U7 lädt am Wochenende Maxi-Bambini-Cup 2018

Auch für unsere Jüngsten beginnt nun langsam die Phase in denen Blitzturnier, über die Saison verteilt, zum Alltag werden.

Für alle interessierten Eltern der Jahrgänge 2011/2012 ist diese ein gute Gelegenheit sich ein Bild vom Fussball in dieser Altersklasse zu machen.

Für Essen und Trinken ist in ausreichender Fülle und Form wie immer gesorgt.

Hier der Link zum LIVE mitfiebern https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1520512508 

 

U7-G1 verzeichnet positive Entwicklung

Nachdem fast alle Akteure der U7 der SG 2000 Mülheim-Kärlich gestern gegen komplett zwei Jahre ältere in der F-Jugend aushelfen dürften, ging es heute zum ersten Freiluftturnier nach Hilgert, wo man trotz zweiwöchiger Osterpause und teilweise festzustellendem Kräfteverlust in 5 Spielen zu 3 Siegen und 2 Unentschieden kam und es zu einem Torverhältnis von 17:2 reichte.

Fazit:

Klasse Leistung, weiter so

 

Maxi-Bambini (U7) zum Abschluss der Hallenrunde erfolgreich

Am Wochenende waren die Maxi-Bambini der SG mit zwei Teams zum Abschluss der Hallenkreismeisterschaften in eigener Halle im Einsatz. Am Samstag trat die 2. Mannschaft der U7 an. Im ersten Spiel des Tages erspielte man sich eine schnelle 3-0 Führung gegen den VFL Kesselheim. Nach einigen Wechseln ging der Faden etwas verloren und der Nachwuchs aus Kesselheim konnte das Spiel noch zum 3-3 ausgleichen. Dieses Spiel war ein Weckruf für die Mannschaft von Jörg Lappe und Marco Schneider. In den folgenden Spielen gegen den VFR Koblenz (5-0) , den FC Horchheim (3-0) und die JSG Untermosel (5-0) spielte man deutlich konzertierter und blieb ungeschlagen. Continue reading

Posted in G1

Maxi-Bambini mit neuen Trainingsanzügen erfolgreich

Pünktlich zur 3. Runde der Hallenkreismeisterschaften in eigener Halle konnten die Bambinis ihre neuen Trainingsanzüge entgegennehmen. Dank der Unterstützung von „Volker Passow – Text. Konzept“ konnten diese angeschafft werden. Volker Passow übergab die Anzüge persönlich an die Mannschaft von Jörg Lappe und Marco Schneider. Vielen Dank!

Neu eingekleidet legte die erste Bambinimannschaft gleich ordentlich los und besiegte im ersten Turnierspiel die Gäste vom FC Metternich II mit 6:0. Die größenteils ein Jahr jüngeren Gegner waren in diesem Spiel ohne echte Chance.  Im Spiel gegen die TuS St. Sebastian setzte mach sich mit 3:0 durch. Auch die JSG Untermosel musste sich nach großer Gegenwehr mit 2:0 geschlagen geben. Der Nachwuchs der SG erwischte einen wirklich guten Tag und war ihren Gegner meist auch spielerisch überlegen. Im 4. Turnierspiel waren die Bambini des VFL Kesselheim beim 4:0 ohne große Möglichkeiten. Im letzten Spiel des Tages wurde es noch mal eng, in einem ausgeglichem Spiel siegte die U7 der SG schließlich mit 2:0 und beendete das Turnier ungeschlagen mit 17:0 Toren.

Am Nachmittag stieg dann die 2. Mannschaft der Maxi-Bambini ins Turnier ein. Die 2. Vertretung der SG tat sich bei ihrem Turnier spielerisch deutlich schwerer und besiegt im Auftaktspiel den SC Vallendar in letzter Sekunde glücklich mit 1:0. Der BSC Güls, mit nur 6 Spieler angereist, werte sich im zweiten Spiel tapfer. Die 0:2 Niederlage konnten sie jedoch nicht verhindern. Die TuS RW Koblenz verteidigte im nächsten Turnierspiel aufopferungsvoll und setzte immer wieder kleine Nadelstiche nach vorne. Am Ende setzte sich der Nachwuchs der SG etwas glücklich mit 1:0 durch. Das letzte Spiel wurde gegen die JSG Bendorf-Sayn noch mal deutlich mit 5:0 gewonnen. Ein alles in allem gelungener Tag für den Nachwuchs der SG. Ein besonderer Dank gilt allen Eltern der U7, die alle Gäste hervorragend mit Essen und trinken versorgt haben.

Es spielten vormittags: David L. – Joshua, Till ( 1 Tor), Dennis ( 2 Tore), Hussein( 3 Tore), Julian ( 11 Tore) und Benedikt

nachmittags: Julian – David B. ( 4 Tore), Elias, Leon, David L. ( 1 Tor), Leonis ( 3 Tore), Till, Joshua ( 1 Tor)

 

U7 zeigt gute Leistung beim F-Juniorenturnier

Am 21.1.18 nahmen die Maxibambini als F4 an den Hallenkreismeisterschaften der F-Junioren in der Rheinlandhalle teil. Gleich im ersten Spiel konnte man gut mithalten und gewann gegen die JSG Arzbach II mit 1-0. Es folgte ein Unentschieden (0-0) gegen den FC Arzheim II. Im dritten Gruppenspiel stand nun das Duell gegen die eigene F2 an. Hier wurde die Abwehr um Torhüter Julian richtig gefordert. Man konnte dem älteren Jahrgang lange standhalten ehe man nach einem unglücklichen Gegentor am Ende mit 0-2 das Nachsehen hatte. Nach einem weiteren Unentschieden (0-0) gegen die JSG Höhr-Grenzhausen III war im letzten Spiel sogar noch Platz zwei hinter eigenen der F2 möglich. Hierzu wäre ein Sieg gegen die JSG Bendorf-Sayn IV notwendig. Diese Chance versuchte die junge Truppe gleich zu nutzen und erspielte sich einige Torchanchen. Diese konnte man jedoch nicht nutzen und so kam es wie es so oft kommt, nach einer Ecke fälschte ein eigener Abwehrspieler den Ball unglücklich ins eigene Tor ab. Die Jungs versuchten noch mal alles aber die Zeit reichte letztlich nicht mehr. Trotz der unglücklichen Niederlage zum Abschluss des Turniers bekam die Truppe den verdienten Applaus der anwesenden Fans. Die beiden Trainer waren ebenfalls sehr stolz auf das Team und die gezeigten Leistungen. Jungs macht weiter so!

Unsere Bambini: Kleinste Kicker ganz groß

Die Bambini der SG 2000 machen nach den Ferien da weiter, wo sie vor den Ferien aufgehört haben. Vor den Ferien gewann man zunächst ein Testspiel gegen die Gäste vom FC Arzheim mit 14:0. Nachdem sich beide Mannschaften mit einer Bratwurst gestärkt hatten, liefen Sie beim Spiel der 1. Mannschaft gegen den FSV Trier-Tarforst mit beiden Teams zusammen auf. Alles in allem ein ereignisreicher und spannender Tag für die Kleinsten der SG und ihre Gäste aus Arzheim.

Wenige Tage später trat man beim Bambinitag des SV Niederwerth an. An diesem Tag zeigte man eine geschlossene Mannschaftsleistung und blieb ungeschlagen. Am letzten Sonntag war man, nach nur einer Trainingseinheit in der Halle, zum ersten Hallenturnier der Saison Gast beim FC Urbar. Die 4 Begegnungen des Tages (gegen TUS Arenberg 8-0, SV Weitersburg 3-1, Vfr Eintracht Koblenz 1:0 und SC Vallendar 2-0) konnte man alle siegreich gestallten. Als nächstes Turnier steht jetzt ende November die erste Runde zur Hallenkreismeisterschaft 2017/2018 an. Bis dahin gilt es im Training weiter mit viel Spaß zu arbeiten.

U7-G1 zu Gast in Hilgert

Am 02.09.17 traten die Maxi-Bambinis beim Pfeifenbäcker-Cup in Hilgert
an. Nachdem am Vormittag noch kurzfristig zwei krankheitsbedingte
Ausfälle zu beklagen waren, stand man nur mit 5 Feldspielern aber ohne
Torwart da. Hier erklärte sich die mitgereiste Schwester eines
Spielers bereit auszuhelfen und das Torwartproblem war gelöst.

Am folgenden Turnierverlauf gab es keinerlei Kritikpunkte. Mit
Siegen gegen JSG Nauort 2 (9:0),Heimbach-Weis 1 (4:0),JSG Unter-WW 1
(2:0),JK Horressen 1 (7:1) und den SV Staudt (6:0) blieb man in der
kompletten Gruppenphase ungeschlagen und man konnte ein Torverhältnis
von 28:1 vorweisen.

Auch ein Gruppenübergreifendes Spiel konnte siegreich gestaltet
werden. Da in der anderen Gruppe eine Mannschaft ausgefallen war, fragte
Kesselheim an ob man gegen sie antreten wolle. Gerne nahm man dieses
Angebot an und man konnte auch das Spiel mit 6:0 für sich entscheiden.

Ein bestens organisiertes Turnier konnte trotz schlechter Startvoraussetzungen mehr als erfolgreich gestaltet werden. Ein ganz
besonderer Dank gilt natürlich unserer kurzfristig eingesprungen Torfrau, die Ihre Sache mehr als bravourös gemeistert hat.

Maxi Bambinis zu Gast bei Freunden

Am 29.8 traten die Maxi-Bambini bei unseren Nachbarn des BSC Kaltenengers zu einem Freundschaftsspiel an. Im Frühjahr waren die Gastgeber bereits zu einem Testspiel in Mülheim-Kärlich, so dass nun der Gegenbesuch erfolgte.
Bei sehr warmen Temperaturen einigte man sich kurzfristig auf eine Spielzeit von 4 x 10 Minuten. Der BSC Kaltenengers trat zu dieser Begegnung mit einer gemischten Mannschaft aus den Jahrgängen 2011 – 2013 an. Die SG, mit fast ausschließlich Spielern des Jahrgangs 2011, versuchte von Beginn an das Heft in die Hand zu nehmen. Es entwickelte sich in den ersten 10 Minuten ein Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Der Torhüter der SG musste dabei 2-3 mal gut reagieren um die 3-1 Führung mit in die erste Pause zu nehmen. In der weiteren Spielzeit bestimmten die Maxi-Bambini der SG immer mehr das Geschehen. Am Ende eines guten Spiels stand schließlich ein 14-1 Erfolg gegen sich tapfer wehrende Gastgeber. Auch das abschließende Elfmeterschießen konnte der Nachwuchs der SG für sich entscheiden. Wir möchten uns noch mal ganz herzlich bei den Gastgebern für den netten Nachmittag bedanken und hoffen auf weitere freundschaftliche Duelle in der Zukunft.

Bambinis „Saisonabschlussfeier und letztes Turnier vor der Sommerpause“

Am Freitag feierten beide Bambini Mannschaften zusammen den Saisonabschluss. Bei einem Grillfest gemeinsam mit den Eltern und Geschwistern traf man sich bei bestem Wetter auf dem Dalfter. Das Orgateam um Andrea Distelkamp hat im Vorfeld ganze Arbeit geleistet, so dass man einige gemütliche Stunden zusammen verbringen konnte. Die Eltern tauschten sich untereinander aus und die Kinder konnten sich auf dem Sportplatz austoben.

 

 

 

Am Sonntag ging es dann zum letzten Turnier vor der Sommerpause nach Remagen. Beim Konrad-Zuse-Cup 2017 trat man mit einer gemischten Mannschaft aus den Jahrgängen 2010 und 2011 an. Im ersten Spiel bezwang man den SC Rhein-Ahr Sinzig mit 1:0. Im zweiten Turnierspiel gegen die SG Eintracht Mendig 1 erspielte man sich eine Reihe klarer Torchancen doch ins Tor wollte keiner der Bälle. Hier stand entweder der Torhüter aus Mendig oder der Pfosten im Weg, so dass man sich mit einem 0:0 zufrieden geben musste. Der SV Kripp war im dritten Spiel mit einer ganz jungen Mannschaft angetreten und war beim 2:0 chancenlos. Das abschließende Turnierspiel ging schließlich gegen den SV Niederbachem. In diesem Spiel hatte unsere Mannschaft alle Hände voll zu tun um am Ende gegen starke Gegner ein 0:0 zu verteidigen. Unterm Strich bleiben eine ansprechende Leistung und eine gute Orga seitens des Veranstalters. Wir kommen gerne wieder!!

Weiter geht es dann für den 2011er am 12.8 bei unseren Sportsfreunden aus Kaltenengers.