U17-B1: Durchwachsene Leistung reichte zum knappen, aber verdienten Sieg

Rheinlandliga, 14. Spieltag:  JSG Wittlich gegen SG 2000 Mülheim-Kärlich 0:1 (0:1)

Das goldene tor erzielte Bjarne Lips

Zum Rückrundenauftakt trat die B1 in der Säubrennerstadt Wittlich an. Die Partie begann mit einem „Paukenschlag“: Ein Weitschuss der Wittlicher krachte an die Latte, sprang aber vor der Linie wieder auf. Dies sollte aber auch die einzige nennenswerte Großchance der Hausherren bleiben. Danach übernahm die SG-Elf das Kommando und erzielte in der 8.Minute die Führung. Eine Flanke von Felipe Lebert verwertete Bjarne Lips aus kurzer Distanz zum 0:1. In der 17. Minute scheiterte Luca Jost nach tollem Pass von Marko Slowik am herausstürzenden Torwart. Anschließend verflachte die Partie, so dass sich die Zuschauer bei Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt mit heißem Glühwein und Kaffee erwärmen konnten. Erst kurz vor der Pause wurde es bei einer Doppelchance für unser Team wieder etwas aufregender. Zunächst scheiterte Nico vom Bruck, nach Flanke von Paul Platzek, per Kopfball am Keeper, dann ging ein Volleyschuss  von Philipp Rörig knapp am Tor vorbei. Der zweite Durchgang begann mit vielversprechenden Aktionen der SG 2000. Zwei Zusammenspiele zwischen Gabriel Emmerich und Marko Slowik führten aber leider nicht zum Erfolg. Zunächst steckte Gabriel einen Steilpass schön in die Spitze und Marko verzog. Dann hatte er Pech, als seine Direktabnahme nur am Pfosten landete. Wenige Minuten später lag bei nicht wenigen Beobachtern der Torschrei schon auf den Lippen, aber der Wittlicher Torhüter lenkte einen Schuss von Gabriel gerade noch mit den Fingerspitzen über die Latte. In der Folge erspielte sich keine der beiden Mannschaften eine brauchbare Chance. Zu viele leichte Fehler auf beiden Seiten ließen keinen richtigen Spielfluss aufkommen. Aufgrund des knappen Spielstandes bestand aber immer die Gefahr, noch den Ausgleich zu kassieren. Kurz vor dem Ende verpasste Mohammed Smadi die endgültige Entscheidung, als sein Schuss zu zentral in den Armen des Keepers landete. Glücklicherweise kamen aber die Gastgeber auch nicht mehr gefährlich vor das SG-Tor und es blieb beim letztlich hochverdienten Sieg für Mülheim-Kärlich.

Fazit: Ein Tor reichte für einen glanzlosen Erfolg und drei Punkte. Durch das zweite 1:0 in Folge sprang die B1 wieder auf den 2. Tabellenplatz der Rheinlandliga. Den gilt es im letzten Spiel des Jahres, am Samstag,1.12., 17:00 Uhr, im Schul- und Sportzentrum, zu verteidigen. Gegner ist die U16 der Trierer Eintracht.

Aufstellung SG 2000: Tom Strobel, Niklas Fogel, Hassan Jawad, Nico vom Bruck, Felipe Lebert, Gabriel Emmerich, Paul Platzek, Bjarne Lips, Marko Slowik, Luca Jost, Philipp Rörig; Paul Schmidt, Jan Dümmel , Mohammed Smadi, Noah Bora und Felix Stein.