U10-E3 siegt erneut und beendet Staffel 3 als Tabellenführer

Mülheim-Kärlich III vs. JSG Untermosel Kobern II 4:3

Am Samstag stieg das „kleine Finale“ in Staffel 3 auf dem heimischen Kunstrasen in Mülheim-Kärlich. Das letzte Punktspiel stand an und es war wie erwartet der schwerste Gegner der bisherigen Saison.

Die Jungs der E3 wussten, dass die punktgleichen Gäste der JSG Kobern Untermosel vor dem letzten Spiel Tabellenführer in Staffel 3 waren. Die Hälfte des Gästekaders waren Jungs aus dem älteren E-Jugend-Jahrgang 2007.

Bereits im Freitagstraining schworen Markus und Joachim die Kicker der SG auf den starken Gegner ein.
Dann ging es los!
Nach knapp 3 Minuten lag die SG mit 0:1 hinten. Es folgte der Ausgleich zum 1:1, bevor die E3 erneut in Rückstand geriet.
Die Jungs ließen sich nicht abschrecken und machten konsequent die nötigen Meter, um das Spiel in die Hand zu nehmen. Durch eine geschlossene Defensivarbeit, geschicktes Zusammenspiel und sehr hohes Tempo gelang bis zum Pausenpfiff  die 4:2-Führung für die SG.

Körperlich am Limit aber sehr gut gelaunt ging es in die Halbzeitpause. Puh! Durchatmen.
Den Trainern war klar, dass diese Gangart konditionell gegen die körperlich deutlich überlegenen Gäste nicht durchzuhalten war. Schließlich hat die E3 derzeit nur insgesamt 8 Spieler im Kader. Wechsel waren also nur sehr begrenzt möglich. Die Jungs wurden angewiesen in der zweiten Halbzeit noch kompakter in der Defensive zu arbeiten und auf Konter zu lauern.
Die Taktik sollte zumindest teilweise aufgehen. Die Gegner verkürzten zwar kurz nach dem Seitenwechsel auf 4:3, hatten dann aber zunehmend Schwierigkeiten vor den Kasten der E3 zu kommen. Die SG-Kicker bekamen einige Konterchancen. Außerdem öffneten die Kicker der E3 ihr Spiel in den letzten 10 Minuten etwas in Richtung Offensive. Ein weiteres Tor sollte heute nicht mehr glücken. Vielmehr hatte Kobern Untermosel plötzlich Oberwasser und konnte einige Chancen herausspielen, ohne weiteren Torerfolg. Am Ende war es ein hart erarbeiteter und verdienter Sieg für die E3. Es war wiedermal ein sehr spannendes Spiel bis zum Ende.

Der Kampfgeist der U10-E3 war heute erneut beeindruckend. „Die Jungs kennen sich erst seit dem Sommer. Sie haben heute erneut bis zum Abpfiff als geschlossene Mannschaft alles gegeben und haben sich mit der Tabellenspitze in der Abschlusstabelle belohnt. Die Stimmung in der Mannschaft – auf und neben dem Platz – ist hervorragend und es macht Spaß mit den Jungs zu arbeiten“, so die sehr zufriedenen Trainer der U10-E3 nach dem Spiel.
Auch die Eltern am Rand freuten sich riesig für diesen tollen Erfolg der Jungs!

Nach dem Spiel wurde ein bisschen gefeiert und die Trainer spendierten den Jungs „Fanta von Willi!“
Es war ein rundum „fanta“stischer Abschluss der Staffel 3 für die U10-E3!

Weiter so Jungs!