Up and Down! U10-E3 startet in die Hallensaison

E3 spielte an einem Wochenende den EVM-Cup und den Futsal Sparkassenhallencup

Am vergangenen Wochenende war es dann soweit. Die ersten Hallenturniere der E3 standen an.
Am Samstag spielten die Jungs beim u10-Abendturnier des evm-Cups mit.
In der Gruppenphase verlor die E3 zunächst knapp mit 0:1 gegen die Sportfreunde Eisbachtal. Das zweite Gruppenspiel gewannen die Jungs mit 4:2 gegen den späteren Turniersieger aus Boppard. Im dritten und letzten Spiel der Vorrunde unterschätze man den Gegner etwas. Und so ließ die Truppe von Markus und Joachim mit einem 3:4 aus Sicht der E3 dringend benötigte Punkte gegen Nastätten liegen. Das Ziel Halbfinale konnte die Mannschaft an diesem Tag nicht erreichen. Am Ende belegte die E3 Platz 6 von 8 in der Gesamtwertung. „Die Jungs hatten heute ihr erstes Hallenturnier überhaupt gemeinsam. Uns fehlte heute in vielen Situationen eine gewisse Routine. Die Grundanlagen bei den Jungs sind jedoch gut. Wir hoffen nun auf mehr regelmäßig planbare Hallentrainings in den nächsten Wochen,“ so die Trainer Markus und Joachim nach dem Turnier.

Noch am selben Abend wurden die sehr enttäuschten Jungs von ihren Trainern ermutigt und positiv auf das erste Hallenkreismeisterschaftsturnier am Folgetag eingestimmt.

Sonntag:
Der Weg zum Futsal Hallenkreisturnier am Sonntag war aufgrund des massiven Wintereinbruchs eine echte Herausforderung. Schneeglätte sorgte dafür, dass 2 der insgesamt 5 gemeldeten Mannschaften nicht antreten konnten.
Die E3 spielte an dem Tag jeweils 2×10 Minuten gegen Bendorf-Sayn II und gegen Lahnstein III. Die Jungs der SG wirkten sehr frisch und spielten gut zusammen. Die Mannschaft arbeitete deutlich besser geschlossen nach hinten als noch am Vortag. Am Ende konnte die U10-E3 beide Spiele für sich entscheiden (3:2 gegen Sayn; 2:0 gegen Lahnstein).
Das nächste Turnier der U10-E3 findet am 20.01.2018 in der heimischen Rheinlandhalle
statt.

Personell gibt es eine Veränderung. Arda ist nun offiziell Teil der Mannschaft. Seine Mitspieler, die Trainer und Eltern der E3 wünschen Arda und seiner Familie viel Spaß und Erfolg bei der SG 2000 Mülheim-Kärlich!