U10-E2 mit souveränem Rückrundenauftakt

0:5 Auswärtssieg gegen die JSG Kannebäcker Hillscheid II

Im ersten Meisterschaftsspiel der Staffel 1 der E-Jugend-Kreisklasse traf unsere junge E auf dem Hillscheider Kunstrasen auf das Team der Kannebäcker. Nach der gefühlt langen Hallenrunde waren die Jungs heiß auf die erste Partie zurück auf dem 7er-Feld, was angesichts der Wetterlage auch hilfreich sein sollte. Denn die äußeren Umstände am Freitagabend waren nichts für Schönwetter-Fußballer: Regen am Bindfaden und die niedrigen Temperaturen sollten das Spiel für beide Teams zu keinem Zuckerschlecken machen. 
Bereits in der ersten Halbzeit konnten die Mülheim-Kärlicher das Spiel auf der gegnerischen Hälfte dominieren, wobei man noch nicht 100% in das gewohnt gute Zusammenspiel fand. Das sollte jedoch nicht unbedingt verwundern, konnte man aufgrund der Witterung der letzten Wochen im Training die Umstellung auf die nun wieder größere Fläche, das Ballverhalten auf dem (nassen) Kunstrasenuntergrund, die Passintensität und alle weiteren Unterschiede zum Hallenfußball nur bedingt trainieren. Nach der Halbzeitpause und ein paar Tipps der Trainer sollte sich das jedoch ändern. Der Blick für die freien Räume und das Nutzen derselben gelang in der zweiten Halbzeit deutlich besser. Das verbesserte Pass- und Stellungsspiel der SG’ler  wurde schnell mit Torerfolg belohnt. Beflügelt vom 0:1 drehte das Team von Mutlu Tok und Andreas Mattlener nun endlich auf und ließ dem durchweg älteren Gegner keinen Raum mehr für sein Spiel. Lediglich der Abschlag des gegnerischen Torhüter vermochte es noch, den Ball auf die Hälfte unseres Teams zu bringen. Nach Balleroberung gelang aber auch hier ein schnelles Spiel in die Spitze, mit dem der engagierte Torhüter des Gegners reichlich Arbeit hatte. Selbst wenn man diese Situationen nicht durch Torerfolg beenden konnte, glückten zumeist die Eckballsituationen und so war das Endergebnis von 0:5 für unsere Jungs durchaus berechtigt.

Mit dem sportlichen Dank für eine faire Begegnung und mit warmen Gedanken an die bevorstehende heiße Dusche verabschiedeten sich beide Teams. Nächsten Samstag trifft unsere U10 auf heimischen Grün auf die U11 der Sportfreunde Moselland.