D1 mit Arbeitssieg in Immendorf

Unnötig schwer tat sich heute unsere 1. D-Jugend beim Bezirksligaspiel gegen die JSG Immendorf. Das Team um die Trainer Uwe Oster, Labinot Hasanaj und Marcel Gäbler zeigte zwar zwischendurch immer wieder fußballerische Qualität, aber es fehlte über weite Strecken ein bisschen der Biss, sodass es zur Halbzeit folgerichtig nur 0:0 stand. Im zweiten Durchgang ging es die SG-Mannschaft dann beherzter an und kam auch immer wieder zu guten Chancen. Justin Quirin schließlich sorgte im ersten Drittel der zweiten Halbzeit für das verdiente 1:0, dem aufgrund einiger Chancen noch 1-2 weitere Treffer hätten folgen können. Letztlich blieb es beim knappen 1:0 Auswärtssieg. Nach dieser Partie steht die SG 2000 auf dem respektablen 5. Tabellenplatz. „Das war kein meisterliches Spiel heute, aber letztlich sind es drei wichtige Punkte, die wir auch verdient geholt haben. Unser Team hat sich hervorragend in die Bezirksliga hineingebissen und entwickelt sich weiterhin gut. Nur drei Niederlagen in zehn Spielen sind für das Team, auch angesichts des kleinen Kaders, eine starke Leistung, die uns viele nicht zugetraut haben. Wir Trainer sind stolz auf die Jungs“, so Trainer Uwe Oster. Nächste Woche empfängt das Team zuhause den FC Metternich zum letzten Hinrundenspiel.