post

C-Jugend macht das TRIPLE klar!

Nach dem Gewinn der Kreismeisterschaft und des Kreispokals wurde letzte Woche die Relegation um die Bezirksliga Mitte gewonnen.

Nach dem Sieg gegen Rot Weiß Koblenz führte der Weg nach Höhr-Grenzhausen. Das Kräfteverhältnis war nach wenigen Minuten deutlich sichtbar. Ziel war es auch im letzten Saisonspiel die Spielphilosophie umzusetzen. So sahen die mitgereisten Fans, trotz der hohen Temperaturen, ein schnelles Spiel, bei dem versucht wurde mit wenig Ballkontakten in die Spitze zu spielen. So war es nicht verwunderlich, dass das 1:0 durch einen schönen Volleyschuss durch Mohamed Douwa erzielt wurde. Bereits zur Halbzeit stand es 6:0 für Mülheim-Kärlich. Für die zweite Halbzeit galt die Ansage Ballhalten durch Kurzpassspiel. Der Anwesende Kreisjugendleiter Ansgar Hasselberg lobte neben der sportlichen Klasse das Team für den Fairplay-Gedanken das Ergebnis zu halten, statt weiter auszubauen.
Dies war der krönende Abschluss einer außergewöhnlichen Saison. Mit den Trainern Swen Peiffer und Karsten Schwarz spielten die Jungs der SG insgesamt 41 Spiele (6x Pokal; 14x Freundschaftsspiele; 21x Liga-Relegationsspiele). Von den 27 Pflichtspielen wurde nur ein Spiel verloren und eines unentschieden gespielt. Dies zeigt eindrucksvoll, welche Qualität in den Jungs steckt.

Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg!