Neuer Vorstand – Helmut Rohm ist Ehrenmitglied

Helmut Rohm wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Der 1. Vorsitzende Bernd Müller überreichte die Urkunde und ein Präsent.

Wenn alle Wahlen ohne Gegenstimmen vollzogen werden können und alle Vorstandsposten besetzt sind, kann man getrost von einer harmonischen und gelungenen Mitgliederversammlung sprechen. „Es tut unheimlich gut“, fasste der 1. Vorsitzende Bernd Müller zusammen, „zu erfahren, dass unser Vorstandsteam gewachsen ist“. Die Tatsache, dass der erfahrene 1. Vorsitzende einstimmig wiedergewählt wurde, war keine Überraschung. Hingegen gab es schon lange keinen voll besetzten Vorstand mehr beim Mülheim-Kärlicher Fußballverein. So war das Amt des Schatzmeisters in den letzten vier Jahren nicht vergeben. „Das wollten wir endlich ändern“, verkündete der langjährige Jugendleiter Konrad Urmetzer im Rahmen seines Geschäftsberichts. Konny Urmetzer selbst wird in den nächsten zwei Jahren dieses Amt inne haben, mit Yannik Hoffmann wurde sogar ein junger Stellvertreter gefunden. „Wir haben mit unserem Partner RSB Schmitz/Bergen eine außerordentlich gute Unterstützung in der Finanzverwaltung“, betonte Müller, sonst wäre ein mittelständisches Unternehmen, wie wir es nun mal längst sind, gar nicht mehr lebensfähig. Mit knapp mehr als 200.000 Euro Einnahmen und Ausgaben in 2016 präsentierte die SG leicht positive Zahlen. „Aber einfacher wird es nicht, deshalb ist es umso besser, dass wir nun wieder ein Duo in der Finanzverwaltung haben.“

Der 2. Vorsitzende Helmut Rohm hatte immer ein Auge auf die Finanzen gehabt, einer von vielen Gründen für die Versammlung, den ausscheidenden Dauerbrenner einstimmig zum Ehrenmitglied zu benennen. „Außer Trainer habe ich in fast 40 Jahren alle erdenklichen Ämter inne gehabt“, fasste der sichtlich gerührte Vorzeige-Ehrenamtler zusammen. „Ihr macht mir mit dieser Ehrung eine große Freude“, flüsterte Helmut Rohm, umso gleich zuzusagen, sich zukünftig als Ehrenamtsbeauftragter zu engagieren. So wird der gerade frisch Geehrte nun auch für den SG-Familientag am 13. August zahlreiche Ehrungen langjähriger Mitglieder vorbereiten. Rohms Nachfolger als 2. Vorsitzender ist Thomas Theisen, der zuvor jahrelang das Ressort für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit betreute. Hier rückt mit Uwe Oster ein neues Gesicht nach. Mit Stephan Wolf als Jugendleiter und Andreas Mattlener als Geschäftsführer gibt es zwei neue Gesichter im geschäftsführenden Vorstand. Der bisherige Geschäftsführer Guido Baulig übernimmt künftig die Geschäfte im Jugendförderverein. Neuer stellvertretender Geschäftsführer ist mit Jürgen Hörter ebenfalls ein Newcomer. „Die Mischung stimmt“, ist dem 1. Vorsitzenden vor den kommenden Aufgaben nicht bange.

Wie immer um diese Jahreszeit stehen zahlreiche Gespräche mit Trainern, Spielern aber auch Sponsoren an und ein ereignisreicher Sommer steht den Fußballern auch wieder bevor. Die Schallmauer von 600 Mitgliedern könnte in diesem Jahr auch noch durchbrochen werden. Die SG 2000 Mülheim-Kärlich ist und bleibt gut aufgestellt.

Der neue geschäftsführende Vorstand der SG 2000: (vlnr.) Thomas Theisen (2. Vorsitzender),  Konrad Urmetzer (Schatzmeister), Wilfried Zils (Sportlicher Leiter), Stephan Wolf (Jugendleiter) und Bernd Müller (1. Vorsitzender). Es fehlte wegen einer Dienstreise, der neue Geschäftsführer Andreas Mattlener (kleines Foto). Die weiteren Vorstandsmitglieder: Jürgen Hörter (stellvertretender Geschäftsführer), Yannik Hoffmann (stellvertretender Schatzmeister), Lothar Janzen (stellvertretender Jugendleiter), Uwe Oster (Ressortleiter Öffentlichkeitsarbeit), Erich Distelkamp (Ressortleiter Spielbetrieb)