U11-E2 startet mit zwei schmerzhaften Niederlagen in die Quali der Leistungsklasse

U11-E2 unterliegt der TuS RW Koblenz E1 mit 2:3 und der U11-E1 mit 0:4

Die Ergebnisse der beiden ersten Pflichtspiele der E2 sind leider negativer als der Gesamteindruck der 2008er Kicker der SG.

Am Freitag spielten die Jungs technisch sauber und hochmotiviert gegen TuS RW Koblenz auf. Leider lag die Truppe durch zwei Nachlässigkeiten nach 16 Minuten mit 0:2 hinten.
Die E2 spielte sehr geschlossen und konzentriert weiter. So gelang kurz vor der Pause der Anschlusstreffer und in der 41. Minute sogar der mehr als verdiente Ausgleich zum zwischenzeitlichen 2:2!
Das Team von Joachim und Markus drängte auf den Siegtreffer. Leider gelang den Jungs trotz zahlreicher Chancen kein Treffer mehr.
Vielmehr endete das Spiel durch einen Gegentreffer der Gäste kurz vor Schluss mit 2:3 aus der Sicht der E2.

Am Mittwoch trat die Truppe dann gegen die U11-E1 der SG 2000 Mülheim-Kärlich an.
Es war quasi ein Heimspiel für beide Mannschaften.
Die E2 hatte speziell in der 1. Spielhälfte große Probleme in ihr Spiel zu finden. Teilweise wirkten die Jungs sehr ängstlich gegen die stark aufspielenden Kicker der E1.
Die E1 von Andreas, Mutlu und Askin verteidigte sehr diszipliniert und ließ kaum Offensiv-Aktionen der E2 zu. Auch die Offensivabteilung der E1 spielte heute schlichtweg zwingender als die E2.
So stand es zur Halbzeit 0:3 aus Sicht der E2.
Nach dem Seitenwechsel gelang es den Kickern von Joachim und Markus nach einer taktischen Umstellung etwas besser das Spiel mitzugestalten. Es wirkte jedoch weiter so, als fehlte es heute in vielen Situation an „Biss“ und Selbstvertrauen. Es fehlte der E2 beim „SG-Derby“ viele Elemente, die diese Truppe in so vielen Spielen zuvor hat gut aussehen lassen.
So fiehl in der letzten Minute noch der Treffer zum Endstand von 0:4 für die E1.
Glückwunsch an die E1 zum heutigen verdienten Sieg!
Kopf hoch U11-E2!!

Vielen Dank an Karsten von der SG, der das „SG-Derby“ als Schiri sehr gut geleitet hat!

Die Ergebnisse und die 0 Punkte aus zwei Spielen und der vorläufig 9. Platz in der Tabelle wirken zunächst sehr ernüchternd. Die Mannschaft hat jedoch sehr gutes Potenzial und glaubt fest an sich!
Die ersten wichtigen Punkte für die Qualirunde werden die Jungs der U11-E2 sicherlich in den nächsten Partien einfahren.
Am Samstag geht die Punktejagd gegen Lahnstein weiter, bevor am Sonntag ein Freundschaftsspiel gegen die U10 der TuS Koblenz Kalender der E2 steht.