U19-A1 mit starker Leistung gegen Tabellendritten Spfr. Eisbachtal

Aufgrund der Teilnahme der U19 am internationalen Turnier Copa Costa Brava 2018 vom 23. bis 30. März fand der 20. Spieltag der A-Junioren Rheinlandliga bereits am Donnerstagabend statt. Unter besten äußerlichen Bedingungen begann die Mannschaft von Trainer Marvin Schenk mutig und setzte den ambitionierten Gegner aus Eisbachtal sofort unter Druck. Ohne größere Torchancen auf beiden Seiten fand das Spielgeschehen im sehr umkämpften Mittelfeld statt. In der 38. Spielminute schickte ein Eisbachtaler Spieler nach Ballgewinn im Mittelfeld seinen Stürmer in Richtung des Mülheimer Tors. Diesen konnte der Mülheimer Torwart Berkant Dülgar nur mit einer Notbremse stoppen, sodass die U19 ab der 40. Minute in Unterzahl weiterspielen mussten. Folglich nutze der Tabellendritte aus Eisbachtal seine zahlenmäßige Überlegenheit und schoss mit dem Halbzeitpfiff das 0:1. In der Halbzeit strukturierte der Trainer Marvin Schenk seine Jungs neu und das Ziel, in einer tiefstehenden Grundordnung auf Konter zu lauern, setze die Mannschaft sehr gut um. Man hatte nie das Gefühl, dass Eisbachtal einen Mann mehr auf dem Platz hatte. Die Mülheimer kämpften und arbeiteten was das Zeug hielt. Man kam sogar noch zu der ein oder anderen Konterchance, die alle leider ungenutzt blieben. Die Furiosität des Spiels setzte sich bis zum Schlusspfiff fort, als der Schiedsrichter die hitzige Schlussphase zwei Minuten zu früh abpfiff. So ging das Spiel zwar verloren, aber das Fazit des Trainers Marvin Schenk fiel sehr positiv aus: „Nach den deutlichen Niederlagen gegen Morbach und Andernach bin ich richtig stolz auf meine Mannschaft, die trotz Unterzahl dem favorisierten Gegner Paroli bieten konnte und sogar die ein oder andere Möglichkeit hatte. Mit dieser guten Leistung verabschieden wir uns jetzt erstmal auf die Spanienreise, um den Kopf frei zu bekommen und danach wichtige sechs Punkte gegen Westum und Ehrang einzufahren.“
Das nächste Spiel bestreitet die U19 am 02.04.2018 um 14 Uhr auf dem Hartplatz in Bad Bodendorf gegen die JSG Westum.