U13-D1 unterliegt im Leistungsvergleich

Beim Leistungsvergleich gegen die Spfr Eisbachtal sahen die Zuschauer heute drei engagiert gespielte Drittel zu je 25 Minuten. Insbesondere im ersten Drittel, weitgehend auch im Schlussdrittel, bot unsere D1 eine kompakte und gut stehende Abwehr, gegen die Eisbachtal nur selten ein Mittel fand. Im zweiten Drittel jedoch hatten wir einige Minuten des kollektiven Tiefschlafs, so dass Eisbachtal Gelegenheit fand, ihr starkes Offensivspiel in Zählbares umzumünzen. Vier Treffer in nur wenigen Minuten waren die Ausbeute, nachdem wir im ersten Drittel ein 0:0 erkämpft hatten. Im Schlussdrittel knüpften wir wieder an die starke Leistung aus dem ersten Spielabschnitt an. Es fielen dann zwar noch zwei Tore, aber die waren letztlich dem kraftraubenden Spiel geschuldet und gingen in Ordnung. „Wir spielen solche Leistungsvergleiche ganz bewusst gegen möglichst starke Gegner, denn nur so entwickeln wir uns weiter“ resümierte Trainer Uwe Oster, der sich zugleich mit der Leistung seines Teams zufrieden zeigte. „Wir haben rund 65 Minuten top gestanden, nichts zugelassen und ein paar Konter erzwungen. Die Disziplin und Ordnung im Team waren klasse und man sieht deutlich die positive Entwicklung“, so Oster. Als nächsten Gegner trifft man am kommenden Wochenende auf die Spvgg. Wirges, ebenfalls ein Gegner auf hohem Niveau.