U16-B2 „Chancenlos gegen den Spitzenreiter aus Emmelshausen“

Zu einem Nachholspiel traf man am Dienstag Abend auf die wohl stärkste Mannschaft der Bezirkliga Mitte.
Von Anfang an trat die Mannschaft aus Emmelshausen wie der künftige Meister auf. Hohes Pressing, hohe laufbereitschaft, gutes Passpiel und körperliche Fitness zeichnete von Beginn an den Gast aus. Unsere Jungs hielten mit ihren mittel gut dagegen. Doch in der 25. Minute führte eine missglückte Rückgabe zum ersten Tor für Emmelshausen. Der Gast hatte nun alle Trümpfe in der Hand. Legte schnell das zweite, dritte und vierte Tor nach, wobei bei zwei Toren die Jungs der SG kräftig mithafen. So ging man mit einem vier zu null Rückstand in sie Pause.
Zur zweiten Hälfte stellte Trainer Patrick Birkner etwas um. Leider war der Gegner heute zu überlegen. Es wurde zwar etwas besser aber man konnte den Gegner nie gefährden.
So endete das Spiel 0-7 für den TSV.
Jetzt heißt es Mundabwischen, Wunden lecken und aus der Niederlage lernen. Denn schon am Samstag kommt mit dem Ahrweiler BC das nächste Spitzenteam nach Mülheim-Kärlich. In diesem Spiel geht es um den dritten Platz, den sich die Jungs der SG 2000 nach einer tollen Rückrunde selbst als Ziel gesetzt haben.