U7-G1 testet gegen den TuS Hausen

Am vergangen Donnerstag trat die U7/G1 der SG 2000 im Rahmen der am Sonntag stattfindenden F-Jugend-Mini-WM zu einem letzten Testspiel auf dem heimischen KR-Platz gegen die U7 des TuS Hausen an.
Von Beginn an zeigten die Jungs guten Kombinationsfussball, drückten dem Spiel Ihren Stempel auf und machten den Gästen deutlich ,das Sie das Spiel als Sieger beenden wollen. Einzig und allein mangelnde Konzentration vor dem Tor und gute Paraden des Gästetorhüters hielten die Gäste die ersten Minuten im Spiel. Nachdem die Jungs sich aber mit dem Torerfolg zum 1:0 belohnten und somit der Bann gebrochen war,konnte man das Ergebnis bis zum Pausenpfiff auf 6:0 erhöhen. Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit setzten die Jungs Ihr druckvolles Spiel fort und konnten in der Folge das Ergebnis auf 11:0 erhöhen, bevor die Gäste auch aufgrund einiger Umstellungen im Defensivbereich zu der ein oder anderen Konterchance kamen und auch den verdienten Ehrentreffer erzielten. Kurz vor Schluss konnte man das Dutzend dann doch noch voll machen und das Endergebnis auf 12:1 schrauben.
Als Fazit der letzten Wochen kann man sagen, dass die Jungs gut vorbereitet und voller Vorfreude das Abenteuer Mini-WM angehen und versuchen werden die ein oder andere Mannschaft der älteren Jahrgänge zu ärgern, auch wenn die Trauben sehr hoch hängen werden. Die Jungs sind jedenfalls gewillt und motiviert das vielleicht unmögliche möglich zumachen und die Gruppenphase zu überstehen.

U7-G1 „Verheißungsvoller Jahrgang reif heran!!“

In Vorbereitung zur F-Jugend-Mini-WM am 17.06.18 auf der heimischen Anlage,nahmen die U7 G1-Junioren erneut an einem Turnier teil.Diesmal führte uns der Weg auf den neuen KR Platz nach Bendorf-Sayn,wo eine Spielrunde mit 6 Mannschaften ausgetragen werden sollte.Da kurzfristig die Mannschaft von Eintracht Mendig absagte,erklärte man sich bereit,trotz drückender Temperaturen,die Spiele der fehlenden Mannschaft zuübernehmen.
Obwohl das Zusammenspiel in einigen Situationen nicht zur Zufriedenheit der Trainer ausgeführt wurde,konnte man trotz erhöhter Belastung durch sogar einmal Vier!!! Spiele in Folge alle Matches siegreich und auch ohne Gegentor beenden,so das man gut vorbereitet der Mini-WM gegen ausschliesslich ältere Jahrgänge entgegen fiebert.Hierzu wird unter der Woche nochmal gegen die U7 des TuS Hausen getestet um dann am kommenden Wochenende eventuell für die ein oder andere Überraschung zusorgen.

Hier die Ergebnisse im einzelnen:
SG 2000-BSV Weissenthurm 5:0 und 2:0
SG 2000-TuS Kettig 4:0 und 6:0
SG 2000-SC Bendorf/Sayn 12:0 und 7:0
SG 2000-FC Urbar 8:0

U7 mit erfolgreichem Turnier in Metterinich und Testspielniederlage gegen die eigene U8

 

Am Donnerstag traf man sich zur Mittagszeit gemeinsam mit der F2 auf dem Kunstrasen um ein internes Testspiel zu bestreiten. In der ersten Halbzeit war man noch deutlich nervös und lag nach einigen groben Fehlern mit 0-4 zurück. Nach einer Umstellung zur Pause spielte man nun auf Augenhöhe mit der U8. Das Spiel ging hin und her mit Torchancen auf beiden Seiten. Die größere Cleverness vor dem Tor hatte jedoch die eigene U8, so dass die F2 das Testspiel nach ausgeglichener zweiten Halbzeit nicht mit 5-0 für sich entschied. Die beiden Trainer der Maxi-Bambini war besonders mit der Art und Weise wie man sich in den zweiten 20 Minuten wehrte sehr zufrieden. Ein gelungener Test der U7.

Am nächsten Tag folgte man sehr gerne der freundlichen Einladung des FC Germania Metternich und nahm an dortigen Bambini Turnier teil.  Auch an diesem Tag zeigte sich der Nachwuchs der SG 2000 Mülheim-Kärlich sehr spielfreudig.  Man siegte in alle 6 Spielen und hatte am Ende ein Torverhältnis von 37:3 Toren. Ein Dank geht an die Gastgeber für eine sehr gute Organisation.

Bereits nächste Woche geht es weiter mit dem Turnier in Bendorf. 

 

Bambinis beim eigenen 1.Maxi-Bambini-Cup erfolgreich

Am Sonntag waren die Maxi-Bambini Gastgeber beim 1. Maxi-Bambini-Cup der SG 2000 Mülheim-Kärlich. Nach dem kurzfristig die Gäste aus Vallendar krankheitsbedingt passen mussten, kamen noch sechs spielstarke Mannschaften der Einladung zum gemeinsamen Kräftemessen nach. Die Eröffnungsspiele bestritten der Nachwuchs der SG gegen den BSC Kaltenengers und auf  Platz 2 die JSG Kannenbäckerland gegen den FC Metternich. Bereits in den ersten Spielen wurde guter Jugendfussball in dieser Altersklasse gezeigt. Hierbei behielt der FC Metternich mit 4:2 ebenso die Oberhand wie die SG 2000 (1:0).  In der zweiten Runde war die U7 der SG gleich wieder gefordert. Im 2. Spiel war der VFL Kesselheim der Gegner während sich auf Platz 1 der FC Horchheim und der SC Fortuna Nauort gegenüber standen. In einem Flotten Spiel siegte der heimische Nachwuchs mit 2:0. Im parallel Spiel siegte der FC Horchheim knapp mit 1:0. Im dritten Durchgang siegte der FC Metternich mit 1:0 gegen den BSC Kaltenengers und der SC Fortuna Nauort mit 3:0 gegen die JSG Kannenbäckerland.

Continue reading

Posted in G1

U7 lädt am Wochenende Maxi-Bambini-Cup 2018

Auch für unsere Jüngsten beginnt nun langsam die Phase in denen Blitzturnier, über die Saison verteilt, zum Alltag werden.

Für alle interessierten Eltern der Jahrgänge 2011/2012 ist diese ein gute Gelegenheit sich ein Bild vom Fussball in dieser Altersklasse zu machen.

Für Essen und Trinken ist in ausreichender Fülle und Form wie immer gesorgt.

Hier der Link zum LIVE mitfiebern https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1520512508 

 

U7-G1 verzeichnet positive Entwicklung

Nachdem fast alle Akteure der U7 der SG 2000 Mülheim-Kärlich gestern gegen komplett zwei Jahre ältere in der F-Jugend aushelfen dürften, ging es heute zum ersten Freiluftturnier nach Hilgert, wo man trotz zweiwöchiger Osterpause und teilweise festzustellendem Kräfteverlust in 5 Spielen zu 3 Siegen und 2 Unentschieden kam und es zu einem Torverhältnis von 17:2 reichte.

Fazit:

Klasse Leistung, weiter so

 

Maxi-Bambini (U7) zum Abschluss der Hallenrunde erfolgreich

Am Wochenende waren die Maxi-Bambini der SG mit zwei Teams zum Abschluss der Hallenkreismeisterschaften in eigener Halle im Einsatz. Am Samstag trat die 2. Mannschaft der U7 an. Im ersten Spiel des Tages erspielte man sich eine schnelle 3-0 Führung gegen den VFL Kesselheim. Nach einigen Wechseln ging der Faden etwas verloren und der Nachwuchs aus Kesselheim konnte das Spiel noch zum 3-3 ausgleichen. Dieses Spiel war ein Weckruf für die Mannschaft von Jörg Lappe und Marco Schneider. In den folgenden Spielen gegen den VFR Koblenz (5-0) , den FC Horchheim (3-0) und die JSG Untermosel (5-0) spielte man deutlich konzertierter und blieb ungeschlagen. Continue reading

Posted in G1

Maxi-Bambini mit neuen Trainingsanzügen erfolgreich

Pünktlich zur 3. Runde der Hallenkreismeisterschaften in eigener Halle konnten die Bambinis ihre neuen Trainingsanzüge entgegennehmen. Dank der Unterstützung von „Volker Passow – Text. Konzept“ konnten diese angeschafft werden. Volker Passow übergab die Anzüge persönlich an die Mannschaft von Jörg Lappe und Marco Schneider. Vielen Dank!

Neu eingekleidet legte die erste Bambinimannschaft gleich ordentlich los und besiegte im ersten Turnierspiel die Gäste vom FC Metternich II mit 6:0. Die größenteils ein Jahr jüngeren Gegner waren in diesem Spiel ohne echte Chance.  Im Spiel gegen die TuS St. Sebastian setzte mach sich mit 3:0 durch. Auch die JSG Untermosel musste sich nach großer Gegenwehr mit 2:0 geschlagen geben. Der Nachwuchs der SG erwischte einen wirklich guten Tag und war ihren Gegner meist auch spielerisch überlegen. Im 4. Turnierspiel waren die Bambini des VFL Kesselheim beim 4:0 ohne große Möglichkeiten. Im letzten Spiel des Tages wurde es noch mal eng, in einem ausgeglichem Spiel siegte die U7 der SG schließlich mit 2:0 und beendete das Turnier ungeschlagen mit 17:0 Toren.

Am Nachmittag stieg dann die 2. Mannschaft der Maxi-Bambini ins Turnier ein. Die 2. Vertretung der SG tat sich bei ihrem Turnier spielerisch deutlich schwerer und besiegt im Auftaktspiel den SC Vallendar in letzter Sekunde glücklich mit 1:0. Der BSC Güls, mit nur 6 Spieler angereist, werte sich im zweiten Spiel tapfer. Die 0:2 Niederlage konnten sie jedoch nicht verhindern. Die TuS RW Koblenz verteidigte im nächsten Turnierspiel aufopferungsvoll und setzte immer wieder kleine Nadelstiche nach vorne. Am Ende setzte sich der Nachwuchs der SG etwas glücklich mit 1:0 durch. Das letzte Spiel wurde gegen die JSG Bendorf-Sayn noch mal deutlich mit 5:0 gewonnen. Ein alles in allem gelungener Tag für den Nachwuchs der SG. Ein besonderer Dank gilt allen Eltern der U7, die alle Gäste hervorragend mit Essen und trinken versorgt haben.

Es spielten vormittags: David L. – Joshua, Till ( 1 Tor), Dennis ( 2 Tore), Hussein( 3 Tore), Julian ( 11 Tore) und Benedikt

nachmittags: Julian – David B. ( 4 Tore), Elias, Leon, David L. ( 1 Tor), Leonis ( 3 Tore), Till, Joshua ( 1 Tor)

 

U7 zeigt gute Leistung beim F-Juniorenturnier

Am 21.1.18 nahmen die Maxibambini als F4 an den Hallenkreismeisterschaften der F-Junioren in der Rheinlandhalle teil. Gleich im ersten Spiel konnte man gut mithalten und gewann gegen die JSG Arzbach II mit 1-0. Es folgte ein Unentschieden (0-0) gegen den FC Arzheim II. Im dritten Gruppenspiel stand nun das Duell gegen die eigene F2 an. Hier wurde die Abwehr um Torhüter Julian richtig gefordert. Man konnte dem älteren Jahrgang lange standhalten ehe man nach einem unglücklichen Gegentor am Ende mit 0-2 das Nachsehen hatte. Nach einem weiteren Unentschieden (0-0) gegen die JSG Höhr-Grenzhausen III war im letzten Spiel sogar noch Platz zwei hinter eigenen der F2 möglich. Hierzu wäre ein Sieg gegen die JSG Bendorf-Sayn IV notwendig. Diese Chance versuchte die junge Truppe gleich zu nutzen und erspielte sich einige Torchanchen. Diese konnte man jedoch nicht nutzen und so kam es wie es so oft kommt, nach einer Ecke fälschte ein eigener Abwehrspieler den Ball unglücklich ins eigene Tor ab. Die Jungs versuchten noch mal alles aber die Zeit reichte letztlich nicht mehr. Trotz der unglücklichen Niederlage zum Abschluss des Turniers bekam die Truppe den verdienten Applaus der anwesenden Fans. Die beiden Trainer waren ebenfalls sehr stolz auf das Team und die gezeigten Leistungen. Jungs macht weiter so!

Unsere Bambini: Kleinste Kicker ganz groß

Die Bambini der SG 2000 machen nach den Ferien da weiter, wo sie vor den Ferien aufgehört haben. Vor den Ferien gewann man zunächst ein Testspiel gegen die Gäste vom FC Arzheim mit 14:0. Nachdem sich beide Mannschaften mit einer Bratwurst gestärkt hatten, liefen Sie beim Spiel der 1. Mannschaft gegen den FSV Trier-Tarforst mit beiden Teams zusammen auf. Alles in allem ein ereignisreicher und spannender Tag für die Kleinsten der SG und ihre Gäste aus Arzheim.

Wenige Tage später trat man beim Bambinitag des SV Niederwerth an. An diesem Tag zeigte man eine geschlossene Mannschaftsleistung und blieb ungeschlagen. Am letzten Sonntag war man, nach nur einer Trainingseinheit in der Halle, zum ersten Hallenturnier der Saison Gast beim FC Urbar. Die 4 Begegnungen des Tages (gegen TUS Arenberg 8-0, SV Weitersburg 3-1, Vfr Eintracht Koblenz 1:0 und SC Vallendar 2-0) konnte man alle siegreich gestallten. Als nächstes Turnier steht jetzt ende November die erste Runde zur Hallenkreismeisterschaft 2017/2018 an. Bis dahin gilt es im Training weiter mit viel Spaß zu arbeiten.