post

Vorstands-Elf startet durch

Es gibt viel zu tun, also packen die Männer an. Der gerade neu gewählte Vorstand der SG 2000 traf sich zur konstituierenden Vorstandssitzung in angenehmer Atmosphäre im KU86. Diese Event-Location gehört zum Gesamtkonzept der Zahnärzte Dortmann und Bulatovic in der Kurfürstenstraße 86 – daher auch der Name KU86. Dieser Seminar- und Eventbereich beinhaltet unter anderen auch eine Küche mit gemütlicher Theke, entsprechend starteten die elf Ehrenamtler erst einmal mit einer Currywurst, um im Anschluss drei Stunden lang zu tagen. Es gilt den Alltag zu bewältigen, aber auch die Weichen für die neue Saison zu stellen. Da wären zum einen die Trainerverträge zu verlängern. „Da sind wir schon sehr weit vorangekommen“, hofft der Vorsitzende Bernd Müller auf den Verbleib aller Seniorencoaches. Was die Spieler der 1. Mannschaft anbetrifft gibt es ebenfalls gute Neuigkeiten, denn mit Daniel Aretz, Jan Henrich und Niklas Kuhn haben sowohl absolute Führungsspieler bereits für die neue Saison zugesagt, als auch zahlreiche der Talente aus dem eigenen Stall. Die Suche nach adäquaten Neuzugängen läuft ebenso auf Hochtouren, wie die Gespräche mit den Jugendtrainern. Und so ganz nebenbei gibt es die Highlight-Events zu planen, von denen wieder einige im Sommer anstehen werden, aber in Kürze auch das Sparkassen-Rudelsingen. „Singen, Feiern und Fußball – das passt zusammen“, freut sich Bernd Müller auf den 30. März, wenn die Kurfürstenhalle aus allen Nähten platzen wird. Last but not least war die Kooperation mit Mainz 05 und das gemeinsame Camp vom 21. – 23. Juni großes Thema. „Hier werden wir nun konkret“, weiß der Chef um die anstehenden Aufgaben bestens Bescheid. Das rührt aus einer bereits angelaufenen guten Kooperation im Vorstand. Die Ressorts sind abgesteckt und Sitzungen, wie die im KU86 bringen den Verein immer ein paar Schritte weiter voran.