C2/C3 Junioren im Wintertrainingslager in Ronneburg

Die Schulferien Anfang Januar wurden sportlich genutzt und so machten sich 22 Spieler der Jahrgänge 2005 und 2004 am 02. Januar auf ins Trainingslager nach Ronneburg.
Hier gab es beste Bedingungen, um sich auf die anstehenden Hallenturniere sowie auf den Start der Rückrunde vorzubereiten.
Die Anlage bot neben einem Kunstrasen und einer Sporthalle, ein Schwimmbad und eine Kegelbahn.
Die Jungs absolvierten täglich zwei intensive Trainingseinheiten, ehe am Abend Teamevents auf dem Programm standen. Glück hatten wir mit dem Wetter, so dass nach der morgendlichen Einheit in der Sporthalle täglich je eine Trainingseinheit auf dem Großfeld stattfinden konnte.

Am Freitag fand auf dem Kunstrasen ein Freundschaftsspiel gegen die C1 der JSG Bruchköbel statt. Hier sah man auch gegenüber körperlich robusteren Spielern, welches Potenzial im gesamten Team steckt.
Alle Spieler zogen in den vier Tagen super mit und legten ihren Fokus voll auf den Fußball.
Nach der letzten Einheit und dem gemeinsamen Mittagessen am Samstag machten sich zehn Spieler auf zum Hallenturnier in Plaidt.
Trotz sichtlich schweren Beinen wurde versucht die Trainingsinhalte der letzten Tage umzusetzen. Dies gelang phasenweise auch sehr gut. Leider konnte das Halbfinale gegen den starken Bezirksligisten Metternich nicht gewonnen werden. Im Spiel um Platz drei mobilisierten die Jungs nochmal alle Kräfte und erreichten gegen den heimischen FC Plaidt einen verdienten 3. Platz.

Eine große Hilfe waren auch die Eltern, die in Ihrem Urlaub die Jungs begleitet haben und das Trainerteam um Swen Peiffer und Karsten Schwarz tatkräftig unterstützt haben.

Einen besonderen Dank des gesamten Teams geht an die ATV Seniorenbetreuung & Beratung GmbH für die großzügige Spende neuer Trainingsanzüge.