Torwarttraining für B,C und D1 Junioren

Michael Wall neuer Torwarttrainer im Leistungsbereich

Zweimal die Woche werden unsere Torhüter aus dem Leistungsbereich der B2/C1/C2 und D1 ab der Rückrunde von Torwarttrainer Michael Wall individuell trainiert.

Wir freuen uns, mit Michael einen Topp-Mann für uns gewonnen zu haben und wünschen Ihm und den Jungs viel Erfolg und Spaß bei ihrer Förderung und Entwicklung!

U15-C1 erreicht Achtelfinale im Rheinlandpokal

In der 4. Runde um den C-Junioren-Rheinlandpokal trafen die SG-Jungs auf die JSG Hillscheid/Höhr-Grenzhausen. Im winterlichen Moorsberg-Stadion zeigte die SG von Beginn an, dass man unbedingt die nächste Pokalrunde erreichen wollte. So dauerte es nur 12 MInuten, bis Erik Hetko nach einem langen Ball von Max Höfer, der heute als Innenverteidiger eingesetzt wurde, die 1:0 Führung erzielte. Leider wurden im Anschluß wieder mehrere 100%ige Torchancen nicht genutzt, so dass es bis kurz vor der Halbzeitpause dauerte, bis das 2:0 fiel. Nach einem Eckball von Pascal Weber stieg Leon Baumann am höchsten und erzielte per Kopf den 2:0 Halbzeitstand. In der 2. Spielhälfte das gleiche Bild. 21 Spieler belagern das Tor der JSG Hillscheid, aber erneut werden zahlreiche Torchancen nicht genutzt. So dauerte es dann bis zur 57. Minute ehe Erik Hetko das 3:0 für die SG erzielte. In der 69. Minute dann der Auftritt von Anthony Nwora Emeka, der mit einer unbeschreiblichen Leichtigkeit Fußball spielt und mit einem Alleingang den 4:0 Endstand erzielte. Continue reading

U15-C1 Niederlage im letzten Hinrundenspiel

Am letzten Hinrundenspieltag der C-Jugend Bezirksliga Mitte trafen die SG-Jungs auf den heimstarken TSV Emmelshausen. Von Beginn an entwickelte sich eine kampfbetonte Begegnung auf dem Kunstrasenplatz an der Hunsrückhöhen Straße. Nach schöner Kombination konnte Leon bereits in der 7. Spielminute die 1:0 Führung erzielen. Auch im Anschluss daran lief der Ball sehr gut in den eigenen Reihen, wodurch sich mehrere gute Torchancen ergaben. Leider konnte keine weitere zum Ausbau der Führung genutzt werden. Und so kam Emmelshausen mit ihrer ersten Torchance eine Minute vor der Halbzeitpause zum Ausgleich. Obwohl der Torschütze ca. 5 Meter ! im Abseits stand, gab der SR das irreguläre Tor. Originalsatz des SR zu diesem Treffer „ Das konnte ich von hier aus ( im Mittelkreis der gegnerischen Hälfte ) nicht sehen. Auch in der 2 Halbzeit die SG mit der besseren Spielanlage und mehreren guten Torchancen. Diese wurden jedoch vom sehr guten Emmelshausener Torwart zunichte gemacht oder man scheiterte wie Pascal mit seinem Kopfball an der Unterkante der Latte. Die SG rückte jetzt immer mehr auf, wodurch der Gegner seine einzige Konterchance zum 2:1 nutzte. In den letzten 10 Minuten warf man dann alles nach vorne, aber der Pfosten verhinderte den mehr als verdienten Ausgleich.

Fazit: Eine durchaus vermeidbare Niederlage gegen einen Gegner, der seine 2 Torchancen eiskalt nutzte. Nach der Vorrunde steht die Mannschaft mit 9 Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage bei einem Torverhältnis von 66:4 auf dem  2. Tabellenplatz.

Aufstellung: Mathias Blech, Marius Heland, Anthony Nwora, Pascal Weber, Finn Müller, Lasse Schug, Filip Reintges, Max Höfer, Leon Baumann, Bleron Spahiju, Erik Hetko.

Auswechselspieler: Niklas Eifler, Matteo Roma,

Tor: Leon 1,

Nächstes Spiel: Mi. 29.11. um 18:30 Uhr in Höhr-Grenzhausen 4. Runde Rheinlandpokal

U15-C1: Ungefährdeter 4:0 Heimsieg gegen den JFV Zissen

Am 10. Spieltag der C-Jugend Bezirksliga Mitte traf die U-15 der SG 2000 am heimischen Kunstrasen auf den JFV Zissen. Von Beginn an war die SG gut im Spiel und man ließ Ball und Gegner sehr gut laufen. So dauerte es auch nur 5 Minuten bis Max die 1:0 Führung erzielen konnte. Auch nach dem Führungstreffer das gleiche Bild. Die SG im Vorwärtsgang und der JFV Zissen mit 11 Spielern an und im eigenen Strafraum darauf bedacht, dass Ergebnis in Grenzen zu halten. Nach 17 Minuten dann das 2:0 durch Erik nach einem Eckball. Im Anschluss wurden mehrere gute Torchancen nicht genutzt, sodass es mit 2:0 in die Halbzeitpause ging. In der 2. Halbzeit dauerte es dann bis zur 63. Minute ehe Leon das 3:0 erzielte. Der JFV Zissen verteidigte bis dahin sehr gut und die SG 2000 konnte durch zu viele Fehlpässe und Einzelaktionen nicht genügend Druck erzeugen. Kurz vor Spielende dann die einzige Torchance für den JFV Zissen, doch Niklas konnte diese sehr gut entschärfen. Nach schöner Einzelleistung erzielte Pascal den verdienten 4:0 Endstand.

Fazit: Aufgrund der Spielanteile ein Sieg, der durchaus hätte höher ausfallen müssen. Leider wurden auch heute wieder zahlreiche Torchancen nicht genutzt.

Aufstellung: Mathias Blech, Marius Heland, Anthony Nwora, Pascal Weber, Matteo Roma, Lasse Schug, Filip Reintges, Max Höfer, Leon Baumann, Bleron Spahiju, Erik Hetko.

Auswechselspieler: Niklas Eifler, Eric Podojil,

Tore: Max 1, Erik H. 1, Leon 1, Pascal 1,

Nächstes Spiel: Sa. 25.11. um 12:00 Uhr gegen den TSV Emmelshausen auf dem Kunstrasen in Emmelshausen.

Närrisches Ergebnis für die U16-C1: 11:0 am 11.11.

Am 9. Spieltag der Bezirksliga Mitte traf die U-15 der SG 2000 auf die JSG Bendorf-Sayn, auf dem neuen Kunstrasen in Sayn. Von Beginn an waren die Rollen der beiden Mannschaften verteilt. Die JSG Bendorf-Sayn versuchte mit 10 Spielern um den eigenen Strafraum eine Niederlage zu verhindern, bzw. diese in Grenzen zu halten. Die SG 2000 hingegen wollte mit einem Sieg die Tabellenführung verteidigen und das gelang der Mannschaft eindrucksvoll. So dauerte es nur 7 Minuten und die SG ging durch Leon mit 1:0 in Führung. In der 11. Minute erzielte die Nr. 11 Filip mit einem „Sonntagsschuss“ das 2:0 und die Begegnung war eigentlich schon entschieden. Leider folgen jetzt rund 20 Minuten, in denen jeder ein Tor erzielen wollte und der Spielfluss war dahin. Nachdem Erik nach einer halben Stunde das 3:0 erzielte, lief es auf einmal wieder wie zu Spielbeginn. Erneut Erik und zwei Mal Leon stellten den Halbzeitstand von 6:0 her. In der zweiten Spielhälfte dann das gleiche Bild. Die SG 2000 im Angriff und die JSG Bendorf-Sayn versuchte mit allen Spielern das eigene Tor zu sichern. Leon mit zwei weiteren Treffern, sowie Max, Bleron und Eric P. stellten den 11:0 Endstand her.
Fazit: Ein nie gefährdeter und auch in dieser Höhe verdienter Sieg. 20 unkonzentrierte Minuten, in denen viel zu hektisch agiert wurde, verhinderten einen noch höheren Sieg. Einfach Klasse, was die gesamte Mannschaft seit Sommer Woche für Woche leistet.
Aufstellung: Mathias Blech, Marius Heland, Anthony Nwora, Driton Muharemi, Pascal Weber, Lasse Schug, Filip Reintges, Max Höfer, Leon Baumann, Bleron Spahiju, Erik Hetko.
Auswechselspieler: Niklas Eifler, Matteo Roma, Finn Müller, Eric Podojil,
Tore: Leon 5, Erik H. 2, Filip 1, Eric P. 1, Bleron 1, Max 1,
Nächstes Spiel: Sa. 18.11. um 15:15 Uhr gegen den JFV Zissen auf dem Kunstrasen in Mülheim-Kärlich

U15-C1 gewinnt zweistellig

Am 8. Spieltag der C-Jugend Bezirksliga Mitte stellte sich mit der JSG Simmern Soonwald eine Mannschaft aus dem unteren Tabellendrittel am Mülheimer Kunstrasenplatz vor. Von Beginn an entwickelte sich eine Begegnung auf ein Tor und es dauerte nur 9 Minuten bis die SG durch einen Distanzschuss von Erik mit 1:0 in Führung ging. Nach dem Führungstreffer schlichen sich leider viele Fehlpässe in das Kombinationsspiel der SG ein. Da die JSG Simmern jedoch nur darauf bedacht war, das eigene Gehäuse zu sichern, war das 2:0 nur eine Frage der Zeit. Nach schönem Zuspiel in die Spitze konnte Leon das 2:0 erzielen, was auch gleichzeitig der Halbzeitstand war. In der Halbzeitpause wurden dann einige Dinge angesprochen, die auch von der Mannschaft umgesetzt wurden. So konnte Leon mit seinem zweiten Treffer und Filip mit zwei „Sonntagsschüssen“ bis zur 60. Minute auf 5:0 erhöhen. In den letzten 10 Minuten brach die JSG Simmern dann völlig zusammen. Bleron, Leon, Max und Anthony mit 2 Treffern innerhalb einer Minute stellten den 10:0 Endstand her.
Fazit: Eine gute und eine sehr gute Halbzeit mit sechs verschiedenen Torschützen bringen den SG-Jungs die Tabellenführung mit 22 Punkten aus 8 Spielen und einer Tordifferenz von 50:2 zurück.
Aufstellung: Mathias Blech, Finn Müller, Anthony Nwora, Pascal Weber, Matteo Roma, Lasse Schug, Filip Reintges, Max Höfer, Leon Baumann, Bleron Spahiju, Erik Hetko.
Auswechselspieler: Niklas Eifler, Toni Muharremi, Marius Heland,
Tore: Leon 3, Anthony 2, Filip 2, Erik H. 1, Bleron 1, Max 1,
Nächstes Spiel: Sa. 11.11. um 15:15 Uhr gegen die JSG Bendorf-Sayn auf dem Kunstrasen in Sayn

U15-C1 erreicht nächste Rheinlandpokalrunde

In der 3. Runde um den C-Junioren-Rheinlandpokal traf die SG 2000 auf die Rheinlandliga-Mannschaft des TuS Asbach. In der Begegnung gegen den klassenhöheren Gegner konnten die SG-Jungs zeigen, ob man auch gegen einen solchen Gegner bestehen kann. Ziel war, zunächst mal aus einer defensiven Grundordnung keinen Gegentreffer zuzulassen und bei Ballbesitz schnell umzuschalten, um die eigenen schnellen Stürmer in Szene zu setzen. Von Beginn an setzten die SG-Jungs die Vorgaben sehr gut um und ließen den Gegner nicht zur Entfaltung kommen. Im Gegenteil, immer mehr nahm man das Spiel in die eigene Hand und erspielte sich erste Torchancen.

Continue reading

Drei wichtige Punkte im Auswärtsspiel der U15-C1

Drei  wichtige Punkte erkämpften sich die SG-Jungs beim Auswärtsspiel in Simmern gegen den JFV Rhein-Hunsrück II. Mit der ersten gelungenen Aktion ging die SG in Führung. Einen von Toni lang gespielten, diagonalen Ball über die JFV-Abwehr konnte Leon zur 1:0 Führung verwerten. Im Anschluss daran machten sich die SG-Jungs durch zahlreiche Fehlpässe und unnötige Fouls das „Leben“ selbst schwer. Und so war es nicht verwunderlich, dass der JFV nach einer halben Stunde den Ausgleich erzielen konnte. Kurz vor der Pause dann nochmals Glück für die SG, da der JFV eine weitere Großchance nicht verwerten konnte. In der 2. Halbzeit verlagerte sich dann die Begegnung komplett in die JFV Spielhälfte, zunächst jedoch ohne weitere große Torchancen. In der 59. Spielminute dann der erlösende Führungstreffer.

Continue reading

U15-C1: Remis im Spitzenspiel

Im Spitzenspiel der C-Jugend-Bezirksliga Mitte traf heute der Tabellenführer, die SG 2000 Mülheim-Kärlich, auf den punktgleichen Tabellenzweiten, TuS RW Koblenz. Von Beginn an waren die SG-Jungs sehr gut im Spiel und konnten sich die eine oder andere Torchance herausspielen. Nachdem sich in der 15. Spielminute ein SG-Abwehrspieler verletzte, verloren die Jungs für einige Minuten die Konzentration und Spielkontrolle. Dies wurde von RW Koblenz konsequent ausgenutzt und der Gast ging in Führung. 10 Minuten später dann der Ausgleich durch Leon, der nach feinem Zuspiel von Erik dem gegnerischen Torwart keine Chance ließ. Bis zur Halbzeitpause neutralisierten sich dann beide Mannschaften. Die zweite Spielhälfte war geprägt von vielen Zweikämpfen, da beide Mannschaften unbedingt die Begegnung gewinnen wollten. Kurz vor Spielende dann noch zwei sehr gute Chancen für die SG. Nach einem Eckball köpfte Pascal leider den Ball knapp neben das Tor und kurz darauf scheiterte Bleron am gegnerischen Torwart. Somit blieb es beim leistungsgerechten 1:1, womit beide Mannschaften jetzt 16 Punkte nach 6 Spieltagen besitzen.

Fazit: In einem kampfbetonten und immer spannenden Spiel der beiden besten Mannschaften in der Bezirksliga teilte man sich die Punkte. Leider konnte man zwei sehr gute Chancen in der 2. Hälfte nicht zum Sieg nutzen.
Aufstellung: Mathias Blech, Finn Müller, Anthony Nwora, Toni Muharremi, Pascal Weber, Lasse Schug, Filip Reintges, Max Höfer, Leon Baumann, Bleron Spahiju, Erik Hetko.
Auswechselspieler: Niklas Eifler, Matteo Roma, Marius Heland, Eric Podojil, Tobias Emmerichs.
Nächste Spiele: Samstag, 28.10. um 17:00 Uhr beim JFV Rhein-Hunsrück in Simmern/Hunsrück.