Derbytime am Freitag

  • Rheinlandliga 7. Spieltag

SG 2000 Mülheim-Kärlich – SG 99 Andernach 

Freitag 07.09., 19:30, Rasen MüKä

Hier gehts zum Vorbericht der RZ:

Mülheim-Kärlich. Derbytime am heutigen Freitagabend um 19.30 Uhr, wenn die SG Mülheim-Kärlich die SG 99 Andernach am Schul- und Sportzentrum zum Duell der Fußball-Rheinlandliga empfängt. Beide Vereine hatten einen Start in die Saison, den sie sich sicher anders vorgestellt hatten.

Die Bäckerjungen haben noch keinen Sieg auf ihrem Konto, die Gastgeber gewannen erst einmal. Holen die Gäste um Trainer Franz Kowalski den ersten Saisonsieg? Oder kann sich die SG 2000 durch einen Erfolg ins sichere Mittelfeld absetzen? Beim 3:0 gegen Salmrohr hat die Elf von Trainer Michel Maur einen überzeugenden Sieg geholt, weil die letzte Konsequenz im Angriff vorhanden war.

„Das war beim Pokalspiel in Ettringen nicht der Fall war. Da fehlte die Gier, ein Tor zu erzielen. Wir haben bewusst auf sechs Positionen umgestellt, um anderen Spieler, die den Anspruch haben Rheinlandliga zu spielen, eine Chance zu geben“, sagte der Mülheimer Trainer, dem heute der komplette Kader zur Verfügung steht.

Daniel Aretz, der in Ettringen nach seiner späten Einwechslung zum Matchwinner avancierte und alle Tore beim 3:1 nach Verlängerung erzielte, wird von Beginn an dabei sein. „Wir müssen konzentriert an die Aufgabe herangehen, vor allem Standards vermeiden sowie Einwürfe und Kopfbälle, unter anderem die Stärke der Andernacher. Wenn wir es schaffen, die Mentalität des Spiels gegen Salmrohr an den Tag zu legen, sollten wir die Chance auf einen weiteren Dreier haben“, meint Maur. wzi