U11-E1 startet mit Dreier in die neue Saison

FC Germania Metternich I unterliegt mit 3:0 Toren

Am gestrigen Samstagmorgen stand das erste Meisterschaftsspiel der neuen E1 (Jahrgang 2008) auf dem Spielplan. Voller Vorfreude und top motiviert traf die junge Truppe auf die E1 des FC Germania Metternich. Hatte das Mülheimer Team in der ersten Halbzeit noch einige Mühe einen Führungstreffer zu erzielen, so platze kurz nach Anpfiff der 2. Hälfte endlich der Knoten. Mit guten Überblick in der richtigen Gelegenheit gelang Emilio P. der Treffer aus der Distanz zum 1:0. Der durchweg jüngere Jahrgang der Metternicher war aber nicht minder motiviert und zeigte insbesondere im Abwehrverhalten einige sehr gute Aktionen. War die Überraschung des unerwarteten Gegnerdrucks jedoch erst überwunden, zeigte die E1 ihre eigentliche Stärke. Gute und schnelle Passkombinationen trugen den Ball schnell über das Spielfeld und so waren die Anschlusstreffer zum 2:0 und 3:0 nur konsequent. „Wir haben nicht erwartet, dass diese ersten 3 Punkte so mühevoll verdient werden mussten. Die Jungs sind allerdings hungrig auf weitere Siege und bereit, hierfür in der Vorbereitung viel zu investieren. Toll, wenn junge Fußballer schon mit soviel Engagement dabei sind“, fassen die E1-Trainer übereinstimmend zusammen.  

Am kommenden Mittwoch geht es dann im Meisterschaftsspiel gegen die eigene U11-E2. Man darf hier sicher gespannt sein, wie diese vereinsinterne Begegnung ergebnistechnisch ausgehen wird. Eines ist jedoch allen Beteiligten schon heute klar: Der Zusammenhalt der 2008er innerhalb der SG 2000 wird durch diese Begegnung nicht beeinträchtigt werden können. Anpfiff der Begegnung ist um 18:00 Uhr.