E2 erringt respektablen 3. Platz beim Arzbach Hallenmasters

Junge E setzt sich erfolgreich gegen U11-Teams durch

Schon vor Turnierbeginn war klar, dass unsere E2-Junioren bereits in der Gruppenphase viel Arbeit bekommen werden. Entgegen der ursprünglichen Planung hat der Gastgeber JSG Arzbach aufgrund der vielen Anmeldung das E-Jugend-Turnier in ein Vor- und Nachmittagsturnier nach Leistungsstand aufgeteilt und unseren jüngeren Jahrgang einem ambitioniertem Teilnehmerfeld zugeordnet. Neben den gleichaltrigen Eisbachtaler Sportfreunden II musste man sich in der Gruppe A gegen die Teams des VfL Kesselheim I und den Gastgebern der JSG Arzbach/Bad Ems I durchsetzen. In der Gruppe sollte zunächst ebenfalls TuS RW Koblenz I auflaufen, die jedoch kurzfristig nicht teilnehmen konnten – ersatzweise schickte man hier ein drittes Team des Gastgebers auf das Spielfeld.
Obwohl unsere Kicker nach den Feiertagen ohne jedes Training ins Turnier startete, zeigte man gleich von Beginn an, dass man nichts zu verschenken hatte. Mit einem 2:2-Unentschieden gegen Eisbachtal II konnte man sich klar mit 4:0 gegen Kesselheim I und 6:0 gegen Arzbach III durchsetzen. Lediglich gegen die altersbedingt körperlich überlegene 1. Mannschaft der Gastgeber musste man sich in der Gruppenphase in einem umkämpften Spiel geschlagen geben.
Im anschließenden Halbfinal gegen den späteren deutlichen Turniersieger der Spfr Eisbachtal I hatte man mit 4:0 das Nachsehen, wenngleich man es auch hier dem Gegner nicht leicht gemacht hatte. Schließlich konnte man das Spiel um Platz 3 gegen den älteren Jahrgang der JSG Augst Neuhäusel I mit 2:0 für sich entscheiden. Zufrieden mit der gezeigten Leistung gegen ältere Gegner und der Platzierung reisten Spieler, Trainer und Eltern am Abend zurück nach Mülheim-Kärlich.
Nächsten Samstag geht es zum Engelmann-Cup in Köln-Zülpich, bei dem sich lediglich U10-Mannschaften gegenüberstehen werden. Man darf gespannt sein, wie sich unsere E2 in dem unbekannten Teilnehmerfeld schlägt.

U19-A1 ist Futsal-Kreismeister der A-Junioren

Im Zuge des Futsal-Masterturnier am Samstag, den 06.01.2018, startete die U19 in die Rückrundenvorbereitung. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit einem Sieg und einer Niederlage qualifizierte sich die Mannschaft von Trainer Marvin Schenk, der an diesem Tag von seinem Co-Trainer Justin Reif vertreten wurde, als Gruppenzweiter für das Halbfinale. In einem packenden Spiel mit drei Toren auf beiden Seiten musste der Sieger schließlich im Sechsmeterschießen ermittelt werden. Nach zwei Paraden von Berkant Dülgar und zwei Mülheimer Treffern sicherte sich die U19 mit dem Finaleinzug die Teilnahme an der A-Junioren-Futsal-Rheinlandmeisterschaft am 17. und 18.02.2018 in Sinzig. Im Finale dominierte man den Gegner aus Vallendar und gewann mit 2:0 nicht nur die Futsal-Kreismeisterschaft, denn die Mannschaft der U19 darf sich zusätzlich auf einen Besuch des Bundesligaspiel 1. FSV Mainz gegen VfL Wolfsburg am 23.02.2018 freuen.
Neben dem Turniersieg bewirtet die A-Jugend zusammen mit der B1-Jugend am gesamten Wochenende das Futsal-Masterturnier. Als nächstes steht der Mannschaft von Trainer Marvin Schenk eine sechswöchige Vorbereitung für die Rückrunde in der A-Junioren-Rheinlandliga auf dem Programm.

(weitere Bilder folgen)

U17-B1 holt den Pott beim Ahrbach-Cup 2018

B1 siegt in einem gut besetztem Hallenfußball-Turnier

Eine sichtlich zufriedenen Turniersieger gemeinsam mit Co-Trainer Jan Kickenberg

20 Mannschaften in 5 Gruppen rangen am heutigen Samstagvormittag um den Titel beim 33. Ahrbacher Hallenfußballturnier in der Kreissporthalle Montabaur. Die Jungs von Trainer Andreas Felgner und seinen Co-Trainern Lars Hannibal und Jan Kickenberg schafften es zunächst, sich in der Gruppenphase gegen die Teams des EGC Wirges I, JSG Siershahn und dem Gastgeber JSG Ahrbach durchzusetzen. Das anschließende Viertelfinale gegen die SF Siegen konnte unser Team ebenfalls klar mit 5:0 für sich entscheiden. Im Halbfinale setzte man ebenfalls Zeichen und behauptete sich mit einem 2:0 gegen die TuS Koblenz. Nach einem solchen Durchmarsch war ein Sieg im Finale gegen die Spfr Eisbachtal beinahe Pflicht. Schließlich konnte man auch hier mit einem 2:1 als Sieger hervorgehen und damit den Pott mit zurück nach Mülheim-Kärlich bringen.

U11 testet gegen Bonner SC

Am 30. Dezember empfing die U11 der SG 2000 Mülheim-Kärlich die  U11 des Bonner SC. Man trennte sich mit einem 2-2 Unentschieden. 

Bereits zum wiederholtenmale trafen sich die Mannschaften aus Mülheim Kärlich und Bonn zu einem Testspiel. Auch dieses Mal verlief das Spiel wieder äußerst fair und die Spieler konnten noch mal zum Jahresende das Testspiel als gute Trainingseinheit nutzen.

Die Spielzeit verlief über insgesamt 3×30 Minuten und bot den Trainer genügen Möglichkeiten die ein oder andere taktische Grundordnung auszutesten. Der Spielverlauf gestaltete sich im Großen und Ganzen ausgeglichen wobei die Jungs vom Bonner SC zum Schluß dem Siegtreffer näher waren.

Schlußendliche ein gelunges Testspiel für beide Teams.

 

 

 

 

 


Continue reading

U11 weiter auf Kurs

Nach strakem Auftritten in der 1. Runde der HKM und überzeugender Turnierteilnahmen in Mainz mit Siegen gegen Wehen Wiesbaden, Schott Mainz und Co., haben unsere jungen Talente in diesem Jahr die Ehre das letzte Spiel im Jahr 2017 auf heimischen Kunstrasen zu bestreiten.

Man darf gespannt sein wie die Neuzugänge sich präsentieren.

 

 

Falls der ein oder andere immer noch nicht genung vom Fussball im Jahr 2017 hat, der sei herzlich eingeladen die U11 bei ihrem Auftritt gegen den Bonner SC zu unterstützen.

U13 feiert Jahresabschluss im PinUp

Kurz vor der verdienten Weihnachstpause zeigten sich die Spieler der D1 auch beim Umgang mit der Bowlingkugel hoch motiviert.
Ein besonderes Dankeschön an die Eltern für die Organisation

Weiter geht es für die U13 bereits am 05.01.18 beim Pellenz Super Cup in Plaidt.
Es folgen weitere Hallenturniere und Testspiele gegen ausgewählte Gegner um die Vorbereitung auf die Rückrunde und gleichzeitge Vorbereitung auf das 11er Feld ab Sommer so efektiv wie möglich zu gestalten.

D2 – U12 mit ordentlicher Leistung in der 1. Futsal-HKM-Runde

Als letztes Pflichtprogramm des Jahres stand die 1. Runde der Hallenkreismeisterschaft auf dem Plan. Mit 9 Mann reisten wir am 3. Advent auf die andere Rheinseite nach Bendorf. Als erster Gradmesser war das Turnier sehr gut besetzt und man konnte zeigen, was man in den Wochen vorher in der Halle erarbeitet hat. Im ersten Spiel gegen die Jungs aus Bendorf-Sayn gelang es durch eine gute Leistung und ein Tor von Leon Morad auch den ersten Dreier einzufahren, Endstand 1:0. Im zweiten Spiel war man auch spielerisch überlegen, konnte dies allerdings nicht in Tore umwandeln und so blieb es beim 0:0 gegen Rheinhöhen Urbar. Gegen den älteren Jahrgang von Augst fehlte vorne ebenso die Durchschlagskraft und da man im dritten Spiel das erste Gegentor hinnehmen musste, verlor man leider unglücklich mit 0:1. Im vierten Spiel ging es dann zurück auf die Siegerstraße. Gegen den FC Arzheim gewann man dank des Tores von Marlon Hewel und einem starken Luca Eisenburger im Tor mit 1:0. So ging es im letzten Spiel gegen RW Koblenz noch um Platz 2. Aber auch hier zeichnete sich wieder die Offensiv Problematik und Abschlussschwäche vor dem Tor ab und durch 2 Konter, verlor man das letzte Spiel mit 0:2.
Dennoch kann man mit der Leistung sehr zufrieden sein, hielt man gegen starke und körperlich sehr robuste Gegenspieler doch sehr gut mit. Technisch und taktisch hat man hier auch bereits vieles richtig gemacht und so kann man getrost in die Winterpause gehen, bevor es dann am 21.01. auf der Karthause mit der 2. Runde weitergeht.

Gespielt haben: Luca – David, Leon, Noah, Zeno – Leo, Marlon, Reber, Nevio

Hiermit wünscht die gesamte U12 allen Spielern, Trainern, Mitglieder und deren Familien ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr 2018!

U10-E2 im Wochenend-Turniermarathon

Während die Senioren sich in der Winterpause befinden, ist in der Jugendabteilung einiges los. Die Terminkalender vieler Juniorenteams sind in den Winterwochenenden mit Turnieren prall gefüllt. So auch für unsere U10-E2, die dieses Wochenende gleich zweimal ran musste.

Am Samstag bestritt man den Christmas-Cup des TV Mülhofen in Neuwied. Das gut besuchte U11-Turnier bot einige Herausforderungen für unseren jüngeren Jahrgang. In 4 Gruppen mit je 4 bzw. 5 Mannschaften kämpften die Teams um den Einzug ins Viertelfinale. Wie in der Halle meist üblich, bestritt man die Spiele auf nur einem Spielfeld, so dass auch die Wartezeiten zwischen den einzelnen Spielen für alle Beteiligten anspruchsvoll waren. Gleich im Eröffnungsspiel des Turniers setzte sich unsere E2 mit 2:1 gegen Rot-Weiß Lahnstein durch. Auch im anschließenden Spiel gegen den FC Metternich II konnte man mit einem 1:0 den 3er sichern. Gegen den älteren Jahrgang aus Niederahr und eine stark aufspielende U10 aus Bendorf fielen in den 9 Spielminuten keine Tore. Mit zwei Siegen und zwei Unentschieden war der Einzug ins Viertelfinale gesichert. Hier unterlag man mit einem knappen 0:1. Mit insgesamt nur 2 Gegentoren in 5 Spielen gilt einem Spieler ein ganz besonderer Dank: Da der reguläre Torwart des Teams an dem Wochenende fehlte, sprang Philipp H. als Keeper ein und glänzte hier in gleich mehreren schwierigen Situationen.

Continue reading

Up and Down! U10-E3 startet in die Hallensaison

E3 spielte an einem Wochenende den EVM-Cup und den Futsal Sparkassenhallencup

Am vergangenen Wochenende war es dann soweit. Die ersten Hallenturniere der E3 standen an.
Am Samstag spielten die Jungs beim u10-Abendturnier des evm-Cups mit.
In der Gruppenphase verlor die E3 zunächst knapp mit 0:1 gegen die Sportfreunde Eisbachtal. Das zweite Gruppenspiel gewannen die Jungs mit 4:2 gegen den späteren Turniersieger aus Boppard. Im dritten und letzten Spiel der Vorrunde unterschätze man den Gegner etwas. Und so ließ die Truppe von Markus und Joachim mit einem 3:4 aus Sicht der E3 dringend benötigte Punkte gegen Nastätten liegen. Das Ziel Halbfinale konnte die Mannschaft an diesem Tag nicht erreichen. Am Ende belegte die E3 Platz 6 von 8 in der Gesamtwertung. „Die Jungs hatten heute ihr erstes Hallenturnier überhaupt gemeinsam. Uns fehlte heute in vielen Situationen eine gewisse Routine. Die Grundanlagen bei den Jungs sind jedoch gut. Wir hoffen nun auf mehr regelmäßig planbare Hallentrainings in den nächsten Wochen,“ so die Trainer Markus und Joachim nach dem Turnier.

Continue reading

Ordentlich Stimmung beim U10-Abendturnier des 4. evm-Junior-Cups

Den 3. Platz in einem umkäpften Turnier erzielte die U10-E2 der SG 2000

Am Nachmittag des 2. Turniertags hatten die U10-Junioren die Gelegenheit, sich auf dem interessanten Spielfeld mit Rundumbande zu beweisen. Trotz der ungünstigen Wetterverhältnisse haben es sich die Gäste aus der Region daher nicht nehmen lassen, nach Mülheim-Kärlich anzureisen. Gleich zu Beginn der Vorrunde wurde klar, dass auch die jüngsten Teilnehmer des evm-Junior-Cups das runde Leder laufen lassen können.
In der evm-Gruppe kämpften das U10-Team der SG-Trainer Joachim Ackermann und Markus Klein mit den Teams der JSG Boppard, der Spfr Eisbachtal und der JSG Nastätten um den Einzug ins Halbfinale. Hier konnten sich die Jungs aus Boppard und Eisbachtal qualifizieren. „Für unsere Mannschaft war es das erste Turnier in der Halle, so dass wir uns heute noch nicht 100% entfalten konnten“, resümieren die Trainer der SG eigenen E3, die an diesem Abend als erste SG-Mannschaft aufspielten.

Gute Stimmung bis zum Schluss bei allen jungen Kickern

In der Gruppe TomTom zogen die Teams der Mülheim-Kärlicher E2 und des FC Germania Metternich in das Halbfinale ein. Nach einem anfänglichen Durchhänger im Halbfinale der E2 und einem Rückstand von 5:1 lieferte man sich eine spannende Aufholjagd mit dem Kontrahenten der Sportfreunde Eisbachtal und verkürzte auf den Endstand von 7:4. Trainer Mutlu Tok und Andreas Mattlener konnten mit der Leistung ihres Teams aber trotzdem recht zufrieden sein: „Gewinnen fängt mit dem Kopf an – hier können wir sprichwörtlich noch mehr Köpfchen zeigen. Mit dem dritten Platz in einem gut besetzten Turnier dürfen wir aber durchaus zufrieden sein“. Den Turniersieg erspielte sich die JSG Boppard, die sich in einem spannenden Finale gegen die zweitplatzierten Einbachtaler Sportfreunde durchsetzten.
Tolle Stimmung, viel Emotionen, ein mitfieberndes Publikum und neue Sportfreunde sind das Fazit eines rundum gelungenen Turnierabends in der Mülheim-Kärlicher Philipp-Heift-Halle.

Hier gibt’s alle Ergebnisse im Überblick: https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1510078208