SG, WAS SIND WIR??? EIN TEAM!!! U10-E3 erkämpft sich 3 Punkte gegen Kesselheim und unterliegt Güls

Staffel 2 – Kreis Koblenz
21.04.: SG 2000 E3 vs. Kesselheim E1 6:5
25.04.: Güls E1 vs. SG 2000 E3 6:3

Samstag 21.04.:
Der Samstag Mittag des 21.04. wird der Mannschaft um Joachim und Markus noch lange in Erinnerung bleiben.
Nach einem sehr umkämpften Spiel gegen die E1 aus Kesselheim konnte die E3 die Negativserie der letzten Wochen heute endlich beenden. Ausgerechnet gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer aus Kesselheim holten die Jungs ihren ersten 3er der Rückrunde.
Bereits nach wenigen Minuten lagen die jungen Kicker der SG 2000 mit 2:0 in Führung und zur Halbzeitpause stand es 3:2.
Nach dem Seitenwechsel hatte die E3 zunächst große Mühe dem wachsenden Gegnerdruck standzuhalten und so lag man zwischenzeitlich mit 3:4 hinten. Die in grün spielenden Kicker der SG 2000 gaben nicht auf und erspielten sich den absolut verdienten Endstand von 6:5.
Die hohen Temperaturen und die Intensität des Spiels haben einige Spieler bereits nach 10-12 Minuten an ihre konditionellen Grenzen geführt.
Mit nur zwei Wechselspielern konnten die ausgewechselten Spieler immer nur wenige Minuten verschnaufen, bevor es mit Hochdruck auf dem Feld weiterging.

Danke an dieser Stelle an Philipp von der U10-E2 für seine tolle Unterstützung!

Mittwoch 25.04.:
Am Mittwoch trat die E3 auswärts gegen die E1 von Güls an. Die Gastgeber hatten zu 100% Spieler des älteren Jahrgangs 2007 auf dem Platz.
Die Jungs der E3 haben an die tolle Leistung vom Samstag angeknüpft und waren spielerisch über weite Teile des Spiels die bessere Mannschaft.
Der Druck nach vorne und das gute Aufbauspiel waren sehr schön anzusehen.
Die körperlich deutlich überlegenen Gülser kamen lediglich durch Befreiungsschläge zu Konterchancen, die mit hoher Erfolgsquote verwertet wurden.
So stand es zur Halbzeit 3:0 für Güls.
Die U10-E3 hat auch in der zweiten Hälfte sehr stark weitergekämpft und hat kam zwischenzeitlich bis auf 5:3 heran.
Am Ende stand ein 6:3 für Güls.
Das Spiel der E3 war erneut sehr gut. Leider konnten sich die Jungs heute nicht mit einem positiveren Ergebnis belohnen.

„Wir trainieren im Moment viele Schwerpunkte, die wir gegen die durchweg älteren Gegner der Rückrunde brauchen. Die Jungs haben das in den letzten beiden Spielen schon sehr sehr gut umgesetzt. Dazu kommt, dass wir die Mannschaft auch nach den Niederlagen der letzten Wochen immer positiv auf die noch ausstehenden Spiele eingeschworen haben. Auf die Mannschaftsleistungen von Samstag und Mittwoch können alle Spieler stolz sein. Das waren sehr starke Auftritte unserer Jungs!“

Das nächste Spiel der E3 steigt am Samstag Mittag auswärts gegen Niederwerth.

Um auf gutem Niveau spielfähig zu bleiben, braucht die E3 dringend gute Spieler zur Verstärkung aus dem Jahrgang 2008.