U15-C1 erreicht Achtelfinale im Rheinlandpokal

In der 4. Runde um den C-Junioren-Rheinlandpokal trafen die SG-Jungs auf die JSG Hillscheid/Höhr-Grenzhausen. Im winterlichen Moorsberg-Stadion zeigte die SG von Beginn an, dass man unbedingt die nächste Pokalrunde erreichen wollte. So dauerte es nur 12 MInuten, bis Erik Hetko nach einem langen Ball von Max Höfer, der heute als Innenverteidiger eingesetzt wurde, die 1:0 Führung erzielte. Leider wurden im Anschluß wieder mehrere 100%ige Torchancen nicht genutzt, so dass es bis kurz vor der Halbzeitpause dauerte, bis das 2:0 fiel. Nach einem Eckball von Pascal Weber stieg Leon Baumann am höchsten und erzielte per Kopf den 2:0 Halbzeitstand. In der 2. Spielhälfte das gleiche Bild. 21 Spieler belagern das Tor der JSG Hillscheid, aber erneut werden zahlreiche Torchancen nicht genutzt. So dauerte es dann bis zur 57. Minute ehe Erik Hetko das 3:0 für die SG erzielte. In der 69. Minute dann der Auftritt von Anthony Nwora Emeka, der mit einer unbeschreiblichen Leichtigkeit Fußball spielt und mit einem Alleingang den 4:0 Endstand erzielte.

Fazit: Die Jungs spielen immer besser Fußball und lassen Ball und Gegner sehr gut laufen. Allerdings ist die Chancenverwertung mehr als ausbaufähig. Allein die vergebenen Chancen würden für mehrere Spiele reichen, sodass man heute „nur“ 4:0 gewann und gespannt auf die Auslosung der nächsten Runde blickt.

Aufstellung: Niklas Eifler, Matteo Roma, Anthony Nwora, Pascal Weber, Max Höfer, Lasse Schug, Filip Reintges, Eric Podojil, Leon Baumann, Bleron Spahiju, Erik Hetko.

Auswechselspieler: Mathias Blech, Finn Müller, Marius Heland,

Tore: Erik H. 2, Leon 1, Antho 1,