U14-C2 feiert Auswärtssiege in Immendorf und Kesselheim

Bereits am 09.09. traf die SG auf die Mannschaft von Immendorf II. Leider wurde es sich widerholt unnötig schwer gemacht, da hochkarätige Torchancen nicht genutzt wurden. Dennoch ging die SG mit einer 1:0 Führung in die Kabine. Leider war die Mannschaft nach dem Wiederanpfiff noch im Tiefschlaf, so dass die Gastgeber aus dem Nichts den Ausgleich und nur kurze Zeit später den 2:1 Führungstreffer bejubeln konnten. Geschockt von dem Rückstand und dem überharten Einsteigen der Gastgeber (u.a. musste ein Spieler noch während des Spiels ins Krankenhaus) benötigte die SG bis zur 55. Minute um das Spiel wieder unter Kontrolle zu bekommen und sich gegen Immendorf durchzusetzen. Nach einem Pfostenschuss konnten in den letzten 10 Minuten noch zwei Treffer zum verdienten 2:3 Auswärtssieg nachgelegt werden. Respekt an die Mannschaft, die immer an sich geglaubt hat und zu keiner Zeit aufgegeben hat. Leider erwies sich der Gastgeber aus Immendorf nach dem Schlusspfiff als schlechter Verlierer.

Am 11.09. fand beim VFL Kesselheim ein Nachholspiel statt. Bei gefühlten 90:10 Ballbesitz für die SG entwickelte sich schnell eine einseitige Partie mit Torchancen im Minutentakt. Die Gäste fanden zu keiner Zeit ein Mittel sich gegen schnell kombinierende und spielende Mülheimer zu Wehr zu setzten. So ging die SG mit einer 6:0 Führung in die Kabine. Nach zahlreichen Wechseln ging die zweite Halbzeit ähnlich weiter, wie die erste bereits beendet wurde. So fielen nach weiteren schön herausgespielten Torchancen weitere fünf Treffer zum 0:11 Endstand.

Nach drei Spielen mit 9 Punkten und einer Tordifferenz von 22:2 Toren fährt die SG am 16.09. zum Spitzenspiel zur ebenfalls ungeschlagenen JSG Rhens. Das Team würde sich über lautstarke Unterstützung freuen.