Vorverkauf läuft auf Hochtouren

4. Sparkassen-Rocknacht bei der SG 2000

Malte Grimm und seine Band Jamadeus werden die Zuschauer ordentlich einheizen

Wenn Aschermittwoch vorbei ist, wird keine Langeweile in Mülheim-Kärlich einkehren. Dafür sorgt zum Beispiel die SG 2000 mit der 4. Sparkassen-Rocknacht am Samstag, 3. März.
Ab 19.30 Uhr werden in der Kurfürstenhalle vier Bands aufspielen. „Eine gute Mischung, sowohl musikalisch, als auch von Nachwuchs bis Routiniers“, verrät Bernd Oster. In seiner Sparkassen Geschäftsstelle Mülheim-Kärlich läuft seit Anfang Februar der Vorverkauf für dieses generationenübergreifendes Highlight.
„Wir haben da ganze Familien schon tanzen gesehen“, spricht Oster aus eigener Erfahrung. Den jugendlichen Part übernehmen zum Start Kantholz und Jamadeus aus Mülheim-Kärlich. Kantholz steht für eigenwilligen Deutsch-Rock, eine neue Note im Line-up. Dabei bietet das Quartett einen unterhaltsamen Mix aus eigenen Songs und Cover-Hits, wie z. B. Major Tom.
Die aktuellen Charts bespielt Jamadeus. Die Rockformation der Musikscheune Amadeus wird zum vierten Mal dabei sein. Vor allem die Flexibilität mit einem Sänger und drei Sängerinnen sprechen für das Repertoire der Nachwuchsrocker um Musiklehrer Mike Crenshaw.
Die 2. Halbzeit des Abends gestalten routinierte Bands. Daily Roxx wird Gassenhauser präsentieren. Zum Finale werden die Mouthmonkeys abrocken.
„Wir bieten Lokalmatadore auf und zählen auf die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt“, erklärt Bernd Oster die hohe Motivation des Sponsors. „Aber der Besuch lohnt sich auch für Musikinteressierte aus dem Umland.“
Für die Bewirtung sorgt das bewährte Team der SG 2000 und vor der Halle gibt es dank Rockin Kitchen zeitgemäße, deftige Leckereien.
Die Tickets kosten im Vorverkauf bei der Sparkasse und der TomTom PR Agentur in Mülheim-Kärlich 15 Euro. Mehr Infos gibts hier.