post

U8-F2 verliert unglücklich, liefert aber trotzdem eine starke Vorstellung

Nach dem spielfreien Wochenende letzte Woche, stand am vergangenen Freitag das nächste Spiel auf dem Programm. Hier traf man erneut auf eine jahrgangsältere Mannschaft und reiste dafür zur U9 der JSG Höhr-Grenzhausen I.

Auf mehr als widrigen Platzbedingungen versuchten beide Mannschaften von Beginn an das Heft in die Hand zunehmen und es entwickelte sich von der ersten Minute an ein munteres Spielchen, das beiden Mannschaften mehrfach die Möglichkeiten zum Torerfolg ermöglichte. Aber selbst beste Torgelegenheiten konnten bis dato, die auch teilweise den Platzbedingungen zuzuschreiben waren, nicht genutzt werden. So ging es schließlich mit einem torlosen Unentschieden in die verdiente Halbzeitpause.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit dann das gleiche Bild: Beide Manschaften suchten direkt wieder Ihr Glück in der Offensive, aber Zählbares sprang auch aus besten Gelegenheiten nicht heraus.S o war es dann nach einem misslungenen Abwehrschlag dem Gegner vorbehalten, mit einem als langen Ball in die Spitze gedachten Pass, der über Abwehr und Torwart hinwegflog, mit 1:0 in Führung zugehen. Wer jetzt dachte, das die Jungs die Köpfe hängen lassen und diese im wahrsten Sinne des Wortes in den Sand stecken würden, wurde abermals eines Besseren belehrt. Während dem Gegner trotz mehrerer Wechselmöglichkeiten immer mehr die Kräfte ausgingen, konnten unsere Jungs Ihr Offensivspiel weiter fortsetzen und den Gegner immer mehr in die eigene Hälfte drängen. Einzig und allein das Glück im Abschluss war der jungen Truppe heute verwehrt. Die kurioseste Szene spielte sich dabei in der 35. min ab: Ein langer Ball von der Mittellinie rollte an Freund und Feind vorbei Richtung Torwart, der diesen an der Strafraumgrenze aufnehmen wollte, aber durch Hände und Beine rutschen ließ. Langsam hoppelte der Ball Richtung Tor, konnte aber vor der Linie vom zurücklaufenden Torwart nochmal aufgenommen werden, der mit diesem aber wohl hinter die Linie rollte. Da man aber nicht 100%ig klären konnte, das er dahinter war, hörte man auf den eigenen FAIRPLAY Gedanken und ließ das Spiel nach einiger Diskussion fortlaufen.
Fazit: Die Jungs lieferten trotz der ersten Niederlage nach 4 Siegen eine starke Vorstellung ab und können stolz auf Ihre bislang gezeigten Leistungen im ersten F-Jugendjahr gegen hauptsächlich die älteren Jahrgänge sein. Jetzt heißt es nach den Herbstferien an die gezeigten Leistungen anzuknüpfen und auch die beiden letzten Spiele der Orientierungsrunde erfolgreich zu absolvieren.

Posted in F2

U8-F2 begegnet der JSG Immendorf

Nachdem man unter der Woche in einem Testspiel,wo auch alle Ergänzungsspieler ihre Einsatzzeiten bekamen, gegen die U9-F1 der JSG Rhens/Spay/Waldesch nach schwacher Leistung noch mit 1:10 (1:7) unterlag,stand am Freitagabend das zweite Meisterschaftsspiel der Orientierungsrunde an.Hierzu empfing man auf der heimischen Anlage die Gäste der U8 der JSG Immendorf. Von Beginn an versuchte man, die Leistung von vor zwei Tagen gegen die körperlich gleichgestellten Gäste auszugleichen und diese direkt unter Druck zusetzen, um zu zeigen, dass unser jungen Kicker es besser können. Unter für die Jungs schwierigen Windbedingungen dauerte es allerdings bis zur 6.min, ehe die bis dahin gut stehende Abwehr zum ersten Mal überwunden werden konnte. Jetzt bekam man den Gegner immer besser in den Griff und konnte in der 13.min auf 2:0 erhöhen. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die verdiente Pause.
In der zweiten Hälfte legte man dann, mit dem Wind im Rücken, los wie die Feuerwehr und konnte das Ergebnis zwischen der 22.min und 29.min auf 6:0 erhöhen. Im weiteren Verlauf des Spiels wurden weitere viele gute Möglichkeiten ausgelassen, bevor man mit dem Schlusspfiff noch auf 7:0 erhöhen konnte.

Ein Bericht vom Turnier in Schwanenberg/Erkelenz am Folgetag folgt.

Posted in F2

U8-F2 bestreitet allerererstes Pflichtspiel

Am heutigen Freitag empfing die neue U8-F2 nach nur kurzer Vorbereitungszeit mit dem kompletten Kader die Gäste der U9-F2 aus Metternich zum ersten Pflichtspiel in der noch jungen Karriere.
Zu Beginn des Spiels schien es so, dass der Respekt vor allem vor der körperlichen Überlegenheit der Gäste doch etwas größer war und man geriet schnell durch ein unglückliches Eigentor mit 0:1 in Rückstand. Es dauerte jetzt einige Minuten, bis man das Geschehene ablegen konnte und man ab Mitte der ersten Halbzeit anfing, richtig gut ins Spiel zu finden. Die junge Truppe besann sich jetzt auf Ihre eigentliche spielerische Stärke und drängte den Gegner immer mehr in die eigene Hälfte. Jedoch dauerte es bis zwei Minuten vor der Halbzeit, bis der Aufwand der Jungs mit dem verdienten Ausgleich belohnt wurde, bevor mit dem Pausenpfiff sogar noch die Halbzeitführung erzielt wurde.
Mit dem Selbstvertrauen der Pausenführung spielte man zu Beginn der zweiten Halbzeit immer stärker auf und konnte das Ergebnis auf 5:1 erhöhen. Im Anschluss an diesen Zwischenspurt merkte man den Jungs den großen Kräfteaufwand doch etwas an und das Tempo ließ etwas nach, so dass die nie aufgebenden Gäste noch den Anschlusstreffer zum 5:2 erzielen konnten.
Als Fazit kann man sagen, dass der Übergang von den Maxis in die F-Jugend mehr als gelungen ist und die Jungs die nächsten Aufgaben mit dem nötigen Selbstvertrauen angehen werden.

Die nächsten Termine in der kommenden Woche:
22.08. Trainingsspiel gegen JSG Spay/Rhens/Waldesch U9/F1
24.08. Meisterschaftsspiel gegen TuS Immendorf U9/F1
25.08. Turnier in Erkelenz

Posted in F2

Sparkassen-Mini-WM in Mülheim-Kärlich ausgelost

SG 2000 tritt mit vier Mannschaften an

Die Sparkasse Koblenz und die SG 2000 Mülheim-Kärlich laden ein zur  Sparkassen Mini-WM für F-Junioren am Sonntag, 17. Juni im Schul- und Sportzentrum Mülheim-Kärlich.

Schon bei der Auslosung funkelten die Augen von Spielern und Trainern der SG 2000, die am 17. Juni gleich vier Mannschaften ins Rennen um den „WM-Pokal“ schicken wird.

Gespielt wird nach dem Original-Spielplan der „richtigen“ WM in Russland und mit dem aktuellen F-Junioren-Jahrgang 2009/2010. Dank des Titelsponsors Sparkasse Koblenz wird keine Anmeldegebühr erhoben und zusätzlich erhält jedes Team für 10 Feldspieler + Torwart einen gratis Trikotsatz geschenkt. Bei der öffentlichen Auslosung in den Räumlichkeiten des Titelsponsors in Mülheim-Kärlich  wurden nun die entsprechenden Nationen zugelost und direkt vor Ort auch schon die Trikotsets in den jeweiligen Länderfarben ausgehändigt. Filialleiter Bernd Oster war begeistert: „Wenn man die Vorfreude der Kinder sieht, wächst auch bei mir die Freude aufs Turnier. Gerne unterstützen wir ein solch tolles Event.“ SG Jugendleiter Stephan Wolf dankte dem Hauptsponsor und blickte voraus: „Unsere Vorbereitungen laufen und wir werden mit unseren zahlreichen Helfern wieder ein für die Kinder unvergessliches Turnier auf die Beine stellen.“ Mit im Boot sind auch die Partner evm AG und Druckwerk KS Sport.

Der Turniertag am 17. Juni beginnt mit dem stimmungsvollen Einmarsch um 9.45 Uhr, die ersten Spiele werden um 10.30 Uhr angepfiffen. Die Siegerehrung wird um 14.45 Uhr stattfinden. Die gastgebende SG 2000 Mülheim-Kärlich wird aber nicht nur für das leibliche Wohl sorgen, sondern schickt auch vier Teams ins Rennen. Der Zufall wollte es so, dass die 3. Mannschaft sogar als Team Deutschland antreten darf. Weiter vertritt der SG Nachwuchs die Nationen von Serbien (SG 1), Costa Rica (SG 2) und Japan (SG 4). Übrigens: Vor zwei Jahren gelang der SG als Deutschland der (Mini-)EM-Sieg.

U8 reiste zum Bundesligaspiel des FSV Mainz 05 gegen RB Leipzig

 

Am Samstag machte sich die U8 auf den Weg nach Mainz. Für die meisten der Jungs stand das erste Bundesliga-Liveerlebnis an. Entsprechend groß war die Vorfreude. Neugierig machte man sich vom Parkparkplatz mit dem Shuttelbus auf dem Weg zum Stadion. Schnell noch ein kurzes Gruppenfoto und dann ab auf die eigenen Plätze. Gemeinsam mit der U12 gab man während des Spiel auf der Tribüne alles um die Gastgeber zum Sieg zu pushen.  Den Gastgebern gelang schließlich, auch dank der  blau-weißen Unterstützung, ein wichtiger Heimsieg im Kampf um den Klassenerhalt. Mit vielen neuen Eindrücken machten man sich wieder auf den Weg nach Mülheim-Kärlich. Unser Dank gilt den Organisatoren, die dieses Erlebnis für unseren Nachwuchs möglich gemacht haben. DANKE!!! Wir kommen gerne wieder.

 

Gelungenes Teamevent unserer F2/F3

Sichtlich viel Spaß hatte unsere U8 im Kinopolis Koblenz

Außerhalb des Spiel- und Trainingsbetriebs darf man sich auch mal hier stärken 😉

Am spielfreien Wochenende, zwischen zwei Runden der Hallenkreismeisterschaften, trafen sich die Spieler der F2 und F3 vormittags auf dem Parkplatz am Schulzentrum. Gut gelaunt ging es nun gemeinsam ins Kinopolis nach Koblenz. Dort verbrachte man eine schöne Zeit und sah sich gemeinsam mit Trainer Niki und den begleitenden Eltern den Film “Ferdinand – geht tierisch ab“ an. Im Anschluss an den Film ging es zum Abschluss noch zum McDonald’s nach Mülheim-Kärlich. Hier ließ man einen rundum gelungen Ausflug bei Chicken Nuggets und Pommes ausklingen, ehe alle wieder von den Eltern abgeholt wurden. Ein dickes Dankeschön geht an Ruth und Frank Hahn für die perfekte Organisation dieses Tag. Ihr habt den Kindern viel Spaß bereitet. DANKE!