B2 „Heimsieg in letzter Sekunde!“

SG 2000 Mülheim-Kärlich U16/B2 vs Eifelland Düngenheim

Ergebnis(zur Halbzeit): 3-2 (1-0)

Am Samstag 20.05.2017 traf die U16 der SG 2000 Mülheim-Kärlich im letzten Heimspiel dieser Saison auf eine körperlich starke aber spielerisch bescheidene Mannschaft aus Düngenheim.
Die Gäste die sich mitten im Abstiegskampf befinden hatten sich wohl eine sehr defensive Taktik zurecht gelegt.Vom Anpfiff an zogen sich die Jungs aus der Eifel weit zurück in ihre Hälfte und bekämpften unsere Spieler mit allen erlaubten und nicht erlaubten mittel.
Die Jungs von Patrick Birkner hatten sich vorgenommen den Gegner diesmal mit spielerischen Mittel zu bespielen.Das gelang auch sehr gut.Von hinten heraus wurde sehr gut kombiniert und der Gegner ins laufen gebracht.Diesem blieb nichts anderes übrig als dem Ball hintetherzulaufen oder unsere Jungs mit Fouls zu stoppen.
Nach einem solchen schlug Nico v.B.einen tollen Freistoß in den Strafraum der Gäste und Lukas D. köpfte den Ball wunderbar ins lange Eck(3min)!
Die frühe Führung gab noch mehr Ballsicherheit und Ruhe am Ball.Ein ums andere Mal ergaben sich Chancen die Führung auszubauen was aber nicht gelang.
Zum Ende der ersten Halbzeit kam dann Düngenheim aus ihrer Defensiver heraus.Ein Ballverlust in eigener Hälfte führte dann aus dem nichts zum Ausgleich in der 34 min.
Das brachte die Spieler der SG etwas aus der Fassung und man war froh als der Schiri zur Halbzeit bat.
In der Halbzeitpause diskutierten die Spieler untereinander wieso,weshalb und warum es nur 1 zu 1 stand.Die ruhige und besonne Art des Trainers brachte ruhe in die hitzige runde. Patrick erklärte den Jungs was er nun von ihnen erwartet und wie sie diese Erwartungen erfüllen könnten.
So ging man dann mit vollem Elan auf den Platz.Sofort nach dem Anstoß ergab sich eine Riesen Chance die der Torwart des Gegners klasse parierte. In der 54 min.war es dann soweit.Jecko spielte einen Traumpass auf Molle der sich im Zweikampf behauptete und den Ball am Torwart vorbei ins lange Eck spitzelte.
Wer aber dachte Düngenheim würde aufstecken sah sich getäuscht. Der Gegner konnte von der Bank neue kräfte ins Spiel schicken was im Moment bei der U16 der SG durch viele Verletzungen nicht der Fall sein kann.Der Gegner kam nochmal stark auf und erzielte doch tatsächlich mit einem Weitschuss aus gut und gerne 30 Metern in der 70zigsten Minute den Ausgleich. Jetzt wurde es natürlich hektisch.Der Schiri zeigte 3 Minuten Nachspielzeit an.
Angetrieben von Trainer und Betreuer behielten die Jungs klaren Kopf. Ball gewinnt von Tim G.in der eigenen Hälfte schneller Pass auf die rechte Seite.Sofort weitergeleitet von Jecko auf die Sturmspitze Flo.Dieser ließ dann sein ganzes können endlich mal aufblitzen.
Ballannahme und Mitnahme in einer Bewegung und ein satter Abschluss ins kurze Eck.Tooor!
Der Jubel auf Seiten der SG war natürlich riesengroß Doch Düngenheim kam nochmals gefährlich zum Abschluss der letzendlich von Tim G.von der Linie geklärt wurde.Danach folgte der Abpfiff.
Der Gegner aus Düngenheim war am Boden zerstört aber ein fairer Verlierer.
Mannschaft, Trainer und Betreuer waren voller Freude. Auch fast alle Zuschauer waren zufrieden.
Zum letzten Spieltag geht es nächsten Samstag nach Kirchberg wo man sich noch den dritten Platz holen kann es aber nicht mehr in der eigenen Hand hat.
Trotzdem sollte die U16 nochmals alle kräfte mobilisieren um das gesteckte Ziel von Patrick und Markus zu erreichen.
Auf geht’s U16!
Pack mass!!!!!