post

U-16 mit Arbeitssieg gegen Höhr-Grenzhausen

Am 7. Spieltag der B-Jugend Bezirksliga-Mitte traf die U-16 der SG 2000 am heimischen Kunstrasen auf den Aufsteiger die JSG Kannebäcker Höhr-Grenzhausen. Bereits in der 3. Spielminute ging die SG mit 1:0 in Führung. Andre setzt seinen Gegenspieler im Strafraum unter Druck, wobei der Pressball Hamza vor den Füßen landet, der dann keine Mühe hat die frühe Führung für die SG zu erzielen. Im weiteren Spielverlauf hatte die SG die Begegnung völlig im Griff, musste aber durch eine Unachtsamkeit das 1:1 hinnehmen. Ein eigentlich harmloser Schuss aus ca. 30 Metern ließ unser Torwart passieren, sodass es mit dem Unentschieden in die Halbzeitpause ging. Hier wurden nochmals einige Dinge angesprochen, die auch in der 2. Spielhälfte umgesetzt wurden. Einer von zahlreichen Eckbällen konnte Lasse nutzen und brachte die SG mit 2:1 in Front. Im Anschluss dann zwei Gelegenheiten der JSG Höhr, den erneuten Ausgleich zu erzielen. In den beiden eins gegen eins Situationen machte unser Torwart Niklas seinen Fehler aus der 1. Spielhälfte wieder „gut“ und konnte die beiden Chancen zu Nichte machen. Nach einem Freistoß von Luca ließ der Torwart von Höhr den Ball nach vorne abprallen und Andre erhöhte auf 3:1 für die SG, womit die Begegnung entschieden war. Kurz vor Spielende dann der beste Spielzug der SG und nach mehreren direkten Pässen stand Max völlig frei vor dem Tor und brauchte den Ball nur noch zum 4:1 Endstand über die Linie zu schieben. Ein auch in dieser Höhr verdienter Sieg sicherte der U-16 den dritten Sieg im dritten Spiel hintereinander, womit man sich in der Tabelle auf den 3. Rang verbessern konnte.

Startaufstellung: Niklas Eifler, Anthony Nwora, Max Höfer (1), Albert Sabani, Matteo Roma, Andre Leutner (1), Lasse Schug (1), Filip Reintges, Luca Schmidt, Steven Schäfer, Hamza Aliou (1).

Einwechslungen: Jan Bohlen, Pascal Weber, Finn Müller, Marius Heland, Yusuf Celiker,

Am kommenden Samstag, 27.10. geht es nach Düngenheim wo man um 17:00 Uhr auf die JSG Düngenheim trifft.