U8-F2 überrascht weiter positiv

Starke Teamarbeit gegen die JSG Bendorf-Sayn wurde belohnt

Mit der nötigen Portion Selbtvertrauen aus den ersten zwei gewonnenen Meisterschaftsspielen hieß es heute nach zwei Heimspielen zum ersten Mal auswärts anzutreten. Hierzu reiste man nach Bendorf-Sayn, wo die dortige U9-F2 als Gastgeber wartete. Da man den auch gut in die Saison gestarteten älteren Jahrgang der Gastgeber leistungsmässig schwer einschätzen konnte, versuchte man heute aus einer etwas verstärkten Defensive sein Offensivspiel aufzuziehen. Trotzdem lief man zu Beginn des Spiels nach einer Unachtsamkeit in einen Konter, den Torhüter Julian jedoch abwehren konnte. Unbeeindruckt von dieser Spielsituation und angetrieben von den beiden Mittelfeldakteuren, David und Leonis, suchte man sein Glück jedoch weiter im Spiel nach vorne, was auch schon in der 3. Minute mit dem Führungstreffer durch David Buzi belohnt wurde. Nur zwei Minuten später bediente der gleiche Spieler Stürmer Leon mit einem Traumpass direkt in den Lauf, so dass dieser frei auf das Tor zulaufend, mühelos zum 2:0 einnetzen konnte. Von nun an hatte man das Spiel sicher im Griff, konnte aber weitere gute Chancen bis zur Halbzeitpause nicht nutzen.
Dieses sollte sich aber zu Beginn der 2. Hälfte ändern. Nach einem hervorragenden Pass von David konnte der zur Halbzeit eingewechselte Stürmer Noah den Ball ins lange Eck schlenzen und in der 23. Minute auf 3:0 erhöhen. Wer jetzt aber dachte das Spiel sei schon gelaufen, sah sich aber getäuscht, denn die Gastgeber versuchten sich gegen die drohende Niederlage zuwehren. Aber eine jetzt glänzend stehende und auch kämpferisch starke Abwehr, unterstützt von einem starken Torwart, konnte sich in dieser Phase erfolgreich gegen den drohenden Gegentreffer wehren. Beeindruckt von dieser jetzt auch starken Defensive, ließsen die Offensivbemühungen der Gastgeber mehr und mehr nach und die Jungs konnten Ihren Angriffswirbel fortsetzen, was dann auch noch nach zwei Vorlagen von Leonis mit den Treffern zum 4:0 in der 36.Minute und 5:0 in 40.Min. durch die Doppeltorschützen Noah und David belohnt wurde.

Zum Einsatz kamen:
Julian, Dennis, Joshua, David, Hussein, Leonis, Noah, David und Leon