U16-B2 unterliegt gegen starke Jungs aus Ahrweiler

Der Hitze Tribut gezollt!

Das letzte Heimspiel dieser Saison verlief nicht so wie sich die Verantwortlichen der U16/B2 vorgestellt hatten.Durch Verletzungen und private Termine standen Patrick Birkner nur 10 Feldspieler und 2 Torleute zur Verfügung. Bei diesen Temperaturen am Samstag war das natürlich ein Nachteil gegenüber den Gästen aus Ahrweiler.
Konnte man die erste Halbzeit noch mit drei zu eins für sich entscheiden verlor man die zweite Hälfte sage und schreibe mit null zu sieben.
Dies war zu einem den Temperaturen geschuldet aber auch dem körperlichen Zustand einiger Spieler.
,,Fussball ist eine laufintensive Sportart die eine gewisse Fitness voraussetzt um erfolgreich zu sein.Grundlagen dafür wurden in den kurzen Vorbereitungsphasen gelegt.Diese Fitness zu halten oder gar zu verbessern liegt auch ein stückweit in der Eigenverantwortung jedes einzelnen.“bemerkte Markus Gundert nach dem Spiel an.
Durch die drei zu acht Niederlage gegen Ahrweiler liegt die U16/B2 auf einem guten vierten Platz der Bezirksliga Mitte.
Zum letzten Spiel geht es schon am Mittwoch nach Urbar wo das Team auf Rheinhöhen Vallendar trifft.

U16-B2 „Chancenlos gegen den Spitzenreiter aus Emmelshausen“

Zu einem Nachholspiel traf man am Dienstag Abend auf die wohl stärkste Mannschaft der Bezirkliga Mitte.
Von Anfang an trat die Mannschaft aus Emmelshausen wie der künftige Meister auf. Hohes Pressing, hohe laufbereitschaft, gutes Passpiel und körperliche Fitness zeichnete von Beginn an den Gast aus. Unsere Jungs hielten mit ihren mittel gut dagegen. Doch in der 25. Minute führte eine missglückte Rückgabe zum ersten Tor für Emmelshausen. Der Gast hatte nun alle Trümpfe in der Hand. Legte schnell das zweite, dritte und vierte Tor nach, wobei bei zwei Toren die Jungs der SG kräftig mithafen. So ging man mit einem vier zu null Rückstand in sie Pause.
Zur zweiten Hälfte stellte Trainer Patrick Birkner etwas um. Leider war der Gegner heute zu überlegen. Es wurde zwar etwas besser aber man konnte den Gegner nie gefährden.
So endete das Spiel 0-7 für den TSV.
Jetzt heißt es Mundabwischen, Wunden lecken und aus der Niederlage lernen. Denn schon am Samstag kommt mit dem Ahrweiler BC das nächste Spitzenteam nach Mülheim-Kärlich. In diesem Spiel geht es um den dritten Platz, den sich die Jungs der SG 2000 nach einer tollen Rückrunde selbst als Ziel gesetzt haben.

U13-D1 mit erster Niederlage in 2018

Jede Serie endet mal.. Niederlage gegen den Spitzenreiter!!!!
Am Wochenende trafen unsere Jungs der SG auf den Tabellenführer vom JFV Rhein-Hunsrück. Von Beginn an entwickelte sich ein gutes Spiel beider Teams und man konnte von beiden Teams sehen das sie das Spiel unbedingt gewinnen wollten, so ging es bis kurz vor der Halbzeit hin und her doch plötzlich das Unfassbare für die Jungs der SG. In einem Laufduell auf das Tor der U13 tritt der Spieler des JFV in den Rasen und fällt worauf der Schiedsrichter auf den Punkt zeigte, dass passte auch zur Leistung des Unparteiischen. Das Heimteam nahm das Geschenk gerne an und Verwandelte zum 1:0, so ging es nun in die Pause.
In der 2. Hälfte entwickelt sich ein ausgeglichenes Spiel, leider konnten sich die Jungs aus Mülheim nicht mehr mit einem Treffer belohnen und so Endete die Partie 1:0
Fazit vom Trainer:
Ich bin mega Stolz auf die Jungs für die Leistung Sie haben 110% gegeben von der 1sten bis zur Letzten Minute, da tut es mir sehr leid für die Mannschaft wenn man durch so eine Entscheidung das Spiel verliert…
Nun heißt es Kopf hoch und sich auf das Rheinlandpokalspiel gegen den VFL Oberbieber (Dienstag 08.05. Anpfiff 1800 Uhr in Oberbieber) vorzubereiten

U13-D1 weiterhin ungeschlagen in der Rückrunde!!!

Auf heimischen Kunstrasen traffen unsere Jungs auf den direkten Verfolger vom FC Plaidt. Von Beginn an entwickelte sich ein gutes Spiel unserer U13, nur der Ball wollte nicht ins gegnerische Tor. So ging es mit 0:0 in die Halbzeitpause. Nach guten Vorsätzen in der Kabine ging man motiviert in die 2. Hälfte,  leider konnte man nicht das umsetzen was man sich vorgenommen hatte. Plaidt kam nun immer besser ins Spiel und riss das Spiel an sich , trotz Umstellungen kam unsere U13 nicht mehr in die Zweikämpfe rein zudem lies das Pressing und das Passspiel zu wünschen übrig, was schon üngewöhnlich für die Jungs war.
Zum Schluß blieb es beim 0-0 was der SG 2000 wohl mehr helfen wird wie dem FC Plaidt.

Nun heisst es Mund abputzen und sich auf das nächste Spiel vorbereiten.

U7 lädt am Wochenende Maxi-Bambini-Cup 2018

Auch für unsere Jüngsten beginnt nun langsam die Phase in denen Blitzturnier, über die Saison verteilt, zum Alltag werden.

Für alle interessierten Eltern der Jahrgänge 2011/2012 ist diese ein gute Gelegenheit sich ein Bild vom Fussball in dieser Altersklasse zu machen.

Für Essen und Trinken ist in ausreichender Fülle und Form wie immer gesorgt.

Hier der Link zum LIVE mitfiebern https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1520512508 

 

U16-B2 setzt Siegesserie fort!

Am 17.Spieltag traf die U16/B2 auf dem Kunstrasen in Urmitz/Rh. auf die JSG Mendig.
Da Trainer Birkner an diesem Tag selbst mit der ersten Mannschaft im Einsatz war wurde das Team der SG von Tom Theisen gecoucht.
Dieser hatte auch in der Woche mit den Jungs eine Trainingseinheit absolviert in der er bewusst neue Reizpunkte setzte.
,,Jungs in diesem Alter tut es gut ,ab und an vor neue Aufgaben gestellt zu werden. Deshalb hab ich im Training sehr viele Spielformen gewählt in der das totale Pressing im Vordergrund stand.“
Das sollte sich im Spiel auch sofort auszahlen.Schon in der 4min.wurde der Ball im Mittelfeld erobert ,schnell in die Schnittstelle der Mendiger Verteidigung gespielt wo Flo mit einem wunderschönen Heber dem Torwart keine Chance ließ.
Dieser Treffer gab den Jungs der SG noch weiteren Auftrieb. Mendig kam kaum einmal in die Hälfte der Mülheim- Kärlicher und wenn war spätestens bei Nick oder Nico endstation.
Selbst blieben die SGler gallig auf Ballgewinne die sofort in schnelle Gegenangriffe umgeleitet wurden.
Flo,2xMolle und Nico erhöthen zum Halbzeitstand von 5-0.
Im zweiten Abschnitt setzte sich das druckvolle Spiel der U16/B2 fort.Ballbesitz und den Gegner laufen lassen war die Vorgabe für die zweite Halbzeit. So konnte man sich etwas schonen für die anstehenden Aufgaben.
Ab der 50.min.wurde dann auf Seiten der SG munter durchgewechselt.Dies tat dem Spiel der SG aber keinen Abbruch. Alle Jungs die reinkamen waren sofort da und die die eh schon drin waren wollten das Ergebniss nicht verwalten sondern erhöhen.
Dies gelang auch noch zwei mal.Flo und Melih trafen zum Endstand von 7-0.
Trainer und Betreuer der U16/B2 waren vollends zufrieden.
,,Unsere Jungs haben heute all das umgesetzt was wir im Trainerteam angesprochen aber auch gefordert hatten.Sie waren ruhig und konzentriert aber auch bissig und unangenehm in den Zweikämpfen. Anders als im Hinspiet ließen sie sich nicht provozieren und zu unüberlegten Actionen hinreißen. So geht der Sieg auch in dieser Höhe voll in Ordnung!“sagte Markus Gundert nach dem Spiel.
Bedanken möchten sich die Jungs der U16/B2 bei Willi und Marvin Schenk sowie bei Justin Reif die dafür sorgten das wir auf der tollen Anlage in Urmitz/Rh.spielen durften und es nächsten Samstag um 13 Uhr gegen Soonwald/Simmern nochmals dürfen.
Desweiteren bei Paul und Nico von der B1 die uns toll unterstützt haben.
Und natürlich bei Tom Theisen der wann immer er gebraucht wird mit Rat und Tat bei der U16/B2 einspringt.
Für IHN von uns allen ein,,Glück Auf“

Freies Training

Auch in diesem Jahr veranstaltete die SG 2000 Mülheim-Kärlich ihr traditionelles „Freie Training“ für junge Talente aus Nah und Fern.

Viele folgten dem Aufruf und durchliefen den Übungsparcour der einen querschnittliche Betrachtung der Spieler zulassen soll.
Die mitgekommen interessierten Eltern der Junioren nutzen die Gelegenheit um sich über den Verein zu informieren. Es wurden viele neue Kontakte geknüpft die in der nächsten Zeit in den verschiedenen Juniorenteams der SG 2000 vertieft werden.

Nach getaner Arbeit gab es für alle Teilnehmer noch ein erfrischendes Kratzeis.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

U11-E1 ungefährdet gegen JSG Kannenbäcker

Am Samstag gastierte die Mannschaft der JSG Kannenbäcker in Mülheim-Kärlich.

Aufgrund der Tabellensituation und krankheitsbedingter Ausfälle wurden einige Spieler der U11 in diesem Spiel geschont und es kamen Spieler der U9 zum Einsatz.

Das Spiel war von der ersten bis zur letzten Minute relativ eindeutig und die Spieler der U9 konnten sich gut integrieren. 

Fazit:
Im Zuge der ganzheitlichen Entwicklung, setzt die SG 2000 ständig auf die Integration junger Spieler in jahrgangsälteren Mannschaften um die Entwicklung so facettenreich wie nur irgend möglich zu gestalten.

U13-D1 Serie hält an an!!

Und weiter geht’s !!!
Serie der U13-D1 der SG 2000 hält weiter an


Auch beim Derby gegen die SG 99 Andernach lief es von Beginn an sehr gut. Bei gefühlten 40 Grad merkte man das alle Jungs den unbedingten Willen hatten das Spiel zu gewinnen. Unsere Jungs liefen zu Hochtouren auf und belohnten sich mit schönen rausgespielten Toren was zu einem Zwischenstand von 4:0 nach 17 Minuten führte, der Hitze geschuldet verflachte die Partie ein wenig und man ließ trotz Überlegenheit etliche gute Chancen liegen. Mit dem verdienten 4:0 ging es in Hälfte 2 in der man an die guten Leistungen anknüpfen konnte und das Spiel letztendlich mit 7:0 für sich entschied. 
Klasse Leistung der Mannschaft

Kommenden Samstag geht es auf heimischen Platz gegen es gegen den FC Plaidt.

U16-B2 mit wichtigem Heimsieg gegen TuS RW Koblenz B2

Bei sommerlichem Wetter trafen die Jungs der U16 /B2 am Samstag auf einen Gegner der im Vorfeld für das Trainergespann Birkner /Gundert schwer einzuschätzen war.
In der Mannschaftsbesprechung wurde deshalb an die gute erste Halbzeit im Hinspiel (10-0) erinnert.Aber auch darauf hingewiesen das die zweite Hälte nur null zu null ausgegangen war.
Mit einigen spielerischen Vorgaben wurde die Mannschaft auf Feld geschickt.
Nach zaghaftem Beginn kamen die Jungs der SG immer besser ins Spiel.Doch es dauerte bis zur 38 min.bis Mo Smadi das erste Tor erzielen konnte.Zu umständlich und nicht ,,geil“genug auf ein Tor spielte die U16/B2 bis dahin.
In der zweiten Halbzeit sollte es etwas besser werden.
Mit einem Freistoßtor,das nicht unhaltbar schien,erhöhte Noah Rinder in der 58 min.auf zwei null.
Mit diesem Ergebniss im Rücken ließen die Jungs von Trainer Birkner nun Ball und Gegner laufen. 
In der 62 min.erhöhte Fabian Molitor nach einer schönen Kombination auf drei null.Die Jungs 
aus Koblenz wehrten sich nach Kräften die Niederlage in Grenzen zu halten und auf Seiten der SG wurde nun reichlich rotiert.Der beste Spieler des Tages,Hassan Jawad, stellte dann in der 80 min.nach einem schönen Solo den 4-0 Endstand her.
Nach zwei Siegen in Folge steht die U16 /B2 mit 24 Punkten im oberen Mittelfeld der Tabelle.
Da aber in dieser Saison jeder jeden schlagen kann sollte die Mannschaft auch die nächsten Partien mit dem nötigen Ernst und voller Konzentration angehen.
Das nächste Spiel der U16/B2 findet am kommenden Samstag um 16 Uhr auf dem Kunstrasen in Urmitz /Rhein statt.
Dafür schon mal einen riesigen Dank an unsere Sportfreunde aus Urmitz.Die der U16/B2 ihre Anlage zu Verfügung stellt. 
Also auf nach Örms zum Derby gegen Mendig!