U13-D1 bereit für den evm-Junior-Cup

Christian Schröder (li.) ist Unternehmenssprecher der evm und Fußballfachmann. Deshalb war der Besuch einer Trainingseinheit der D1 für ihn ein willkommener Anlass, um sich das rege Treiben auf dem Kunstrasenplatz der SG 2000 Mülheim-Kärlich wieder einmal anzuschauen. Seit Jahren kommt Christian Schröder um die Zeit. Zum einen lernt er dann die Jungs kennen, die beim evm-Junior-Cup die Gastgeber vertreten dürfen und zum anderen bringt er die neuen T-Shirts mit, die die mehr als 60 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer am Turnierwochenende tragen werden. Die Shirts sind dieses Mal grün – und da die D1 ihre neuen blauen Trikots (gesponsert von Bedachungen Schmidt) trug, leuchteten auf dem gemeinsamen Foto mit und grün und blau die Vereinsfarben der SG2000 fast so hell, wie die freudeerfüllten Augen der Spieler.

„Die Jungs können den 10. Dezember kaum erwarten“, verriet Coach Uwe Oster kein Geheimnis. Und als Christian Schröder hörte, dass die Hausherren gleich im ersten Spiel auf den 1. FC Köln treffen werden, stieg in ihm auch die Vorfreude auf dem evm-Junior-Cup rapide an, denn er ist Fan des Geißbockclubs. „Ich bin gespannt auf die Talente der Bundesligaclubs und erst recht bin ich gespannt auf die Vergleiche mit den Gastgebern und weiteren Teams aus der Region“. Christian Schröder hat das Konzept  dieses herausragenden Turniers längst verstanden: Die kleinen Clubs messen sich mit den großen und am Ende sieht man schließlich auch die größten Talente des Jahrgangs in der Phillip-Heift-Halle, so wie einst Mario Götze, Timo Werner und Joshua Kimmich.