U12-D2 beendet Hallensaison mit ordentlicher Leistung

Am gestrigen Samstag beendete man die Hallensaison mit der Teilnahme am Henrichs Cup im winterlichen Bad Marienberg. In den letzten Trainingswochen konnte man viele neue Dinge erlernen, die man heute umsetzen wollte. Im ersten Spiel der Gruppenphase gegen die Jungs aus Atzelgift, gelang dies allerdings nur in den ersten 10 Sekunden, wo man auch dann mit 1:0 in Führung ging. Durch zwei individuelle Fehler musste man sich am Ende mit 1:2 geschlagen gegeben. Danach wurde von Trainer Alex Klee nochmal alles analysiert und angesprochen. Mit Erfolg wie sich dann raus stellte.

Durch eine überzeugende Leistung, in der die taktischen Dinge endlich griffen, gewann man verdient mit 3:1 gegen den SV Rengsdorf II. Ein Sieg im dritten Spiel würde also für das Weiterkommen ins Halbfinale reichen. Und man spielte voll auf Sieg, der Gegner auch und so ergab sich ein offener Schlagabtausch. Kurz vor Ende schossen die SG Kicker aufs Tor und der Ball war hinter der Linie, wie alle sehen konnten, doch der Schiedsrichter als Einziger leider nicht und somit ging es mit Eckball weiter. Im Konter fing man sich das 0:1 und somit die Chance aufs Weiterkommen. Auch wenn es dann am Ende nicht fürs Halbfinale gereicht hat, konnte man eine sehr gute Mannschaftsleistung und eine überzeugende kämpferische Leistung der U12 sehen. Dementsprechend zufrieden ging Alex Klee aus der Halle und auf den Heimweg. Vielen Dank an die Veranstalter des Henrichs Cup in Bad Marienberg, die ein top organisiertes Turnier veranstaltet haben.
Torschützen: Marlon Hewel, Max Schmidt, Leonard Sommer und David Reich