Volksbank RheinAhrEifel finanziert Trainingsanzüge

U23 gut ausgestattet


Die U23 der SG 2000 Mülheim-Kärlich geht gut ausgestattet in die Rückrunde der Bezirksliga-Saison. Dank einer Unterstützung der Volksbank RheinAhrEifel konnte sich die Mannschaft von Trainer Zlatibor Sasic neue Trainingsanzüge anschaffen. „Das sieht gut aus“, befand Christian Jünger, Teamleiter Firmenkunden in Mülheim-Kärlich bei der Übergabe. „Wir drücken dieser jungen Truppe
auch für die Rückrunde die Daumen.“
Der Auftakt in der Halle verlief mit Licht und Schatten. Während das Team die Futsal-Hallenkreismeisterschaft gewinnen konnte, folgte beim Sesterhenn- Cup schon in der Vorrunde das Aus. „Das ist bei einem jungen Team normal“, erklärt der Coach, „Schwankungen sind einkalkuliert.“

Die nächste Bewährungsprobe für die U23 werden die Futsal-Rheinlandmeisterschaften am 03. Februar in Boppard sein. „Gut aussehen“ werden sie dort zu Beginn auf jeden Fall.