U11 E2 – Toller Start in die Hallensaison 2018/2019 als Gastgeber eines überkreislichen Blitzturniers

Es war ein Termin, der mit Karneval, Fasching und Fassenacht nichts zu tun hatte.
Am 11.11. pünktlich um 11.11 Uhr startete am Sonntag das Blitzturnier der U11 E2 in der Phillip-Heift-Halle in Mülheim-Kärlich.

Zu Gast waren 5 Mannschaften aus 4 verschiedenen Fussballkeisen.
Am Start waren die Fußballfreunde aus Lautzert/Oberdreis, NR-Oberbieber, NR-Feldkirchen, Winningen und Boppard.

In ungezwungener und hervorragend organisierter Atmosphäre hatten alle Teams 5 Spiele a 5 Minuten. In 15 Spielen wurden beachtliche 25 Tore geschossen.
In den kurzen Wartezeiten von maximal 2 Spielen konnten die Spieler mit ihren Familien die sehr gut sortierte Bewirtung der U11-E2 nutzen.

Es war für alle ein rundum gelungener Start in die Hallensaison 2018/2019.
Das Blitzturnier zeigt, wie gut die SG mit sämtlichen Fußballkreisen des Verbandes Koblenz vernetzt ist.

Stimmen zum Turnier:
„Das war ein SUPER Turnier zum Saisonstart. Danke für die Einladung!“

„Die Kinder hatten kurze Wartezeiten und es hat einfach nur Spaß gemacht.“

„Sehr entspannte Atmosphäre. Super!“

Die U11-E2 hofft in dieser Saison weitere Hallen-Blitzturniere ausrichten zu können. Selbstverständlich wieder ohne Startgeld. 🙂

Nachlese zum Kreispokal:
Für die U11-E2 endet eine sportlich sehr positive Woche. Bereits am Mittwoch hat die Truppe von Joachim und Arnes mit einem 12:1 gegen Untermosel/Kobern II souverän die nächste Runde um den Kreispokal erreicht.

Trendwende bei der U11-E2? Es sieht gut aus! Verdienter „3er“ in der Leistungsklasse-Quali gegen Güls I

 

Qualifikation zur Leistungsklasse ist in greifbare Nähe gerückt!

 

Was die Jungs der E2 da am Samstag Vormittag auf dem heimischen Kunstrasen gezeigt haben, war schon sehr schön anzusehen.
Die Jungs wollten im Spiel gegen Güls I von Beginn an das Heft in die Hand nehmen und nichts zulassen!
In den ersten Minuten des Spiels wirkte die Truppe von Joachim und Arnes noch etwas nervös und in einzelnen Situationen etwas übermotiviert.
Nach wenigen Minuten hatten die Jungs ihre Nerven und den Gegner im Griff und zogen ihr Spiel geschickt auf.
Nach einigen Chancen gelang in der 10. Minute der verdiente Führungstreffer zum 1:0.
Es folgten einige Angriffsversuche der Gäste aus Güls, die jedoch dank starker geschlossener Abwehrarbeit alle erfolgreich verteidigt werden konnten.

Zur Halbzeit stand es 1:0 für die Kicker der SG!!

In der Pause wurden die Jungs dazu motiviert noch kontrollierter zu spielen und die Ruhe zu bewahren. Der Sieg gegen Güls wurde als Ziel des heutigen Tages ausgegeben!

In der zweiten Halbzeit störten die SG-Kicker ihre Gegner immer früher im Aufbau und kamen durch geschickte Kombinationen zu einigen Torchancen.
Das erlösende 2:0 fiel erst in der 46.
Minute, dicht gefolgt vom 3:0 in der 48. Minute.
Zwar konnten die Gäste in der Schlussminute noch auf 3:1 verkürzen.
Der ersehnte Sieg war den Jungs der E2 heute aber nicht mehr zu nehmen!

„Die Mannschaft hat sich mit großem Kampfgeist und toller Moral zurück in die Qualirunde gekämpft. Nach den ernüchternden Ergebnissen der ersten 5 Spiele haben sich unsere Jungs seit dem Kirschblütencup nach und nach aus der Ergebniskrise gekickt!“ So das Trainerteam nach der Partie.

Weiter so, Jungs!!

Das letzte Spiel in der Qualifikation zur Leistungsklasse spielt die U11-E2 am 27.10.2018 um 11:30 Uhr auf dem heimischen Kunstrasen gegen den FC Metternich.

U11 E2 erkämpft sich drei Punkte gegen TuS Koblenz (U10 E1) – Rückblick auf den September der U11 E2

Was war das für ein Monat September für die 2008er E2 der SG 2000 Mülheim-Kärlich?

Sportliche Misserfolge, Trainer- und Spielerabgänge, Turnier bei Unwetter….
Aber der Reihe nach.

Puh.
Wenn man sich die sportlichen Ergebnisse der U11 E2 des Monats September ansieht, dann wankt man zwischen Gedanken wie „wie konnte das denn passieren?“
und
„sind das die Ergebnisse der Mannschaft, die ich da auf dem Platz gesehen hab?“

In der Leistungsklasse ist es der U11 E2 fünf (5!) Spieltage nicht gelungenen, auch nur einen einzigen Punkt einzufahren.
Verloren hat die Truppe im September in der Qualirunde zur Leistungsklasse gegen Lahnstein, Dieblich und Bendorf-Sayn.
Insbesondere bei den Spielen gegen Lahnstein und Bendorf-Sayn war deutlich mehr für die SG-Kicker drin.
Oft kam in den Spielen zu fehlendem Glück auch noch großes Pech dazu.

Erst am 6. Spieltag konnte man gegen Hillscheid einen Punkt holen. Bedauerlich, wenn man bedenkt, dass man die Hillscheider in der Saisonvorbereitung noch mit 19:0 geschlagen hatte.

Die Stimmung unter den Jungs war trotz aller Rückschläge immer sehr gut und die Mannschaft ist in der sportlichen Krise noch enger zusammengerückt.

Danke an dieser Stelle an die E1 und die E3 für die vielfältige Unterstützung.
Egal ob die E2 zusätzliche Spieler oder einen fairen Schiri bei Heimspielen brauchte.
Auf die „SG-Familie“ ist Verlass! Danke Jungs!

Ein kleines Erfolgserlebnis hatten die Jungs der E2 dann beim Kirschenblütencup, wo man nach siegreichen Spielen gegen RW Koblenz und Boppard (nach spannendem 9-Meter-Schießen) den 5. Platz belegte.
Die Spieler und Eltern hatten viel Spaß beim Kirschblütencup.
Das Spiel um Platz 5 war gerade beendet, da zog ein langanhaltendes Unwetter über der Sportanlage in Mülheim-Kärlich auf, das in der Folge zum Turnierabbruch führte.

Das Unwetter passt in die turbulenten Zeiten der U11 E2.
Am Abend nach dem Kirschblütencup hat Co-Trainer Markus seine Tätigkeit für die SG mit sofortiger Wirkung beendet. Markus als Co-Trainer und sein Sohn Tim als Spieler, haben die U11 E2 mehr oder weniger aus „heiterem Himmel“ verlassen.
Die Mannschaft wünscht den beiden für die sportliche und persönliche Zukunft alles Gute!

Arnes, der sich seit Anfang September als Betreuer sehr gut bei der U11 einbringt, wird die Mannschaft nun neben Joachim durch die Saison begleiten.

Die E2 lässt sich nicht unterkriegen.
Die Jungs haben auch in den letzten beiden Spielen im September sportlich alles gegeben und sich zwei hochverdiente Siege erspielt und erkämpft.
Am Freitag (28.09.) gewannen die Jungs ein Freundschaftsspiel gegen Dachsenhausen mit 9:3.
Am Folgetag ging es gegen die U10 der TuS Koblenz auf dem heimischen Kunstrasen wieder um Punkte in der Qualirunde zur Leistungsklasse.
Das disziplinierte Spiel und der Kampfgeist der U11 E2 wurden endlich belohnt. Der erste langersehnte Sieg (3:1)  im Wettbewerb konnte pünktlich zum Start in die Herbstferien eingefahren werden.

 

„Die E2 hat einen sehr stürmischen und emotionalen Monat hinter sich. Vieles ist komplett anders gelaufen, als wir es erwarten konnten. Wir werden weiter dafür sorgen, dass die Jungs sich mit Spaß und System weiterentwickeln können und wir sind froh, dass die Spieler und ihre Familien auch in der aktuell schwierigen Situation sehr gut zusammenhalten. Sportliche Ergebnisse sind sicherlich schöner, wenn sie positiv sind. Uns geht es aber um mehr.
Uns geht es um eine möglichst ganzheitliche positive Entwicklung der Jungs. Hierzu gehört auch, dass man in sportlich schwierigen Zeiten diszipliniert weiter an sich glaubt und sich respektvoll als wichtiger Teil des Teams weiterentwickelt,“ sind sich Joachim und Arnes einig.

Soweit die Nachlese des Monats September der U11 E2.

Die U11 E2 guckt mutig und positiv nach vorne!! Hoffentlich folgt auf den sehr durchwachsenen September ein „goldener Oktober!“

U11-E2 startet mit zwei schmerzhaften Niederlagen in die Quali der Leistungsklasse

U11-E2 unterliegt der TuS RW Koblenz E1 mit 2:3 und der U11-E1 mit 0:4

Die Ergebnisse der beiden ersten Pflichtspiele der E2 sind leider negativer als der Gesamteindruck der 2008er Kicker der SG.

Am Freitag spielten die Jungs technisch sauber und hochmotiviert gegen TuS RW Koblenz auf. Leider lag die Truppe durch zwei Nachlässigkeiten nach 16 Minuten mit 0:2 hinten.
Die E2 spielte sehr geschlossen und konzentriert weiter. So gelang kurz vor der Pause der Anschlusstreffer und in der 41. Minute sogar der mehr als verdiente Ausgleich zum zwischenzeitlichen 2:2!
Das Team von Joachim und Markus drängte auf den Siegtreffer. Leider gelang den Jungs trotz zahlreicher Chancen kein Treffer mehr.
Vielmehr endete das Spiel durch einen Gegentreffer der Gäste kurz vor Schluss mit 2:3 aus der Sicht der E2.

Continue reading

U11-E2 startet mit Turniersieg und mit 2-tägiger Mannschaftstour in die Saison 2018/2019

U11-E2 holt ersten Platz in Weitersburg und fährt ein Wochenende zur Jugendherberge Sargenroth

Was für ein Saisonauftakt!! Action und gute Laune pur für die Kicker der U11-E2!!

Event 1: Turnier Weitersburg

Sportlich hätte der Start in die Saisonvorbereitung kaum besser laufen können. Am 11.08. hat sich die U11-E2 den 1. Platz beim Turnier in Weitersburg erkämpft.
Das Teilnehmerfeld bestand aus 16 Mannschaften aus der Region Koblenz und Umgebung.
Viele der Mannschaften wird die E2 in der laufenden Saison in der Leistungsklasse wiedersehen.
So waren unter anderem die Mannschaften aus Metternich, Güls, Lahnstein und Bendorf-Sayn am Start.
Die E2 hat von Beginn an sehr gut ins Turnier gefunden und bei tollen äußeren Bedingungen stark zusammen gespielt.
Sportlich perfekter Start und ein hochverdienter Turniersieg!! Weiter so Jungs!!

Continue reading

U10-E3 beendet Rückrunde als 8. von 9 in Staffel 2 – Saisonrückblick und Ausblick auf die neue Saison

Saisonrückblick und Ausblick…

U10-E3 vs. RW Koblenz E3: 4:8 (3:2)

____
Zunächst gratuliert die U10-E3 der E1 zur Meisterschaft der diesjährigen Leistungsklasse.
Außerdem drückt die E3 den Freunden der E2 die Daumen, dass der verdiente Sprung auf Platz 1 in Staffel 1 im Entscheidungsspiel noch gelingt!!
___

Zur U10-E3:
02.06.2018: Letztes Saisonspiel in Staffel 2:

Auch im letzten Spiel der Rückrunde ist der U10-E3 wieder kein Sieg geglückt.
Zur Halbzeit lagen die Jungs von Joachim und Markus noch mit 3:2 vorne.
Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste aus Koblenz immer besser in die Partie und bezwangen die U10-E3 verdient mit 8:4.
Die E3 der SG hatte heute geschwächt durch Absagen mehrerer Stammspieler massive Probleme in ihr Spiel zu finden.
An dieser Stelle einen großen Dank für die Unterstützung von Elias, Elion und Robin aus der F1! Ihr habt heute toll für die E3 gekämpft.
Continue reading

Posted in E3

SG, WAS SIND WIR??? EIN TEAM!!! U10-E3 erkämpft sich 3 Punkte gegen Kesselheim und unterliegt Güls

Staffel 2 – Kreis Koblenz
21.04.: SG 2000 E3 vs. Kesselheim E1 6:5
25.04.: Güls E1 vs. SG 2000 E3 6:3

Samstag 21.04.:
Der Samstag Mittag des 21.04. wird der Mannschaft um Joachim und Markus noch lange in Erinnerung bleiben.
Nach einem sehr umkämpften Spiel gegen die E1 aus Kesselheim konnte die E3 die Negativserie der letzten Wochen heute endlich beenden. Ausgerechnet gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer aus Kesselheim holten die Jungs ihren ersten 3er der Rückrunde.
Bereits nach wenigen Minuten lagen die jungen Kicker der SG 2000 mit 2:0 in Führung und zur Halbzeitpause stand es 3:2.
Nach dem Seitenwechsel hatte die E3 zunächst große Mühe dem wachsenden Gegnerdruck standzuhalten und so lag man zwischenzeitlich mit 3:4 hinten. Die in grün spielenden Kicker der SG 2000 gaben nicht auf und erspielten sich den absolut verdienten Endstand von 6:5.
Die hohen Temperaturen und die Intensität des Spiels haben einige Spieler bereits nach 10-12 Minuten an ihre konditionellen Grenzen geführt.
Mit nur zwei Wechselspielern konnten die ausgewechselten Spieler immer nur wenige Minuten verschnaufen, bevor es mit Hochdruck auf dem Feld weiterging.

Danke an dieser Stelle an Philipp von der U10-E2 für seine tolle Unterstützung!

Continue reading

Aus im Viertelfinale! U10-E3 verabschiedet sich nach starker Leistung aus dem Kreispokal

Kreispokal Viertelfinale – U10-E3 vs. Lay: 1:3

Am Mittwoch Abend fand das Viertelfinale im Kreispokal auf heimischem Kunstrasen statt.
Die Mannschaft wurde vor dem Spiel an den Überraschungssieg in der Champions League von Rom am Vorabend erinnert. Man glaubte fest daran, dass man heute als Sieger vom Platz gehen könnte. Die Jungs starteten mit breiter Brust und hoch motiviert in die Partie.
Die Mannschaft verteidigte sehr diszipliniert und die offensiven Spieler unterstützten die Abwehr immer wieder mit hohem läuferischen Einsatz. Es war zeitweise wieder der schöne Kombinationsfußball der Hinrunde erkennbar.
Leider konnten gegen die überwiegend aus dem älteren 2007er Jahrgang bestehende Truppe aus Lay ein paar gute Torchancen nicht genutzt werden.
Vielmehr gelang es den Gästen bis zur 11. Minute mit 2:0 in Führung zu gehen.
Die U10-E3 machte weiter ein sehr gutes Spiel und belohnte sich in der 19. Minute mit dem hochverdienten Anschlusstreffer.
In der zweiten Halbzeit war man dem 2:2 mehrfach sehr sehr nah.
Die Kugel wollte einfach nicht mehr im Tor der Gäste einschlagen.
Gegen Ende mussten die Kicker der SG das KO-Spiel öffnen und so gelang Lay wenige Minuten vor dem Ende der Treffer zum Endstand von 1:3 aus Sicht der SG.
„Das war eine hervorragende Mannschaftsleistung. Das war die stärkste Leistung der Truppe seit dem Winter. Da können die Jungs wirklich stolz drauf sein,“ so Joachim und Markus nach dem Spiel.

Vielen Dank an Emre und Max von der E2 für Eure Unterstützung!

Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft aus Lay zum Einzug ins Halbfinale.

U10-E3 unterliegt Weißenthurmer U11 mit 0:8

Staffel 2: BSV Weißenthurm vs. SG
2000 MK III 8:0

Das Spiel fand am Samstag Nachmittag bei frostigen Temperaturen auf dem Kunstrasen in Weißenthurm statt.
Vor dem Anpfiff fiel auf, dass der Platz für E-Junioren zu groß abgesteckt war. Nachdem die Platzgröße angepasst war, ging es mit ein paar Minuten Verzögerung los.
Die Jungs der E3 zeigten sich von Beginn an sehr lauffreudig und zeigten schönen Kombinationsfußball.
Leider gelang der E3 kein Treffer. Vielmehr war es so, dass die körperlich deutlich überlegene U11 der Gastgeber zur Halbzeit mit 3:0 in Führung lag. Sehr schade, weil die E3 von außen betrachtet die technisch bessere Mannschaft war.

Bei einer Überprüfung des Spielballs fiel auf, dass die Gastgeber für die gesamte erste Hälfte einen deutlich zu schweren 425-435 Gramm Ball aus dem Seniorenbereich eingesetzt hatten.
Die zweite Hälfte wurde dann mit dem für die Altersklasse vorgeschriebenen 290-Gramm-Spielgerät gespielt.

In der zweiten Halbzeit ließen sich die Kicker der SG vermehrt zu körperlich aussichtslosen und kraftraubenden 1-gegen-1 Situationen verleiten.
Insgesamt war die zweite Hälfte stark von teilweise übermäßigem Körpereinsatz geprägt.
Auch im zweiten Durchgang kamen die Jungs der U10-E3 nicht an der massiven 3er-Abwehrkette der Gastgeber vorbei und konnten ihre tolle kämpferische Leistung leider nicht mit Torerfolgen belohnen.
Die U11 der Gastgeber siegte am Ende 8:0 gegen unsere Jungs der U10-E3.
Es war ein weiteres Spiel gegen durchweg ältere Spieler. Die Mannschaft der SG hat erneut hervorragend gekämpft und es war in weiten Teilen ein sehr ansehnliches Fußballspiel der E3.
Die Jungs haben diese Niederlage gut weggesteckt.
Köpfe hoch und weiter so, Jungs!

Jetzt ist erstmal Pflichtspielpause. Zu Ostern geht es zu einem 2-tägigen internationalen Turnier nach Düsseldorf.
Das nächste Pflichtspiel der E3 ist das Viertelfinale um den Kreispokal am 11.04. gegen die E1 der JSG Lay.

U10-E3 Höchste Niederlage der laufenden Saison

Staffel 2:
Untermosel Kobern II : SG MK III 8:4

Für Dienstag Abend stand das nächste Spiel der E3 in Staffel 2 im Kalender.
Die Jungs traten in Winningen gegen die Truppe von Kobern Untermosel II an.
Zuletzt hatte man gegen die Mannschaft von der Untermosel im November noch mit 4:3 gewonnen.
Heute verlor die Truppe von Joachim und Markus gegen eine kompakt und gut spielende Mannschaft recht klar mit 8:4.

Die Jungs der E3 haben von Beginn an tollen Kampfgeist gezeigt und haben recht temporeich gespielt.
Trotzdem lag man nach wenigen Minuten mit 2:0 im Rückstand.
Die Jungs kämpften tapfer weiter. Viele Chancen konnten auch aufgrund der starken Leistung des gegnerischen Keepers nicht verwertet werden.
So ging die E3 mit einem 1:4 Rückstand in die Halbzeitpause.
Nach dem Seitenwechsel gingen die Jungs noch intensiver in die Zweikämpfe und auf den Ball.
Dennoch war gegen die überwiegend aus dem älteren Jahrgang kommende Mannschaft der Gegner heute „kein Kraut gewachsen“.
Im Endspurt kamen die Jungs nochmal von 7:1 auf 8:4 ran. Mehr ging nicht.
Konditionell war das heute eine sehr starke Leistung. Gekämpft bis zum Schlusspfiff! Weiter so Jungs!!
Das nächste Spiel der E3 findet am Samstag Mittag gegen Weißenthurm I statt.
Die Jungs werden weiter alles geben, um den ersten Sieg in Staffel 2 einzufahren!