post

U8-F2 beendet Hinrunde mit Erfolg und noch mehr Spaß

Am vergangenen Freitag trat die U8-F2 zum letzten Spiel in der Orientierungsrunde Gruppe 3 gegen den FC Horchheim an. Ziel der Jungs war es ,sich mit einem Sieg in die nun anstehende Hallenrunde zuverabschieden.

Vom Anpfiff an weg, versuchte man den Gegner unter Druck zu setzen und konnte bereits in der 1. Minute mit 1:0 in Führung gehen. Wer jetzt dachte, dass das Spiel zum Selbstläufer wird, wurde aber eines besseren belehrt. Unkonzentriertheiten im Abwehrbereich, sowie im Spielaufbau, führten dazu, dass der Gegner bis zur Mitte der ersten Halbzeit immer wieder leichte Nadelstiche setzten konnte. Ab Minute 9 wurde das Spielverhalten dann etwas besser und man konnte das Ergebnis durch weitere Treffer in der 9.,11.,15. und 19.Minute bis zur Pause auf 5:0 erhöhen.
Gleiches Bild in Halbzeit zwei trotz einiger Umstellungen. Optisch klar überlegen ,brachte man sich auch im zweiten Spielabschnitt hin und wieder in brenzlige Situationen, so dass dem 6:0 in der 23. Minute prompt der verdiente Ehrentreffer in der 25. Minute folgte. Aber hiervon unbeeindruckt, spielte man munter weiter nach vorne und konnte in der 27.,30. und 35.Minute das Endergebnis bis auf 9:1 sicher stellen.

Fazit der ersten offiziellen Spielrunde ist, dass die Jungs gegen den grösstenteil älteren F-Jugendjahrgang eine in diesem Masse nie erwartete Runde hingelegt haben und die inoffizielle Wertung sogar fast sensationell als Tabellenführer beendet haben. In 7 Spielen musste man bei 6 Siegen nur eine mehr als ungückliche Niederlage hinnehmen, so das am Ende 18 Punkte und 37:4 Tore auf der Habenseite stehen. Zum guten Schluss zählt aber vor allem, dass die Jungs mit viel Spaß dabei sind – das ist im Kinderfußball dann gleichzeitig auch der Schlüssel zum Erfolg.