Maxi-Bambini (U7) zum Abschluss der Hallenrunde erfolgreich

Am Wochenende waren die Maxi-Bambini der SG mit zwei Teams zum Abschluss der Hallenkreismeisterschaften in eigener Halle im Einsatz. Am Samstag trat die 2. Mannschaft der U7 an. Im ersten Spiel des Tages erspielte man sich eine schnelle 3-0 Führung gegen den VFL Kesselheim. Nach einigen Wechseln ging der Faden etwas verloren und der Nachwuchs aus Kesselheim konnte das Spiel noch zum 3-3 ausgleichen. Dieses Spiel war ein Weckruf für die Mannschaft von Jörg Lappe und Marco Schneider. In den folgenden Spielen gegen den VFR Koblenz (5-0) , den FC Horchheim (3-0) und die JSG Untermosel (5-0) spielte man deutlich konzertierter und blieb ungeschlagen.

Am Sonntag war dann die 1. Mannschaft der Maxi-Bambini am Zug. Im gesamten Turnierverlauf blieb die Mannschaft ungeschlagen.  Nach siegen gegen den FC Arzheim (6-0) , SC Vallendar (3-0), FSV Lahnstein II ( 6-0) und den Tus St. Sebastian (8-0) beendete man den Tag ohne Gegentreffer. Für die beiden Trainer war es sehr schön zu sehen, dass sich am Wochenende fast alle Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten.

Ein ganz besonderer Dank gilt den helfenden Eltern, die am gesamten Wochenende die zahlreichen Gäste mit vielen Köstlichkeiten versorgt haben.