U12-D2 startklar für die neue Saison

Noch in den Ferien und daher urlaubsgeschwächt startete unser junger D-Jugendkader (Jg 2008) in die Vorbereitung. Nachdem kein weiteres Team mehr gegen den E-Junioren-Kreismeister antreten wollte, war die Qualifikation für die Bezirksliga für die jungen Kicker aus Mülheim-Kärlich entschieden und so wappnete sich der jüngere D-Jahrgang in den letzten Wochen für die anstehende Herausforderung. Im ersten Vorbereitungsspiel testete man gegen den FC Metternich. Nach dem man zuerst noch etwas Zeit brauchte ins Spiel zu finden und sogar 1:0 in Rückstand geriet, war spätestens nach dem gut herausgespielten Ausgleich durch Till, der das Team als E1-Spieler unterstützte, in der 21. Minute gebrochen. Bei den weiteren Torschützen auf Seiten der SG reihte sich auch der Torhüter der D1 Felix ein, der unsere D2 an diesem Tag als Feldspieler unterstütze und dem Patchwork- Team dieses Spieltages (es unterstützten hier Spieler der D1, D3 und E1) zu dem verdienten 8:2- Sieg verhalfen.

Im zweiten Spiel testete man im entfernteren Simmern (Westerwald) gegen den neuen, aber nicht weniger leistungsstarken Kader des JFV Rheinhöhen-Hunsrück. Hier war einigen Spielern noch der Ferienmodus anzumerken und so schaffte man es zu selten, den guten Spielfluss des Gegners zu unterbrechen und selbst das Offensivspiel in die Hand zu nehmen. Mit einer 1:3 Niederlage und einem vollen Hausaufgabenheft für die nächste Trainingswoche ging es dann zurück nach Mülheim-Kärlich.

Mit dem heutigen Testspiel gegen den gemischten Jahrgang der SG 99 Andernach beendet unsere U12 die Saisonvorbereitung. Zu Gast auf dem heimischen Hybrid der Mülheim-Kärlicher erspielte man gegen die Jungs aus der Bäckerjungenstadt ein spielgerechtes 0:0- Unentschieden. Dem körperlich betonten aber fairen Angriffsspiel der Gegner wusste man heute genügend Engagement entgegenzusetzen und setzte immer wieder Nadelstiche auf der gegnerischen Hälfte. In letzter Konsequenz schafften es die jungen SG‘ler ebenso wenig wie ihre Gegner, die durchaus auf beiden Seiten vorhandenen Torchancen zu nutzen und das Runde einzunetzen.

Am nächsten Samstag steht nun das erste Meisterschaftsspiel in der Bezirksliga Mitte gegen die JSG Remagen auf dem Spielplan. Hier werden die Jungs von Trainer Mutlu und Andreas sich dann im Ernstfall beweisen können und weiter mit viel Spaß und Engagement an ihren Fähigkeiten arbeiten.