D3 Junioren der SG 2000 Mülheim-Kärlich erfolgreich

Ein Rückblick auf die Saison 17/18

D3-Junioren mit dem Trainerteam Helmut Sommer, Harry Brück und Betreuer Karsten Schwarz

Das Trainerteam Sommer, Brück betreut bei der SG 2000 Mülheim – Kärlich seit 2015 ein sogenanntes Perspektivteam, das nicht im Leistungsbereich angesiedelt ist. Das Perspektivteam trainiert zweimal die Woche jeweils 90 Minuten In intensiven Trainingseinheiten werden die Spieler im Passen, Stoppen, Kopfballspiel, Zweikampfverhalten, taktischem Verhalten, Verbesserung der Koordination in Theorie und Praxis geschult. Darüber hinaus ist uns soziales Verhalten und der respektvolle Umgang der Spieler untereinander sehr wichtig. Nur mit einem gesunden Teamgeist lässt sich erfolgreich Fußball spielen. Das dies dem Trainerteam, das seit 2017 durch Karsten Schwarz verstärkt wird, gelungen ist, zeigen die guten Platzierungen in den zwei zurückliegenden Jahren. Mit der E 2 wurde die Mannschaft 2015/16 auf Kreisligaebene Staffelsieger in der Staffel 1 und in 2016/17 mit dem überwiegend jüngeren Jahrgang als D4, Zweiter in der Staffel 4. Continue reading

Posted in D3

Torhüter ganz unter sich

Junge SG-Torhüter beginnen Zusatztraining

Die Mittwochsgruppe gemeinsam mit Willi Horn beim ersten Torhütertraining

Ab heute absolvieren die jungen Torleute der SG 2000 Mülheim-Kärlich ein spezielles Torhüter- Zusatztraining. Ein- bis zweimal die Woche kommen die Torhüter der D2 bis E2 zusammen, um die Besonderheiten des Torwartspiels genauer unter die Lupe zu nehmen. Für das Training hat sich Willi Horn ehrenamtlich bereit erklärt, der schon seit vielen Jahren Torhüter aller Spielklassen in der Region ausbildet und der SG nun schon seit einigen Jahren die Treue hält. „Die Ausbildung gerade der jungen Torhüter ist mir ein besonders Anliegen“, führt der erfahrende Torwarttrainer aus und ergänzt „auch wenn der moderne Tormann heute als letzter Feldspieler verstanden wird, unterscheidet sich das Spiel der Torleute in seinen Anforderungen deutlich von denen der Feldspieler – und das will trainiert werden“. Der Schwerpunkt des Zusatztrainings soll dabei Bestandteile des richtigen Aufwärmens aber auch die Grundtechniken der Torhüter beinhalten. „Dabei gehen wir natürlich vom Leichten zum Schweren vor“, erklärt Willi Horn den versammelten Eltern im Informationsgespräch in gelockerter Atmosphäre vor dem Training. Auch die beteiligten D- und E-Jugendtrainer zeigen sich zufrieden, die das Zusatztraining ihrer Torhüter als eine gute Ergänzung des Mannschaftstrainings sehen und das Trainingskonzept insgesamt abrundet.

D2 und D3 verpassen evm-Cup-Qualifikation

Trotz guter kämpfersicher Leistung reichte es sowohl für die erste als auch für die zweite Vertretung der D Junioren beim gestrigen U13 Qualifikationsturnier nicht zur Qualifikation für das heutige Hauptturnier.
Beide Mannschaften der SG hatten es bereits in der Gruppenphase mit starken Gegnern zu tun. So traf die D2 in ihrem ersten Spiel auf die Spielfreunde aus dem Eisbachtal, aktuell zweiter der Bezirksliga Ost. Dort mussten sich die Jungs um Trainer Alexander Klee den überlegenen Gästen deutlich mit 1:6 geschlagen geben. Ähnlich sah es auch in den weiteren Gruppenspielen gegen den höherklassigen JFV Rhein-Hunsrück (1:4) und die JK Horessen (0:5) aus. „Wir sind hier als jüngerer Jahrgang gestartet und es war natürlich extrem schwierig. Wir hatten mit dem Eisbachtal und Rhein-Hunsrück starke Gegner aus der Bezirksliga. Leider konnten wir nicht alles so umsetzen, wie wir es wollten und hatten dadurch leider nicht so viele Chancen hier weiter zu kommen.“, erklärte Alexander Klee nach dem vorzeitigen Ausscheiden seiner Mannschaft. Continue reading

Starker Turnierauftritt der D3

Heute ging es für die D3 nach Vallendar zum Danone Nations Cup. 20 teils hochkarätige NLZ-Teams kämpften um den Einzug in die deutsche Endrunde zum Danone Nations Cup. Im ersten Spiel trafen wir auf den SV Sayn. Wir dominierten klar das Spiel, erzielten aber nur ein Tor – reichte aber zum Sieg. Auch der nächste Gegner, DJK Matthias Trier, musste sich gegen uns geschlagen geben (1:0). Im dritten Spiel setzten wir uns gegen die SG Andernach 99 durch – auch dieses Spiel endete 1:0. Im letzen Vorrundenspiel ging es gegen die TSG Mainz Kastel, die bis dahin ungeschlagen waren. Auch gegen uns kamen sie über ein 1:1 nicht hinaus, so dass wir ungeschlagen in die Finalrunde einziehen konnten.

Dort trafen wir dann auf den bärenstarken FC Trier 2016, die bis dahin alles besiegt hatten und keinen einzigen Treffer hinzunehmen hatten. Erst im Elfmeterschießen bezwangen die Trierer unser Team, dass das gesamte Turnier aufopferungsvoll gekämpft hat. „Wir sind mit der Platzierung sehr zufrieden und arbeiten weiter am personellen Aufbau und an der fußballerischen Qualität für die Bezirksligasaison“, so die Verantwortlichen nach dem Turnier.

Werde Teil unseres Teams

Unser Team sucht noch nach weiterer Verstärkung für die kommende U13-Saison. Wir bieten 3x die Woche hochwertiges Training, Top Turniere und Leistungsvergleiche, ambitionierte Spielklasse und jede Menge Spaß in einem tollen Team und einem leistungsorientierten Umfeld. Interesse? Dann vereinbare ein Probetraining! Weitere Infos beim Trainer: @ .

U12 sucht Mitstreiter

Für die kommende Saison 2016/2017 sucht die U12 (dann U13) nach leistungsorientierten Spielern. Gefragt sind erfahrene Spieler/Spielerinnnen, die in einem leistungsstarken Umfeld spielen und trainieren wollen. Wir bieten euch dreimal die Woche anspruchsolles Training, Leistungsvergleiche, überregionale Spiele und vieles mehr. Interessenten melden sich bei Uwe Oster unter @ um ein Probetraining zu vereinbaren.