Ferien? Aber nicht vom Fußball!

Die Osterferien können junge motivierte Kicker nicht vom Fußball abhalten. „Gerade während der Ferien sind wir immer wieder froh, wenn die Jungs zuhause raus kommen und sich sportlich betätigen“, reflektieren einige Eltern am Spielfeldrand des Heimspiels am vergangenen Freitag die Begegnung. Der Bewegungsdrang und der Spaß am Zusammensein mit dem Team war unserer U9 ab der ersten Spielminute anzusehen. Dabei stieß man gegen die U9 des FC Germania Metternich 1912 e.V. auf einen bekannten und nicht zu unterschätzenden Gegner, gegen den man sich schon einige spannende Partien lieferte. Metternich blieb in der Rückrunde bislang ungeschlagen und spielte gewohnt stark auf. An diesem Tag sollten die SG’ler aber den besseren Blick für das Spiel haben. Mit ein paar geschickten Passspielkombinationen schaffte es unsere U9 mehrfach im Netz des FC zu versenken. Das durch unsere Trainern Andreas Mattlener und Mutlu Mutlutok Tok intensivierte Eins-gegen-Eins sollte ebenso gelingen, wie das (durch Jungs frei gewählte aber für eine F-Jugend sehr ambitionierte) Flanken mit Kopfball-Abschluss. Obwohl man in den letzen zwei Pflichtspielen das Nachsehen hatte und die ungewohnte Erfahrung einer Niederlage machen musste, spielten unsere Jungs in dieser Freundschaftsspielbegegnung befreit und mit viel Köpfchen auf. Eine insgesamt sehenswerte Kinderfußballpartie, die sicherlich auch in Zukunft wiederholt werden wird.

Nächsten Freitag geht es um 18:00 Uhr zuhause gegen die U9 des VfR Eintracht Koblenz. Wir freuen uns schon jetzt auf eine spannende Partie!