U14-C2 in der Leistungsklasse angekommen

Nach unnötigen Niederlagen in den Auswärtsspielen gegen die JSG Rhens und FSV Lahnstein konnte nach einer erheblichen Leistungssteigerung der erste Sieg gegen die JSG Güls eingefahren werden. Die SG bestimmte das komplette Spielgeschehen und konnte einen hochverdienten 2:4 Auswärtssieg einfahren. Im ersten Heimspiel gegen Metternich II  kam die SG durch einen direkt verwandelten Freistoß zunächst früh in Rückstand. Durch eine starke spielerische und kämpferische Leistung konnte die SG ausgleichen und weitere Tore zur 3:1 Halbzeitführung schießen. Die SG konnte auch nach dem Wiederanpfiff an die gute Leistung der ersten Halbzeit anknüpfen, so dass weitere Tore nachgelegt werden konnten. Nach 70 Spielminuten wurde das Spiel mit 7:2 für die SG 2000 Mülheim-Kärlich abgepfiffen und den Zuschauern bei herbstlichen Temperaturen eine kurzweilige Partie geboten werden.

Das nächste Spiel findet am 18.11. um 16:45 Uhr in Lahnstein gegen die FSV Lahnstein II statt.

U14-C2 dominiert letztes Qualispiel

Die U14 der SG traf im Rahmen der Leistungsklassenqualifikationsrunde im letzten Spiel auf die noch Tor und punktlose JSG Kannenbäcker Hillscheid III. Vom Anpfiff an waren die Gastgeber hoch überlegen, so dass es bereits zur Pause 14:0 für die SG stand. Nach vielen Wechseln ging die zweite Halbzeit genauso weiter wie die erste aufgehört hatte. Beim Stand von 28:0 wurde die Partie dann auch etwas früher abgepfiffen. Ein großes Kompliment an die Mannschaft, die trotz drückender Überlegenheit keine überschwenglichen Torjubel veranstalteten und sich gegenüber den Gästen aus Hillscheid sehr fair verhalten hat.

So wurde die Qualifikationsrunde zur Teilnahme an die Leistungsklasse mit fünf Siegen aus fünf Spielen mit einem Torverhältnis von 54:4 Toren als Gruppensieger beendet.

U14-C2 gewinnt nach Aufholjagd mit 2:4 in Rhens

Im vierten Auswärtsspiel in Folge traf die SG am Samstag bei Kaiserwetter auf die bis dato ebenfalls ungeschlagene JSG Rhens. Bereits in der 2. Spielminute fiel für die Gastgeber die frühe 1:0 Führung. Bis zur 15. Minute hatte die JSG mehrere Großchancen um die Führung deutlicher auszubauen. Die SG brauchte lange um den Kampf anzunehmen und Spielzüge zum gegnerischen Tor zu kreieren.  So kam die SG kurz vor der Halbzeitpause zu einigen guten Abschlussmöglichkeiten, die jedoch von dem gegnerischen Torhüter sehr gut pariert wurden. Vier Minuten nach Wiederanpfiff nutzten die Gastgeber eine Unachtsamkeit der SG Abwehr und erhöhten auf 2:0. Mülheim zeigte sich von dem Rückstand wenig beeindruckt und setzte durch sehenswerte Kombinationen den Gegner enorm unter Druck. Durch das hohe Tempo in der ersten Halbzeit zeigten sich bei den Gastgeber mehr und mehr konditionelle Defizite, so dass die SG zu immer mehr Torchancen kam.

Continue reading

U14-C2 feiert Auswärtssiege in Immendorf und Kesselheim

Bereits am 09.09. traf die SG auf die Mannschaft von Immendorf II. Leider wurde es sich widerholt unnötig schwer gemacht, da hochkarätige Torchancen nicht genutzt wurden. Dennoch ging die SG mit einer 1:0 Führung in die Kabine. Leider war die Mannschaft nach dem Wiederanpfiff noch im Tiefschlaf, so dass die Gastgeber aus dem Nichts den Ausgleich und nur kurze Zeit später den 2:1 Führungstreffer bejubeln konnten. Geschockt von dem Rückstand und dem überharten Einsteigen der Gastgeber (u.a. musste ein Spieler noch während des Spiels ins Krankenhaus) benötigte die SG bis zur 55. Minute um das Spiel wieder unter Kontrolle zu bekommen und sich gegen Immendorf durchzusetzen. Nach einem Pfostenschuss konnten in den letzten 10 Minuten noch zwei Treffer zum verdienten 2:3 Auswärtssieg nachgelegt werden. Respekt an die Mannschaft, die immer an sich geglaubt hat und zu keiner Zeit aufgegeben hat. Leider erwies sich der Gastgeber aus Immendorf nach dem Schlusspfiff als schlechter Verlierer.

Am 11.09. fand beim VFL Kesselheim ein Nachholspiel statt. Bei gefühlten 90:10 Ballbesitz für die SG entwickelte sich schnell eine einseitige Partie mit Torchancen im Minutentakt. Die Gäste fanden zu keiner Zeit ein Mittel sich gegen schnell kombinierende und spielende Mülheimer zu Wehr zu setzten. So ging die SG mit einer 6:0 Führung in die Kabine. Nach zahlreichen Wechseln ging die zweite Halbzeit ähnlich weiter, wie die erste bereits beendet wurde. So fielen nach weiteren schön herausgespielten Torchancen weitere fünf Treffer zum 0:11 Endstand.

Nach drei Spielen mit 9 Punkten und einer Tordifferenz von 22:2 Toren fährt die SG am 16.09. zum Spitzenspiel zur ebenfalls ungeschlagenen JSG Rhens. Das Team würde sich über lautstarke Unterstützung freuen.

U14-C2 sucht Keeper

Unsere junge C-Jugend sucht einen motivierten Torwart (Jahrgang 2004). Du bist flink wie die berühmte Katze und kratzt jeden Ball von der Linie? Du schaust Dir das Spielgeschehen gern von hinten an? Der Strafraum ist Deine Heimat? Und Du hast richtig Bock, unseren Kasten sauber zu halten? Super! Dann melde Dich doch bei den Trainern der C2 oder komme beim Training vorbei. Das Team trainiert derzeit montags ab 17 Uhr und mittwochs ab 18 Uhr auf unserer Anlage in Mülheim-Kärlich sowie donnerstags ab 18 Uhr auf dem Kunstrasen in Urmitz. Nähere Infos bei Trainer Frank Schaffers: @.

U14-C2: Kantersieg zum Saisonstart

Am Wochenende fand für die U14 das erste Qualifikationsspiel zur Leistungsklasse bei RW-Koblenz III statt. Auf dem ungewohnten Hartplatz tat sich die Mannschaft gegen in allen Belangen überforderte Koblenzer Mannschaft lange sehr schwer. Zum einen war die SG nicht in der Lage ihr spielerisches Potenzial abzurufen und zum anderen wurden an diesem Nachmittag über ein Dutzend klare Torchancen fahrlässig vergeben, so dass es nach 70 Minuten „nur“ zu einem hochverdienten 8:0 Auswärtssieg reichte.

Ein Kompliment noch an Schiedsrichter Alexander Flöck, der die sehr faire Partie in seinem ersten Spiel souverän geleitet hat.