U11-E1 sicher in der nächsten Pokalrunde

Am gestrigen Abend ging es für die Jungs zum FV Rübenach.
Beherzt und vollem Selbstbewusstsein ging das Team der SG 2000 ans Werk und erzielte schnell den ein oder anderen Treffen, so das Trainer Martin Günzel in Folge dessen die Überlegenheit nutzte um im Team zu rotieren. Hier ergaben sich die ein oder andere interessante taktische Formation die evtl in den nächsten Spiel noch mal zum tragen kommen könnte.
Am Ende stand es 8-1 für die Kirschblütenstädter und nach einem versöhnlichen Abschied mit dem Gegner, hingen die Gedanken schon an der nächsten Aufgabe – dem Kirschblüten Cup 2017
Hier darf man gespannt sein wie sich die SG 2000 gegen NLZ und Co am 21.10. im Schul-und Sportzentrum in Mülheim-Kärlich ab 1000 Uhr schlagen werden.

U11-E1 Testspiel überschattet von schwerer Verletzung

Im nächsten Testspiel ging es für die U11 der SG 2000 gegen die Jungs von RW Koblenz.

Leider wurde das Spiel von einer schweren Verletzung eines Spielers von RW Koblenz überschattet so dass das Spiel und das Ergebnis zur Nebensache avancierte.

Wir die SG 2000 Mülheim-Kärlich wünschen dem Spieler von RW Koblenz alles erdenklich Gute und dass der Heilungsprozess gut verläuft!!

Wir drücken ganz fest die Daumen!!!

U11-E1 souverän gegen chancenlose Metternicher

Im 5. Meisterschaftsspiel marschiert die SG 2000 weiterhin souverän durch die LIga.

Viele Chancen und teils gute Kombinationen schraubten das Ergebnis schnell nach oben.

Auch wenn nicht alles im Kombinationsspiel so funktionierte wie man es erwarten kann, konnte das Team durch zielstrebiges und geradliniges Spiel seine Stärken einsetzen.

Der nächste Testgegner wird am kommenden Mittwoch der Ahrweiler BC. Auch dieser Test wird wie gewohnt auf dem 9er Feld statt finden.

SG 2000 News – SG 2000 News – SG 2000 News

1.Mannschaft: Rheinlandliga

Knappe 1:2 Niederlage bei Spitzenreiter Eisbachtal

 

2.Mannschaft: – Bezirksliga Mitte

Schade – 1:2 gegen Spitzenteam aus Metternich

 

  1. Mannschaft:  Kreisliga D

Kein Spiel an diesem Wochenende

 

U19/A1 – Rheinlandliga

0:4 Auswärtsniederlage in Eisbachtal

 

U17/B1 – Rheinlandliga

1:0 Auswärtssieg beim JFV Rhein Hunsrück 2

 

U16/B2 – Bezirksliga Mitte

0:3 Derbyniederlage gegen den FC Metternich

 

U15/C1 – Bezirksliga Mitte

5:0 Auswärtssieg bei der SG 99 Andernach 2

 

U14/C2 – Qualifikation Staffel

 4:2 Auswärtssieg bei der JSG Rhens

 

U13/D1 – Bezirksliga Mitte

Torloses Remis gegen den BC Ahrweiler

 

 

U11-E1 mit bemerkenswerter Leistung gegen den FC Hennef 05

Lange haben die Spieler dem aktuellen Höhepunkt in der jungen Saison entgegen gefiebert…..heute war es soweit.
Vergleich gegen den FC Hennef 05 über 3×25 Minuten und für die jungen Talenten das erste mal auf dem 9er Feld.

Hierzu gab es in den vergangenen Trainingseinheiten die ein oder andere Taktikschulung , um die Spieler auf das doppelt so große Feld vorzubereiten.

Einige Verletzungsausfälle und anderweitige Ausfälle galt es zu kompensieren. Dankenswerterweise half die U10 mit einem Spieler aus, der sich von der ersten bis zur letzten Minute tadellos in das Mannschaftsgefüge einordnete. Danke Andreas, danke Mutlu und danke Emre!

Das Spiel war geprägt von guten Kombination und fairem körperlichen Einsatz auf beiden Seiten. Beide Teams ließen jedoch auch beste Chance zu Beginn liegen. Jedoch markierte der Gast nach ca. 20 Minuten das erste Tor für sich. Aber Kopf in den Sand stecken war heute nicht angesagt bei den Kickern der SG 2000. Gutes Offensivpressing und ballnahes Verteidigen brachte die SG 2000 immer besser ins Spiel. Leider trug der Einsatz zu diesem Zeitpunkt noch nicht zum gewünschten Erfolg bei. Trotz zwischenzeitlicher größerer Spielanteile von Mülheim-Kärlich verstandt das Team aus Hennef die wenigen Chance zu nutzen und so erhöhte der Gast auf 0-3.

Jetzt waren die Trainer der SG gefordert, das Team weiter zu motivieren. Nach einer intensiven Kabinenansprache kamen die SG Kicker voller Motivation aus der Kabinen, um in den letzten 25 Minuten nochmal alles zu geben. UND SIE GABEN ALLES!!!!

DISZIPLIN, TALENT und UNBEDINGTER WILLE verhalfen dem Team zum zwischenzeitlichen 4-3 für die SG 2000. Aber wie so oft im Fussball, dauert ein Spiel nun mal bis zum Abpfiff und so nutzen das Team aus Hennef die letzte Möglichkeit des Spiels zum leistungsgerechten 4-4 Ausgleich.

Die U11 der SG 2000 Mülheim-Kärlich bedankt sich an dieser Stelle beim fairen und sympatischen Auftreten des FC Hennef und wünscht weiterhin alles Gute und viel sportlichen Erfolg.

FAZIT

#geiles Fußballspiel #Spielerweiterbildung deluxe #geiles Team #nur die SG 2000

:

U15-C1: 4. Sieg im 4. Spiel

Am 4. Spieltag der C-Jugend-Bezirksliga Mitte traten die SG-Jungs heute Mittag bei der SG 99 Andernach II an. Wie in den vorangegangenen Spielen benötigte man etwas Anlaufzeit, ehe sich die ersten Chancen ergaben. Nach schönem Zuspiel von Erik H., der den Ball von der Torauslinie zurück auf Leon legte, hatte dieser keine große Mühe die 1:0 Führung zu erzielen. Im Anschluss konnten mehrere große Chancen nicht verwertet werden, weshalb man mit der knappen Führung in die Halbzeitpause ging. Zu Beginn der 2. Spielhälfte dann eine ganz andere SG-Mannschaft auf dem Feld. Endlich wurde schnell und unkompliziert gespielt und es dauerte nur 2 Minuten bis Bleron das beruhigende 2:0 erzielte. Kurz darauf die einzige gefährliche Situation für unsere Hintermannschaft, als ein Freistoß der Andernacher aus ca. 25 Metern an unseren Pfosten knallte. Fast im Gegenzug erhöhte Leon durch einen Alleingang auf 3:0. In der 46. Spielminute dann das 4:0 erneut durch Bleron und mit dem Schlusspfiff erzielt Filip den 5:0 Endstand.
Fazit: Erneut tat sich die SG schwer, ins Spiel zu kommen, da sehr oft zu eigensinnig und langsam gespielt wurde. Teilweise fehlte auch einfach die Konzentration, ein ordentliches Passspiel aufzuziehen. Jedoch war man erneut in der Lage mit einem einzigen schnellen Spielzug in Führung zu gehen. Nachdem zu Beginn der 2. Halbzeit das 2:0 fiel, war die Begegnung bereits entschieden und ein ungefährdeter Sieg sprang heraus. Mit jetzt 12 Punkten aus 4 Begegnungen und 22:0 Toren kann der Saisonstart als sehr gelungen bezeichnet werden, auch wenn wir uns spielerisch noch erheblich verbessern können.
Aufstellung: Mathias Blech, Pascal Weber, Anthony Nwora, Marius Heland, Finn Müller, Lasse Schug, Filip Reintges, Max Höfer, Leon Baumann, Bleron Spahiju, Erik Hetko.
Eingewechselt: Matteo Roma, Eric Podojil, Driton Muharremy,
Nächste Spiele: Rheinlandpokal Mi. 20.09. um 18:00 Uhr JSG Rieden – SG 2000 MK in Kempenich.
BZL-M: Samstag, 23.09. um 15:30 Uhr gegen den TuS Mayen II auf dem Kunstrasen Mülheim-Kärlich

U11-E1 testet gegen NLZ des FC Hennef 05

Sonntag 17.09.2017, 1130 Uhr, Schul-und Sportzentrum Mülheim-Kärlich

Erster großer Leistungsvergleich in der neuen Saison für die U11.

Nachdem man im Regelspielbetrieb aktuell die Tabelle souverän anführt und die Spiele überlegen herunterspielt, ist es nun an der Zeit ein richtiges Schwergewicht im Juniorenfussball nach Mülheim-Kärlich zu bitten.

Mit dem FC Hennef 05 kommt einer der renomiertesten NLZ aus dem Köln/Bonn ner Raum in die Kirschblüten Stadt.

Man darf gespannt sein wie sich die jungen Talenten um Trainer Martin Günzel, Andreas Vulicevic und Andreas Schüller schlagen werden.

„Für uns ist es wichtig Erfahrungen gegen so einen großen Gegener zu sammeln und die Jungs in ihrer Entwicklung weiterhin zu unterstützen. Desweiteren ist es für uns wichtig das das Team sich frühzeitig auf die kommende D-Junioren Saison (9er Feld) vorbereiten kann und die taktischen Grundzüge in der Offensive und Defensive kennen lernt.“ so MartinGünzel im Interview vor dem Spiel.

U19-A1: Wichtiger Heimsieg gegen Atzelgift

Am 5. Spieltag der A-Junioren Rheinlandliga stellte sich die JSG Atzelgift aus dem hohen Westerwald vor.
Der Aufsteiger aus der Bezirksliga Ost stand vor dem Spiel punktgleich mit der U19, aber aufgrund des besseren Torverhältnisses, einen Platz vor der U19 auf dem 10. Tabellenplatz. Von Beginn an waren die Rollen klar verteilt, denn die heimische U19 nahm das Heft selbst in die Hand und hatte wesentlich mehr Spielanteile. Die ersten Chancen ließen nicht lange auf sich warten, jedoch blieben sie auf beiden Seiten ungenutzt. Im Verlauf der 1. Halbzeit war das Spiel durch Mülheimer Ballbesitz ohne gefährliche Aktionen im letzten Drittel geprägt. So nahm sich die Mannschaft von Trainer Marvin Schenk in der Halbzeit fest vor, ein besonderes Augenmerk auf die Offensivarbeit zu legen. Diese Bemühungen wurden nach der Halbzeit direkt belohnt, als die Gäste aus Atzelgift dem hohen Druck der U19 nicht standhalten konnten und die Heimmannschaft mit einem Doppelschlag durch die schön herausgespielten Tore von Fabian Appel und Tobias Karvelat in der 48. und 49. Minute mit 2:0 in Führung ging. Im weiteren Verlauf hatte die JSG Atzelgift nicht mehr viel dagegenzusetzen und die Partie verflachte ein wenig. Trotzdem kamen die Mülheimer immer wieder zu Chancen, bei denen der letzte Pass noch ausbaufähig war. Erst in der 91. Minute erzielte Ronaldo Kröber den Endstand zum verdienten 3:0-Erfolg. Diesen positiven Schwung möchte die U19 nun in die nächsten Aufgaben mitnehmen. Am nächsten Samstag, den 16.09.2017, ist die Mannschaft von Trainer Marvin Schenk zu Gast bei den Spfr. Eisbachtal, die mit drei Siegen und einer Niederlage auf dem 4. Tabellenplatz stehen. Anpfiff der Partie ist um 18 Uhr auf dem Rasenplatz in Nentershausen.

Tore: Appel, Karvelat und Kröber

Es spielten: Dülgar – Schmitz (Heuft), Lembgen, Reif, Babisz (Witzler) – Rönz, Reich,– Bajer (Schröder), Appel, Kröber – Karvelat (Modigell) // Hillen