U16-B2 Klarer Heimsieg gegen Immendorf

Ziel:Klassenerhalt!
Eine schwere Saison liegt vor den U16/B2 Junioren.Schon die Kaderplanung war von unvorhersehbaren Schwierigkeiten bestimmt. Trainer Patrick Birkner bot einige Sichtungseinheiten an die auch gut besucht waren.Doch leider zog es einige Spieler zu anderen Vereinen und andere sahen sich nicht in der Lage die Herausforderung Bezirksliga anzunehmen. Mit dem ,,Best of the Rest“ begann dann eine alles andere als gelungene Vorbereitung. Durch Urlaub und Verletzungen waren meist nur 5-6 Spieler anwesend. 2 Vorbereitungsspiele mussten abgesagt werden.Als zu Ferienende alle an Bord waren begann dann die richtige Vorbereitung. Dementsprechend war der körperliche Zustand der Jungs.
So war es nicht verwunderlich das es meist negative Erlebnisse und Ergebnisse in den restlichen Trainingsspielen gab.
Das erste Pflichtspiel im Pokal führte die U16/B2 nach Mayen.Resultat 2-0 geführt, undiszipliniert geworden, Ausgleich kassiert, im Elfmeterschießen verloren.Im Pokal ausgeschieden.
Erstes MeisterschaftSpiel in Emmelshausen:Start verschlafen,in Rückstand geraten, besser ins Spiel gefunden,AnschlussTreffer gelungen,Ausgleich verpasst, Ausgekontert,5-1 Niederlage!
In der Woche nach der Niederlage wurde dann konzentriert gearbeitet auf und neben dem Platzt. Bewusst wurden viele Gespräche mit den Spielern geführt und an ihre Stärken erinnert.
Im zweiten Meisterschaftsspiel war dann Immendorf zu Gast auf dem Kunstrasen in Mülheim-Kärlich. Nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnten die Jungs um Trainer Birkner einen völlig verdienten 3-0 Heimsieg verbuchen.Trainer und Betreuer sowie das Umfeld der U16/B2 hoffen das nun der Schalter umgelegt wurde und auch die Spieler erkann haben das es nur über den Kampf und die Gemeinschaft geht.
Besonderen Dank gilt den Spielern der B1 und ihrem Trainer Andy Felgner die die U16/B2 sehr gut unterstützen.