente setzt.

„Die Unterstützung des Umfelds wird wieder ein Pfund sein können, erinnert sich der Trainer gerne an den 4. Juni, den Tag des Klassenerhalts. „Dieser Zusammenhalt ist unsere Stärke.“

Dementsprechend hofft der Verein auch wieder auf ein klares Bekenntnis der Fans, zum Beispiel durch den Kauf einer Dauerkarte.

Am Sonntag, den 17. Juli werden diese für die Spielzeit 2022/23 an der Kasse von 15 Uhr bis 19 Uhr angeboten.

„Der Sesterhenn-Cup ist eine ideale Bühne, denn unser neues Team will sich präsentieren und die Anwesenheit der großen TuS aus Koblenz gibt dem Sommer-Blitzturnier einen besonderen Kick“, freut sich der 2. Vorsitzende Tom Theisen auf dieses Viererturnier, das durch die SG 99 Andernach und die SG Hundsangen komplettiert wird.

Die Spiele werden ab 16 Uhr laufen, die Tageskasse wird ab 15 Uhr geöffnet sein und die Fußballfans aus der Region können endlich wieder Fußball sehen und auch darüber plaudern.

Die Preise der Dauerkarten bleiben dieselben wie im Vorjahr und gelten nur bei Punktspielen:

Erwachsen: 120,00€

Ermäßigt: 80,00€