post

U-16 gewinnt beim Tabellenführer

Am 6. Spieltag ging die Reise zum Tabellenführer der Bezirksliga Mitte, dem JFV Rhein-Hunsrück nach Kirchberg. Von Beginn an wollte man den JFV erst gar nicht ins Spiel kommen lassen, da die Hunsrücker Jungs den Ball sehr gut in den eigenen Reihen laufen lassen können. So waren die ersten 25. Spielminuten sehr ausgeglichen und von vielen Mittelfeldduellen geprägt. Nach schöner Vorarbeit von Hamza konnte Yusuf mit seinem starken linken Fuß von der Strafraumgrenze die 1:0 Führung erzielen. Aufgrund von Verletzungen musste in den ersten 30. Minuten bereits zwei Mal gewechselt werden. Mit einer knappen 1:0 Führung ging es auch in die Halbzeitpause. Auch die ersten 15 Minuten in der 2. Spielhälfte waren sehr ausgeglichen. Nach einer kurzen Ecke von Yusuf erzielt Luca, nachdem er zwei Gegner austeigen läßt mit einem Flachschuß ins lange Eck das 2:0 für die SG. 10 Minuten vor Ende dann ein Foul an Anthony und zur Überraschung aller zeigt der Schiedsrichter Anthony die gelbe Karte und entscheidet auf Freistoß für den JFV. Den nicht gerade gut geschossenen Freistoß kann unser Torwart nicht unter Kontrolle bringen und der JFV erzielt im Nachschuß den Anschlußtreffer. Keine zwei Minuten später nach einem Eckball von Finn kann die SG durch ein Eigentor des JFV wieder den alten zwei Tore Abstand herstellen. Doch diese Führung hielt nur 2 Minuten und der JFV verkürzte durch einen Weitschuss auf 2:3. Jetzt setzt der JFV alles auf eine Karte wodurch sich einige Konter für die SG ergaben, die leider nicht konsequent zu Ende gespielt wurden. Ohne größere weitere Torchancen der Heimmannschaft überstand man die letzten Spielminuten und konnte letztendlich verdient 3 Punkte beim Tabellenführer erringen.

Für die SG spielten. Niklas Eifler, Jan Bohlen, Pascal Weber, Anthony Nwora,  Max Höfer, Matteo Roma, Andre Leutner , Lasse Schug, Filip Reintges, Luca Schmidt (1), Steven Schäfer, Finn Müller, Yusuf Celiker (1), Hamza Aliou .

Es fehlten: Albert Sabani, Marius Heland, Rick Hansen, Marc Eggert,

Heimsieg für die U16-B2

Am 5. Spieltag der B-Jugend Bezirksliga Mitte traf die U16 der SG auf den TuS Immendorf. Nach der Niederlage vergangene Woche gegen den JFV Zissen machte das Trainerteam den Jungs in der Trainingswoche und vor dem Spiel klar, wie wichtig die Begegnung gegen den TuS Immendorf war. Eigentlich gut vorbereitet und eigestellt ging man in die Begegnung, doch führte der erste Angriff des TuS Immendorf wegen einer Unachtsamkeit zur frühen Führung. Unbeeindruckt davon versuchten die SG-Jungs spielerisch zum Torerfolg zu kommen. Und so dauerte es nur bis zur siebten Minute, ehe Hamza den Ausgleich erzielen konnte. Von jetzt an hatten die SG-Jungs die Begegnung völlig im Griff und Angriff auf Angriff rollte auf das Tor des TuS Immendorf. Nach 18 Minuten erzielte erneut Hamza die bis dahin verdiente Führung. Diese wurde bis zur Halbzeitpause, teilweise nach sehr schönen Kombinationen, erneut durch zwei weitere Treffer von Hamza und Yusuf auf 5:1 ausgebaut. Zu Beginn der zweiten Spielhälfte konnte Immendorf auf 2:5 verkürzen, doch postwendend erzielte Andre das 6:2. Zehn Minuten vor Ende ein richtig starker Angriff über die rechte Seite und Yusuf erzielt den, auch in dieser Höhe verdienten, Endstand von 7:2. Nach fünf Spieltagen belegt die U16 der SG mit 7 Punkten und einer Tordifferenz von 16:9 den 5. Platz. Am kommenden Samstag trifft man in Kirchberg ( Hunsrück ) auf den derzeitigen Tabellenführer, den JFV Rhein-Hunsrück.

Für die SG spielten. Jan Bohlen, Niklas Eifler, Pascal Weber, Anthony Nwora,  Max Höfer, Matteo Roma, Andre Leutner (1), Albert Sabani, Lasse Schug, Filip Reintges, Luca Schmidt, Steven Schäfer, Finn Müller, Marius Heland, Yusuf Celiker (2), Hamza Aliou (4).

Es fehlten: Rick Hansen, Marc Eggert,

post

U-16 erkämpft Punkt gegen den Ahrweiler BC

Am Samstag stellte sich mit dem Ahrweiler BC erneut eine Mannschaft am Mülheimer Kunstrasen vor, die ebenfalls zum Großteil aus Spielern des älteren B-Juniorenjahrgangs besteht. Aufgrund einiger Verletzungen musste die SG erneut mehrere Veränderungen in der Aufstellung vornehmen. Aus einer sicheren Defensive wollte man mit schnell nach vorne getragenen Kontern zum Torerfolg kommen. Bereits in der 3. Minute konnte die SG in Führung gehen. Einen Schuß von Yusuf aus 20 Metern konnte der Ahrweiler Torhüter nur an die Latte lenken und Hamza hatte kein Problem den Abpraller aus kurzer Distanz über die Linie zu drücken. Leider gab der Führungstreffer nicht die gewünschte Sicherheit sondern es schlichen sich immer mehr leichte Abspielfehler ein. So wurde fast jeder gewonnene Ball direkt wieder dem Gegner in die Füße gespielt. So war es dann auch nicht verwunderlich, dass Ahrweiler in der 20. Minute den Ausgleich erzielte. Der linke Mittelfeldspieler des ABC konnte ungehindert an 4 SG-Spielern vorbeiziehen und erzielte mit einem platzierten Schuss in die rechte Torecke den verdienten Ausgleich. Mit einiger Mühe und dem nötigen Glück rettete man sich mit einem 1:1 in die Pause. Im zweiten Spielabschnitt stand die SG zum Teil mächtig unter Druck, konnte aber dennoch den ein oder anderen Konter fahren. Kurz vor Spielende dann die große Chance für die SG als bei einem Konter eine zwei zu eins Situation fahrlässig vergeben wurde. Als sich alle bei einer vierminütigen Nachspielzeit mit einem Unentschieden abgefunden hatten, entschied der Schiedsrichter bei einer undurchsichtigen Situation für alle überraschend auf Strafstoß für Ahrweiler. Den fälligen Elfmeter konnte unser Torwart Jan sehr gut parieren und somit den wichtigen Punkt festhalten.

Für die SG spielten. Jan Bohlen, Pascal Weber, Anthony Nwora,  Max Höfer, Matteo Roma, Andre Leutner, Lasse Schug, Filip Reintges, Luca Schmidt, Marc Eggert, Finn Müller, Yusuf Celiker, Hamza Aliou (1).

Es fehlten: Niklas Eifler, Steven Schäfer, Albert Sabani, Marius Heland.

U16-B2 holt erste Punkte

Nachdem die U-16 am vergangenen Wochenende im ersten Meisterschaftsspiel zuhause gegen die JSG Kripp mit 3:2 unterlag, führte uns das erste Auswärtsspiel in der B-Jugend Bezirksliga-Mitte auf den neuen Kunstrasenplatz nach Westum. Aufgrund einiger Verletzungen und Erkrankungen konnte die SG die Begegnung erneut nur mit einem dezimierten Kader bestreiten. Die ersten 20 Minuten der Begegnung verliefen ausgeglichen bis Westum eine Standardsituation zur Führung nutzte. Ein Freistoß aus dem Halbfeld verlängerte der Mittelstürmer der Heimmannschaft mit dem Kopf zur Führung. Die Jungs der SG zeigten direkt die richtige Reaktion und drücken auf den Ausgleich. Dieser gelang Yusuf nach schöner Kombination in der 24. Minute fast von der Strafraumgrenze. Ab dem Ausgleich hatten die SG-Jungs die Begegnung völlig im Griff und ein Angriff nach dem anderen rollte auf das Tor des SV Westum. So dauerte es bis zur 37. Minute bis Hamza nach einem langen diagonalen Ball alleine auf den Westumer Torwart zulief und eiskalt die 2:1 Führung erzielte. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause. In der 2. Spielhälfte waren gerade einmal 2 Minuten gespielt und Hamza erzielte nach schöner Einzelleistung das 3:1 für die SG. Mit dem sicheren Vorsprung im Rücken spielten die SG-Jungs jetzt sehr clever und ließen Ball und Gegner sehr gut laufen. So dauerte es bis zur 60. Minute bis Steven nach einem Foul an Hamza durch einen Elfmeter auf 4:1 erhöhte. Kurz vor Ende der Begegnung konnte Hamza mit seinem 3. Treffer an diesem Tag den 5:1 Endstand erzielen und somit die ersten 3 Punkte „einfahren“. Nach 2 Begegnungen in der Bezirksliga haben wir gesehen, dass wir als „jüngerer“ Jahrgang gut mithalten können. Aber es liegt noch eine Menge Arbeit vor uns.

Für die SG spielten. Jan Bohlen, Pascal Weber, Anthony Nwora,  Max Höfer, Andre Leutner, Matteo Roma, Lasse Schug, Filip Reintges, Marius Heland, Finn Müller, Steven Schäfer (1), Yusuf Celiker (1), Hamza Aliou (3).

U-15 siegt klar gegen den TSV Emmelshausen

Im letzten Meisterschaftsspiel der C-Jugend Bezirksliga Mitte musste die U-15 der SG gegen den TSV Emmelshausen unbedingt gewinnen,  um sicher den 2. Platz zu belegen um damit die Relegation zur Rheinlandliga zu erreichen. Wie in den letzten Wochen mehrfach im Training praktiziert wollte man über die schnellen Aussenstürmer in den Rücken der Abwehr gelangen, und zum Torabschluss kommen. Bereits in der 3. Spielminute konnte der Gast die 1:0 Führung durch einen Elfmeter erzielen, nachdem die Abstimmung und Absprache in der Hintermannschaft nicht gestimmte. Aber von diesem Gegegtreffer ließen sich die SG-Jungs nicht beeindrucken und man setzte das geplante Vorhaben in die Tat um. Keine 3 MInute später erzielte Erik nach Vorarbeit von Max den Ausgleich. Von jetzt an lief Angriff auf Angriff auf das Tor von Emmelshausen und bis zur Halbzeit führte die SG nach weiteren 4 Toren von Erik und 2 Treffern von Leon mit 7:1. Auch in der 2. Spielhälfte fand die Begegnung nur in der Hälfte des TSV Emmelshausen statt. Ball und Gegner wurde erstklassig laufen lassen und bis zum Spielende erhöhten Erik mit 2 weiteren Treffern, Leon ebenfalls mit 2 Treffern und Tobias auf 12:1 für die SG. Mit 18 Siegen, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 139:9 !! spielten die Jungs eine sehr gute Bezirksliga-Saison. Genau so wichtig wie ein guter Tabellenplatz ist die spielerische Entwicklung der gesamten Mannschaft. Eigentlich kann man keinen Spieler aus der Mannschaft hervorheben, da ALLE Jungs in einer Mannschaftssportart wichtig sind. Ein Novum in der Bezirksliga ist sicherlich, dass Leon in einer Bezirksligasaison 50 ! Tore erzielt hat. Ihm folgen Erik mit 31 und Bleron mit 23 Treffern.

Abschließend möchte ich mich bei ALLEN Spielern, Eltern, Co-Trainer, TW-Trainer, den Vereinsverantwortlichen und Vereinswirt Willi für eine erfolgreiche Saison bedanken.