U7 mit erfolgreichem Turnier in Metterinich und Testspielniederlage gegen die eigene U8

 

Am Donnerstag traf man sich zur Mittagszeit gemeinsam mit der F2 auf dem Kunstrasen um ein internes Testspiel zu bestreiten. In der ersten Halbzeit war man noch deutlich nervös und lag nach einigen groben Fehlern mit 0-4 zurück. Nach einer Umstellung zur Pause spielte man nun auf Augenhöhe mit der U8. Das Spiel ging hin und her mit Torchancen auf beiden Seiten. Die größere Cleverness vor dem Tor hatte jedoch die eigene U8, so dass die F2 das Testspiel nach ausgeglichener zweiten Halbzeit nicht mit 5-0 für sich entschied. Die beiden Trainer der Maxi-Bambini war besonders mit der Art und Weise wie man sich in den zweiten 20 Minuten wehrte sehr zufrieden. Ein gelungener Test der U7.

Am nächsten Tag folgte man sehr gerne der freundlichen Einladung des FC Germania Metternich und nahm an dortigen Bambini Turnier teil.  Auch an diesem Tag zeigte sich der Nachwuchs der SG 2000 Mülheim-Kärlich sehr spielfreudig.  Man siegte in alle 6 Spielen und hatte am Ende ein Torverhältnis von 37:3 Toren. Ein Dank geht an die Gastgeber für eine sehr gute Organisation.

Bereits nächste Woche geht es weiter mit dem Turnier in Bendorf. 

 

U8 reiste zum Bundesligaspiel des FSV Mainz 05 gegen RB Leipzig

 

Am Samstag machte sich die U8 auf den Weg nach Mainz. Für die meisten der Jungs stand das erste Bundesliga-Liveerlebnis an. Entsprechend groß war die Vorfreude. Neugierig machte man sich vom Parkparkplatz mit dem Shuttelbus auf dem Weg zum Stadion. Schnell noch ein kurzes Gruppenfoto und dann ab auf die eigenen Plätze. Gemeinsam mit der U12 gab man während des Spiel auf der Tribüne alles um die Gastgeber zum Sieg zu pushen.  Den Gastgebern gelang schließlich, auch dank der  blau-weißen Unterstützung, ein wichtiger Heimsieg im Kampf um den Klassenerhalt. Mit vielen neuen Eindrücken machten man sich wieder auf den Weg nach Mülheim-Kärlich. Unser Dank gilt den Organisatoren, die dieses Erlebnis für unseren Nachwuchs möglich gemacht haben. DANKE!!! Wir kommen gerne wieder.

 

Bambinis beim eigenen 1.Maxi-Bambini-Cup erfolgreich

Am Sonntag waren die Maxi-Bambini Gastgeber beim 1. Maxi-Bambini-Cup der SG 2000 Mülheim-Kärlich. Nach dem kurzfristig die Gäste aus Vallendar krankheitsbedingt passen mussten, kamen noch sechs spielstarke Mannschaften der Einladung zum gemeinsamen Kräftemessen nach. Die Eröffnungsspiele bestritten der Nachwuchs der SG gegen den BSC Kaltenengers und auf  Platz 2 die JSG Kannenbäckerland gegen den FC Metternich. Bereits in den ersten Spielen wurde guter Jugendfussball in dieser Altersklasse gezeigt. Hierbei behielt der FC Metternich mit 4:2 ebenso die Oberhand wie die SG 2000 (1:0).  In der zweiten Runde war die U7 der SG gleich wieder gefordert. Im 2. Spiel war der VFL Kesselheim der Gegner während sich auf Platz 1 der FC Horchheim und der SC Fortuna Nauort gegenüber standen. In einem Flotten Spiel siegte der heimische Nachwuchs mit 2:0. Im parallel Spiel siegte der FC Horchheim knapp mit 1:0. Im dritten Durchgang siegte der FC Metternich mit 1:0 gegen den BSC Kaltenengers und der SC Fortuna Nauort mit 3:0 gegen die JSG Kannenbäckerland.

Continue reading

Posted in G1

U8-F3 mit Sieg und Niederlage am Wochenende

Am Donnerstag begann für den Jahrgang 2010 (F3) die Rückrunde mit einem Auswärtsspiel beim VFR Koblenz. Pünktlich zum Anpfiff begann es stark zu regnen. In den ersten 10 Minuten konnte der Nachwuchs der SG das Spiel noch halbwegs ausgeglichen gestalten. In der 11. Minute erzielten dann die Gastgeber die verdiente 1-0 Führung. Mit dem Pausenpfiff war der Schlussmann der SG erneut machtlos und es ging mit einem 0-2 Rückstand in die Pause. Mit Beginn der zweiten Halbzeit wurde das Wetter deutlich besser. Im weiteren Verlauf des Spiels wurde die spielerische Überlegenheit der Spieler von der Karthause immer deutlicher. Die F3 wehrte sich weiterhin nach Kräften. Die 5-0 Niederlage konnten sie am Ende jedoch nicht verhindern. Man merkte dem Gastgeber an, dass sie in dieser Formation bereits seit 4 Jahren zusammen spielen. Glückwunsch an den VFR Koblenz zu einem verdienten Sieg.

Am Samstag trat dann die F3 zusammen mit den Maxi-Bambini zu einem Testspiel in Kettig an. Die Gastgeber waren ,ebenso wie die SG, mit einer gemischten Mannschaft aus F-Jugend und Bambini angetreten. In der Sporthalle Kettig entwickelte sich ein Spiel in eine Richtung.  Nach 5 min. ging der Nachwuchs der SG mit 1-0 in Führung. Ein guter Schlussmann der Gastgeber und eine aufmerksame Abwehr hielten das Ergebnis mit 3-0 bis zur ersten Pause in Grenzen. Im 2. Drittel, gespielt wurden 3×15 Minuten, erhöhte die SG schnell auf 6-0 ehe den Gastgebern in der 14. Minute nach einen Konter der Ehrentreffer gelang. Mit 7-1 ging es in die letzte Pause. Im letzten Abschnitt erspielte sich der Nachwuchs noch einige Torchancen und siegten am Ende verdient mit 11-1. Für die Trainer war es schön zu sehen, dass sich die Tore fast gleichmäßig auf Spieler der F3 und der Bambini verteilte.

Ein Dankeschön geht noch an beide Gastgeber für die jeweils sehr freundschaftliche Atmosphäre. Wir kommen gerne wieder!

Maxi-Bambini (U7) zum Abschluss der Hallenrunde erfolgreich

Am Wochenende waren die Maxi-Bambini der SG mit zwei Teams zum Abschluss der Hallenkreismeisterschaften in eigener Halle im Einsatz. Am Samstag trat die 2. Mannschaft der U7 an. Im ersten Spiel des Tages erspielte man sich eine schnelle 3-0 Führung gegen den VFL Kesselheim. Nach einigen Wechseln ging der Faden etwas verloren und der Nachwuchs aus Kesselheim konnte das Spiel noch zum 3-3 ausgleichen. Dieses Spiel war ein Weckruf für die Mannschaft von Jörg Lappe und Marco Schneider. In den folgenden Spielen gegen den VFR Koblenz (5-0) , den FC Horchheim (3-0) und die JSG Untermosel (5-0) spielte man deutlich konzertierter und blieb ungeschlagen. Continue reading

Posted in G1

Maxi-Bambini mit neuen Trainingsanzügen erfolgreich

Pünktlich zur 3. Runde der Hallenkreismeisterschaften in eigener Halle konnten die Bambinis ihre neuen Trainingsanzüge entgegennehmen. Dank der Unterstützung von „Volker Passow – Text. Konzept“ konnten diese angeschafft werden. Volker Passow übergab die Anzüge persönlich an die Mannschaft von Jörg Lappe und Marco Schneider. Vielen Dank!

Neu eingekleidet legte die erste Bambinimannschaft gleich ordentlich los und besiegte im ersten Turnierspiel die Gäste vom FC Metternich II mit 6:0. Die größenteils ein Jahr jüngeren Gegner waren in diesem Spiel ohne echte Chance.  Im Spiel gegen die TuS St. Sebastian setzte mach sich mit 3:0 durch. Auch die JSG Untermosel musste sich nach großer Gegenwehr mit 2:0 geschlagen geben. Der Nachwuchs der SG erwischte einen wirklich guten Tag und war ihren Gegner meist auch spielerisch überlegen. Im 4. Turnierspiel waren die Bambini des VFL Kesselheim beim 4:0 ohne große Möglichkeiten. Im letzten Spiel des Tages wurde es noch mal eng, in einem ausgeglichem Spiel siegte die U7 der SG schließlich mit 2:0 und beendete das Turnier ungeschlagen mit 17:0 Toren.

Am Nachmittag stieg dann die 2. Mannschaft der Maxi-Bambini ins Turnier ein. Die 2. Vertretung der SG tat sich bei ihrem Turnier spielerisch deutlich schwerer und besiegt im Auftaktspiel den SC Vallendar in letzter Sekunde glücklich mit 1:0. Der BSC Güls, mit nur 6 Spieler angereist, werte sich im zweiten Spiel tapfer. Die 0:2 Niederlage konnten sie jedoch nicht verhindern. Die TuS RW Koblenz verteidigte im nächsten Turnierspiel aufopferungsvoll und setzte immer wieder kleine Nadelstiche nach vorne. Am Ende setzte sich der Nachwuchs der SG etwas glücklich mit 1:0 durch. Das letzte Spiel wurde gegen die JSG Bendorf-Sayn noch mal deutlich mit 5:0 gewonnen. Ein alles in allem gelungener Tag für den Nachwuchs der SG. Ein besonderer Dank gilt allen Eltern der U7, die alle Gäste hervorragend mit Essen und trinken versorgt haben.

Es spielten vormittags: David L. – Joshua, Till ( 1 Tor), Dennis ( 2 Tore), Hussein( 3 Tore), Julian ( 11 Tore) und Benedikt

nachmittags: Julian – David B. ( 4 Tore), Elias, Leon, David L. ( 1 Tor), Leonis ( 3 Tore), Till, Joshua ( 1 Tor)